Original '65er Jensen C12NA

von Stratorama, 28.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Stratorama

    Stratorama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.16
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.16   #1
    Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem Speaker? Bitte nicht zu dem heutigen Reissue aus Italien.
    Würde gern meinen Deluxe Reverb Reissue etwas aufwerten um dem Original von früher näher zu kommen. Derzeitig ist ein Jensen P12Q drin, der mir zu brizzelig klingt und mir nicht den Overdrive Sound den ich gern hätte. ( nutze die Endstufenverzerrung, Vol. auf 7, und nen Mesaboogie Gridslammer zumm boosten. Gitarre ist ne Strat.
    Also wenn jemand Erfahrungen mit dem originalen Jensen C12N hat oder jemanden kennt der jemanden kennt dann immer raus damit :)
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.537
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.073
    Erstellt: 29.06.16   #2
    Hi!

    Ja, ein alter C12N ist schon was Feines - aber ich würde keine 300,- € dafür bezahlen, wenn ich ihn nicht vorher sehen/hören könnte...
    Die Unwägbarkeiten sind da - gerade bei einem Übersee-Versand - doch ziemlich zahlreich...

    cheers - 68.
     
  3. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    8.569
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.180
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 29.06.16   #3
    Ich muss mich wiederholen...mach nen Jupiter 12LC rein...
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.537
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.073
    Erstellt: 29.06.16   #4
    Hi!

    Mh, ich weiß nicht...



    Ich finde man hört hier schon recht deutlich, dass der Jensen irgendwie "mehr" von allem hat...


    cheers - 68.
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    8.569
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.180
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 29.06.16   #5
    Ja, es ist ein Unterschied zu hören aber hier stellt sich wieder die Frage:

    1. Wurden beide Speaker identisch abmikrofoniert?
    2. Wie lang ist der Jupiter schon eingespielt?
    3. Ist es ein DLx Reverb ReIssue wirklich wert den Wert des Amps um 1/3 nur mit dem Lautsprecher zu heben und kann der RI das auch abbilden?

    Ich würde mir so einen Vintage Speaker nur in den Amp schrauben wenn ich das Ding selber gebaut hätte, PTP, mit klassisch gefertigten Trafos, unter peinlichster Selektion der Bauteile und einem vorhergehendem Antesten des Lautsprechers but your mileage may vary....
     
Die Seite wird geladen...

mapping