Ovation OP Pre EQ Fehlersuche

von Christian Graßma, 03.06.16.

  1. Christian Graßma

    Christian Graßma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Obertraubling, bei Regensburg - Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.16   #1
    Hallo zusammen,

    der Vorverstärker meiner Akustikgitarre funktioniert nicht. Wenn ich den Pre EQ auf Stimmgerät schalte blinken die Auf und Ab Pfeile V im Display im Wechsel - sonst passiert nichts.

    Die 9V Blockbatterie hab ich schon ausgetauscht.

    Wenn ich die Gitarre an den Verstärker anschließe kommt ebenfalls kein Signal.

    Der Klinkenstecker des Piezo Pickups ist eingesteckt.

    Kann mir hier einer weiterhelfen?

    Vorab schon mal vielen Dank!!!!

    Gruß

    Christian
     

    Anhänge:

  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 03.06.16   #2
    Also der Preamp geht ja an, wenn ein Klinkenstecker eingesteckt wird.
    Die Verbindung zur Buchse scheint zu intakt zu sein.

    Wenn gar kein Ton rauskommt, liegt das meistens nicht an der Steckerverbindung von Pickup zum Preamp.
    Die empfindliche Stelle ist - leider - unter der Stegeinlage.
    Da liegt der Piezo von dem seitlich ein Käbelchen durch die Decke geht.
    Das kann geknickt (Wackelkontakt) oder ab sein.

    Natürlich kann der Preamp auch eine Macke haben, aber wenn nur das Stimmgerät blinkt - vermutlich weil signallos - dann deutet das eher auf die Pickupverbindung hin.

    Also Saiten runter und Stegeinlage raus und erstmal dort gucken - wie so oft in solchen Fällen ... immer der gleiche Mist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Christian Graßma

    Christian Graßma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    1.05.17
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Obertraubling, bei Regensburg - Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.16   #3
    Danke GEH - schau ich mir an, und bau das Teil aus. Ich wusste nicht was die wechselnden Pfeile bedeuten. Dann kriegt der Vorverstärker also kein Signal.

    Ich melde mich wieder wenn ich weiss was es war.

    Gruß

    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 04.06.16   #4
    Ich kann leider nur spekulieren, v.a. hier per Fernwartung.
    Warum das Ding dann blinkt statt Ruhe zu geben weiß ich nicht. :nix:

    Relativ sicher ist, dass die Verbindung Klinkenstecker-Preamp wohl steht, das ist ja An-/Aus-Schalter wenn du da ein Kabel einsteckst und angehen tut das Ding ja.
    Ergo muss vor oder auch im Preamp was passieren, weil es ja kein Tonsignal gibt.

    Weil es häufig Probleme mit dem abgehenden Käbelchen des Piezo gibt, würde ich erstmal da gucken.
    Bei Preamp selber kannst du dann eh nicht viel anderes machen als das Ding austauschen.
     
  5. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.712
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.988
    Kekse:
    57.115
    Erstellt: 07.06.16   #5
    Manchmal sind diese Piezo-Stegeinlagen auch mit einem 3,5mm-Klinkenstecker in den Preamp gesteckt.
    Wenn der ein Kontaktproblem hat, hast Du das beschriebene Problem.
    Also auch da schauen und gegebenenfalls mit "Kontakt 601" reinigem.
     
  6. realCop

    realCop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 23.06.16   #6
    Hallo

    Ich kann dich dahingehend beruhigen, dass das Blinken völlig normal ist:)

    Wenn du den TUNE-Knopf drückst, wird dieser aktiviert, was er durch wechselndes Blinken der "zu tief" oder "zu hoch"-Pfeile anzeigt.
    Erst wenn die Saite angezupft wird, erscheint im Display der gespielte Ton zusammen mit den Pfeilen...
    Wenn der Tune-Knopf länger gedrückt wird, deaktiviert man diesen wieder...

    Wenn die rote LED dauerhaft blinkt (Tuner aktiviert oder Klinkenkabel eingesteckt), dann wird's Zeit für nen Batterie-Wechsel...

    Ich würde die "Wartungsklappe" rückseitig am Bowl mal öffnen und nachschauen, ob alle Verbindungskabel vom Pickup zum Preamp und zur Klinkenbuchse richtig eingesteckt sind.
    Vielleicht hat sich auch ein Äderchen von der Lötstelle gelöst...?
    Gruß
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping