Originales Floyd Rose nicht stimmstabil...

von mickyxxx, 10.01.08.

  1. mickyxxx

    mickyxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 10.01.08   #1
    Hi zusammen,

    Ich vor ein paar Tagen eine gebrauchte SCHECTER HELLRAISER erworben.
    Diese hatt ein orig. Floyd Rose Tremolo.Leider verstimmt sich dieses sehr schnell bei noch nicht einmal heftigen Gebrauch.Erst dachte ich es liegt an Saiten (alt),,also hab ich diese heute gewechselt und es immer noch das gleiche.
    Vorab:-Die Saiten wurden ordentlich gedehnt
    -Der Stringloock oben am Hals ist ordentlich fest.

    Wie gesagt ich mache noch nichtmal heftige Divebvombs,und trotzdem verstellt es sich immer fast einen halben Halbtonschritt (also ne viertel Note).

    Was kann da noch das Problem sein????

    Noch was:
    Ist es normal das auf der rechten Ausfräßung bei FR ( die Seite wo man Mit dem FR hochbendet) so eine Art Schaumstoffmatte draufkeklebt ist.Also wenn man mit dem FR hochbendet stößt man halt auf diese Schaumstoffmatte drauf.Wäre diese nicht da könnt man halt auch viel höher benden.

    Der Verkäufer meinte das wäre normal,und bei jeder Gitarre mit FR.
    Stimmt das??


    Gruss
    mike
     
  2. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #2
    hi
    also zuerst mal zu dem Schaumstoff. der muss da nicht unbedingt sein aber so ein stopper für bendings nach oben schadet auf jedenfall nicht. also selbst wenn er nicht original ist (was er durchaus sein kann) würde ich ihn lassen.

    verstimmen sich alle seiten oder nur einige??

    steht das floyd hinten richtig paralell zum body oder hat es ein gefälle??

    ansonsten würd ich mal noch die federn checken viel mehr kanns ja nichmehr sein.

    aber ich würd noch ein zwei tage warten wie sich die seiten noch geben auch wenn du sie gedehnt hast sind die halt am anfang noch nicht hundertprozentig stimmstabil.

    Hoff ich konnt weiterhelfen

    Uke
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.01.08   #3
    Es gibt nur folgende Möglichkeiten:

    - Messerplatten von der Floyd Grundplatte sind "angefressen" und nicht mehr scharf
    - Die zwei Lagerbolzen sind "angefressen", siehe oben

    Da hilft nur die entsprechenden Teile zu tauschen.

    - Der Klemmsattel ist nicht fest montiert und bewegt sich komplett mit

    Hier kannst prüfen ob die Befestigungsschrauben für den Klemmsattel richtig fest angezogen sind (also nicht die Klemmschrauben, sondern die mit denen das Floyd am Hals montiert ist)
     
  4. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 10.01.08   #4
    Werd mal all die geannnten Sachen checken wenn ich daheim bin.
    Bin grad auf Arbeit.
    Werd heut abend dann bescheid geben!!

    Danke für eure Tipps!

    gruss
    mike
     
  5. mickyxxx

    mickyxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 10.01.08   #5
    Also:

    -Klemmsattell ist fest montiert!
    -FR steht paralell
    -Federn sind auch ok.Was soll da auch net ok sein.

    Also sind vielleicht nur noch die Punkte die xxx genannt hatt:
    -Messerplatten von der Floyd Grundplatte sind "angefressen" und nicht mehr scharf
    - Die zwei Lagerbolzen sind "angefressen", siehe oben


    Um das zu checken muss ich das FR ausbauen ,richtig??

    Wo bekommt denn Ersatzteile fürs FR und vor allem was kosten diese??

    gruss
    mike
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.01.08   #6
    Für das Original nur aus dem Ausland (USA), die Grunplatte ist ca. 50$ dort. Du kannst aber genauso die Grundplatte von Schaller inklusive neue Klemmschrauben (weil die etwas anders sind und nicht passen) von Rockinger nehmen. Die Bolzen sind identisch.
     
  7. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.01.08   #7
    Du hast gesagt du hast neue Saiten draufgezogen! Gerade bei neuen Saiten (weiß du ja wahrscheinlich selbst) verstimmt sich die Gitarre schnell, bei Einsatz des Vibratos müsste diese noch schneller geschehen.
    Ich würde erstmal noch ein bisschen warten und dann würde ich wenn sich nicht verändert die Lagerbolzen austauschen!
    Ist die Grundplatte beschädigt, brauchst du warscheinlich ein neues Tremolosystem!
     
Die Seite wird geladen...

mapping