optimale Position eines Klaviers

S
spif
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.05
Registriert
25.01.05
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo zusammen

Ich frage mich immer wieder, welchen Einfluss die Position des Klaviers (z.B. relativ zur Wand) auf den Klang hat.
Manche haben es schräg und mit einem gewissen Abstand zur Wand, andere oft parallel und direkt an der Wand.

Ich möchte ungern, dass die Transporteure, wenn sie das Klavier bringen, eine Stunde lang alle Positionen austesten müssen. Auch ist nicht viel Platz vorhanden und ich mache mir deshalb schon vorher Gedanken.

Wie habt ihr das Klavier? Was empfehlt Ihr?
(Ev. auch Links im Internet?)

Gruss
Spif
 
Eigenschaft
 
hattrick
hattrick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.20
Registriert
22.12.04
Beiträge
427
Kekse
276
meines steht im abstand von etwa 10 cm parallel zur wand. hat mir der klaviertransporteur so empfohlen.


gruss
hattrick
 
J
jogi_music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.10
Registriert
07.05.04
Beiträge
71
Kekse
9
Ort
www.heidenheim.de
Jepp!
Richtig. Genauso und vor allem nicht an einer Außenwand, da hier die Temperaturunterschiede je nach Tages- und Jahreszeit einen Einfluss auf die Stimmung haben.

Just Play It!
Liebe Grüße, Jogi
 
S
spif
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.05
Registriert
25.01.05
Beiträge
9
Kekse
0
Danke!

Ich habe auch noch ein Platzproblem: benötigt der Stimmer rechts neben dem Klavier noch etwas Platz? Oder kann ich rechts das Klavier direkt an die Wand stellen?

(Das Problem ist, dass links im Boden eine Heizröhre zur Heizung führt, welche (im Winter) ziemlich heiss ist, deshalb muss das Klavier wohl rechts davon in diese Ecke gedrängt sein.) Die Alternative wäre das Klavier in ca. einem 45° Winkel zu den beiden Wänden in die Ecke zu stellen.

Gruss
Louis
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Ich denke es ist immer gut wenn der Schall Raum zum entwickeln hat, aber solange du es nicht direkt an die Wand oder die Heizung stellst...

Mitten im Raum wäre natürlich am besten, aber wer hat soviel Platz!!!

Mein E-Piano steht auch direkt am Schrank...stört den Sound nicht... :p
 
stefan64
stefan64
HCA Tasten
HCA
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
2.772
Kekse
3.117
Ort
Stuttgart
Gutes Thema angeschnitten: stelle das Klavier möglichst weit weg von irgendwelchen Heizungsrohren- oder Körpern.

Auch solltest Du Dir die Anschaffung eines Luftwäschers überlegen, der das Raumklima anpasst - auf jeden Fall besorge Dir ein Hygrometer und überwache damit mal ein wenig die Luftfeuchtigkeit - wenns wirklich immer zu trocken ist wird Dein Klavier kaputtgehen - und dann wäre ein Luftwäscher die Anschaffung der Wahl.

ciao,
Stefan
 
M
markus85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.12
Registriert
24.09.04
Beiträge
183
Kekse
73
spif schrieb:
Danke!

Ich habe auch noch ein Platzproblem: benötigt der Stimmer rechts neben dem Klavier noch etwas Platz? Oder kann ich rechts das Klavier direkt an die Wand stellen?

in der Regel spielt sich das ganze vorm Klavier ab (wo man es schließlich auch aufmanchen kann). Rechs ist es also egal, ob es an der Wand steht oder nicht.

Wie es die anderen schon gesagt haben, solange es nicht direkt am Heizkörper oder an einer Tür steht, stehts gut.

markus
 
S
spif
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.03.05
Registriert
25.01.05
Beiträge
9
Kekse
0
Vielen Dank für die Tips.

Ich werde mir mal die Möbel im Wohnzimmer massstabgetreu aus Papier ausschneiden und schauen, wie ich das reinbringe.
Von der Akustik her, scheint es ja zu genügen, wenn es einfach etwas Abstand zur Wand hat.
Soll ich eigentlich das Klavier direkt auf das Parkett stellen oder auf einen Teppich?
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.679
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
spif schrieb:
Soll ich eigentlich das Klavier direkt auf das Parkett stellen oder auf einen Teppich?
Von der Schallübertragung Richtung Nachbarn ist das ziemlich egal, wenn unter dem Parkett eine übliche Trittschallisolierung liegt.
Wenn das Klavier Rollen oder kleine Füße hat (also nicht mit einer großen Fläche auf dem Boden aufsteht), würde ich es aber dem Parkett zuliebe nicht direkt auf das Holz stellen. Dann lieber vorher kleine Untersetzer (da gibt es spezielle, die sollte man bei dem Gewicht auch nehmen) besorgen, kosten so ein, zwei Euro das Stück.
Vorher besorgen deshalb, weil die zwar auch jeder Klavierspediteur im Gepäck hat und einem gerne verkauft, dann aber meist zu gesalzenen Preisen ;) (man steht ja in der Situation unter Druck...).

Jens
 
F
Fl?gelJule
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.05
Registriert
21.06.05
Beiträge
10
Kekse
0
Eins ist aber wichtig: wenn das Klavier an der Wand der Außenseite steht(also Klavier, Wand innen und dann wetteranfällige außenwand draußen., dann muss es eine Handbreit weg von der Wand sein. Von wegen Luftzirkulation der kälteren Außenwand, evtl. Schimmel dadurch und so weiter.

Hoff dieses Außen-Innenwand kram ist nicht zu verwirrend.

Grüße
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben