Optimaler Einstieg für DAW und Controller gesucht

von Gast 2496, 10.06.18.

Sponsored by
Casio
  1. Gast 2496

    Gast 2496 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.18   #1
    Ich besitze zwar Bitwig, finde dafür aber keinen optimalen Controller, so dass darauf keine Lust habe und überlege, stattdessen auf Ableton Live und Push 2 umzusteigen.

    Da ich auf jeden Fall Native Instruments Software benötige, und diese momentan auch als Bundle mit Hardware im Angebot ist, erwäge ich auch den Kauf eines Komplete Kontrol S61, da ich eh noch ein Masterkeyboard brauche, das auch optimal Softsynthie Plugins steuert.

    KK S61 plus Upgrade auf Komplete 11 ca. 900 Euro. Live 10 plus Push 2 z.Z. noch 1200 Euro. Bei Letzterem warte ich aber ein Sonderangebot ab.

    Lohnt sich KK S61 denn für die nicht gerade niedrige Summe? Und sind da Softwarebugs enthalten, bzw. bereits behoben? Oder wäre da - vor allem im Hinblick auf Plugin Controllings - auch ein anderes, preiswerteres Keyboard adäquat?

    Was einen Bitwig-Controller betrifft, hatte ich mir bei YT mal das Nektar Panorama P6 angeschaut, aber das Display mag ich gar nicht. Sonst wäre ich lieber bei Bitwig geblieben und hätte mir eventuell - auch wegen des Samplings - Machine MK3 plus das Nektar Panorama P6 oder das Nektar Impact LX88+ gekauft. Diese Bitwig-Schiene ist mir allerdings eher nichts Halbes und nichts Ganzes und würde vermutlich einiges an Spaß nehmen. Dann lieber teurer einsteigen. Und für Ableton gibt es genügend Einsteigertutorials und Hilfe durch die bedeutend größere Community. Vor allem auch in deutscher Sprache.

    Ich nehme mal an, dass Sampler/Simpler bei Push2 und Machine MK3 ziemlich gleiche Möglichkeiten haben, oder? Sampling ist für mich sehr wichtig. Auch Overdub.

    Vielleicht suche ich hier noch einen letzten Grund, doch bei Bitwig bleiben zu können, falls mir jemand den Grund durch eine sehr gute Controller Alternative schmackhaft machen kann.

    Ansonsten Umstieg auf Ableton 10 plus Push2 plus KK S61 und Upgrade auf Komplete 11. Wäre eigentlich schon super, oder? Hab nur keinen Bock auf Bugs beim KK S61.
     
  2. Gast 2496

    Gast 2496 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.06.18   #2
    Suboptimaler Titel? Irgendwas unverständlich?
     
  3. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    18.03.19
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    258
    Erstellt: 12.06.18   #3
    Öhm.. hab deine Frage ja schon ein wenig bei Komplete verfolgt. Kenn mich leider bei Controllern nicht so aus.. nutze da nur das Arturia Keystep.

    Ansonsten find ich klingt das, was du schreibst ein wenig kompliziert. Ich fürchte, das sind einfach sehr viele Fragen auf einmal und das wirkt abschreckend. Was ist denn so die erste, wichtigste, die dir auf dem Herzen liegt? Vielleicht hilft es, der Antwort stückweise näher zu kommen.
     
  4. Gast 2496

    Gast 2496 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.18
    Zuletzt hier:
    30.06.18
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.06.18   #4
    Ich würde mir natürlich eine adäquate Alternative zu Ableton und Push 2 vorschlagen lassen, damit ich bei Bitwig bleiben kann. Aber ich denke, die wird es nicht geben, und die richtige Antwort wird lauten, dass ich auf Ableton mit Push 2 umsteige und als Controller für die NI Plugins das KK S61 hinzunehme. Mir ist wichtig, einen möglichst optimalen Controller dafür zu haben.
    Also vielleicht die Frage, ob - auch für externe Plugins (natürlich NKS-fähig) - KK S61 der optimalste Controller für Plugins ist. Soll aber auch als Masterkeyboard dienen.

    Könnte ja auch sein, dass jetzt gesagt wird, dass ich das teure KK S61 nicht brauche, weil die Plugins auch gut über Push 2 zu bedienen sind, oder dass dafür auch ein billigeres Keyboard herhalten kann.
    Wenn mir alle dazu raten, ruhig auf Ableton mit Push 2 umzusteigen, und das KK S61 mit Upgrade auf Komplete 11 zu kaufen, weil das eine fundamentale Toplösung sei, dann würde ich wohl so vorgehen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese Antwort die beste wäre.
     
  5. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    18.03.19
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    258
    Erstellt: 12.06.18   #5
    Bauchgefühl ist doch immer das Beste :D

    Und wenn du es dir leisten kannst, könntest du auch kaufen und testen und im schlimmsten Fall zurückgeben. Dabei natürlich beachten, dass registrierte Software wohl nicht zurückgegeben werden kann (aber manchmal verkauft, wie bspw. bei Native).
     
Die Seite wird geladen...

mapping