Orange Thunderverb: was für ne Box?

von xunil, 05.08.08.

  1. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #1
    hi!

    Ich stehe vor der schwierigen Entscheidung mir irgendwann bald mal nen neuen Amp zu kaufen. Zur zeit spiele ich noch nen Marshall TSL60 mit zwei standart-4*12er Marshallboxen.
    Der Amp gefällt mir nichtmehr, vorallem der Cleankanal stört mich.

    Ich mache mit meiner Band so Stonerrock und unser anderer Gitarrist spielt einen Engl Blackmore.

    Angetestet habe ich jetzt bei Musikproduktiv den Orange Rockerverb. Der hat mir schon sehr sehr gut gefallen. Aber was ich jetzt so im Internet gelesen habe müsste der Thunderverb 200 genau das an Sound liefern was ich mir vorstelle. Selbst bei hohen Lautstärken müsste da noch nen richtig sauberer, cleaner Sound für so Psychodelic-kram drin sein. Außerdem macht das dingen wohl sehr viel Druck, was auch wichtig für meinen Amp wäre.

    Da ich allerdings meine Marshallboxen behalten würde und auch bei Gigs nicht immer ne eigene Box mitschleppen will ist jetzt meine Frage: Hat der Thunderverb200 zu viel Power für ne normale Box? Kann da was kaputt gehen?

    Ach ja, über allgemeine Einschätzungen zu dem Amp, auch bezüglich Stonerrocktauglichkeit würd ich mich auch über antworten freuen.

    Vielen Dank, Felix

    Ach ja, vllt weiß auch jemand, wo man die dinger in NRW antesten kann.
     
  2. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 05.08.08   #2
    Haha, ein geniales Teil, der Thunderverb, aber das wirst du ja beim antesten schon hören;).

    Ob die Box die Power aushält, hängt von den verwendeten Speakern ab und davon, wie weit du den Amp aufdrehst. Greenbacks von Celestion zum Beispiel vertragen 25W je Speaker, laut Blatt, aber in Wahrheit dürften sie etwas mehr vertragen, 30 Watt wären da auch noch ok. Außerdem kommen aus 200W Amps nicht unbedingt 200W raus, bei voll aufgerissenem Master, sondern eher etwas weniger. Und du wirst diesen Amp wahrscheinlich nicht voll ausfahren, weshalb 200W nicht an die Box kommen.

    Wenn du nun eine Marshallbox mit 4 Celestion V30 benutzt, die 60-70W laut Blatt je Speaker vertragen (somit 240-280W die gesamte Box), kannst du beruhigt diese Box benutzen. Bei einer 4*12 mit Greenbacks (100W je Box) wirds schon kritisch, wenn du ihn mal etwas weiter aufreißt. Dann wären 2 4*12 schon angebrachter.

    Fazit:
    Du wirst einen 200W amp wahrscheinlich nie weiter als bis zur Hälfte (des Master) aufdrehen, denn das ist meist viel zu laut. Das heißt, eine 4*12er mit Greenback dürfte schon reichen, aber man weiß ja nie was kommt, also:
    Box so wählen, dass deren Belastbarkeit über der Maximalleistung des Amps liegt, denn damit fährst du am sichersten.

    Wenn du uns sagst, was für Marshallboxen du nutzt, dann können wir dir auch sagen, wie weit du sie belasten kannst. Oder du schaust einfach selbst nach, auf dem Panel der Box, bei dem die Kabel reinkommen;).

    Thunderverb und Stonertauglichkeit? Definitiv, oft benutzt, oft bewährt. Dicke, cremige Zerre, einfach perfekt.

    Zum antesten kann ich dir leider nicht sagen, aber du könntest ja mal alle musikläden in deiner Umgebung anrufen und nachfragen;).
     
  3. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Hey, vielen Dank für deine Antwort, die hat mich ehrlichgesagt sehr stark darin bestätigt, dass der Thunderverb DER amp für mich ist.
    Ja, also von dem was draufsteht müsste das dann mit meinen Boxen klargehen: das ist nämlich die: http://www.musik-service.de/marshall-1960-b-prx578de.aspx und nochmal die gleiche in schräg.

    Hatte nur etwas Bedenken, dass ich bei (sorry für konkurrenz) Thomann folgendes gelesen habe: "empfohlenes Cabinet PPC412HP aufgrund größerer Leistung und anderen Ohm-Werten"

    Aber du meinst mit den Impendanzen geht das klar?

    Hervoragend, dann werd ich mir wohl mal nen Musikladen suchen, wo ich das dingen testen kann.

    würde mich auch noch über weitere Kommentare zu dem Amp freuen.
    Vielen Dank,
    Felix
     
  4. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Das war gar nicht meine Absicht:D. Du kannst ja trotzdem noch weiter forschen und vergleichen, nur um sicher zu gehen, dass es der richtige Amp ist;).

    Gute Frage, ich wusste bis eben auch noch nicht darüber, aber hier gibt es mehr Infos:

    Die normalen Boxen von Orange haben meist 16 Ohm Impedanz, also scheinen diese mit dem Thunderverb nur bis zu 100W zu funktionieren. Ist ja ganz gut erklärt.
    Man kann jede moderne Box auf 4 oder 8 Ohm umlöten oder umschalten, wenn es nicht gerade eine Box mit einem Speaker ist, der 16 Ohm Impedanz hat;).
     
  5. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #5
    okay, danke... dann hab ich wohl bei meiner box entweder die möglichkeit bei 200 watt 4 ohm mono zu fahren, oder 8 ohm stereo (brauch ich dann halt nur zwei kabel)

    zur not, wenn ich bei nem gig über ne fremde box spielen soll kann ich den amp auf 100 watt runter schalten und die box mit 16 ohm ansteuern..

    ^^ hab ich das so richtig verstanden?
     
  6. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 05.08.08   #6
    Nene, Stereo ist der Amp nicht;).

    200W@ 4 oder 8 Ohm,
    100W@ 8 oder 16 Ohm.

    Sollte deine (Wunsch-)Box 8 Ohm haben, bist du fein raus und kannst beide Modi nutzen.
    Hat deine (Wunsch-)Box 4 oder 16 Ohm, dann kann man entweder per Schalter zwischen 4 und 16 Ohm wählen, oder man lötet sie auf 4 oder 16 Ohm um, was ohne Probleme geht.

    PS. Schwere Geburt;).
     
  7. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #7
    aso... ja was ich mit stereo meinte war die box. die kann ich splitten dass ich quasi zwei mal 8 ohm hab.
    wenn ich das richtig verstanden hab sind 2 parallelgeschaltete 8 ohm outputs ja im prinzip das gleiche wie 4 ohm und müssten im 200Watt betrieb wunderbar laufen, oder?
     
  8. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 05.08.08   #8
    Achso, ja, zwei 8 Ohm Outs dürften im 200W Modus laufen. Jedoch würde ich zur Sicherheit die Bedienungsanleitung nochmal durchlesen, Orange hat da bei mir und einigen Anderen für Verwirrung gesorgt:). Müsste aber so passen.
     
  9. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.08.08   #9
    jau sehr gut... da freu ich mich schon aufs antesten.

    noch irgendwer irgendwelche kommentare zu dem amp?
     
  10. tumultus

    tumultus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    89
    Ort:
    LINZ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 06.08.08   #10
    1960B geht auf jeden Fall!

    Äh sorry wenn ich jetzt nochmal für unruhe sorge, soweit ich weiß braucht man da schon eine Stereobox bzw. 2 Cabs.

    Auf den Ausgängen steht:

    2 x 4 ohms, 2 x 8 ohms (200w) or 2 x 8 ohms, 2 x 16 ohms (100w)

    das war auch der Grund warum ich dann doch keinen gekauft habe, eben um bei gigs auch auf die Fremdbox zu steuern, was bei der 2x irgendwas nicht so leicht funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping