Overdrive, Tubescreamer etc.

He4D
He4D
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.13
Registriert
11.11.03
Beiträge
170
Kekse
0
Hi!!

Würde gerne meinen zweit Amp (JCM900) bissle anboosten.
Was nehm ich denn da am besten
Die zerre von dem is mir einfach zu lasch.
Es gibt so viele Ibanez, ProCo, etc. etc.

Gruß, He4D
 
Eigenschaft
 
saTa
saTa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.20
Registriert
09.04.04
Beiträge
2.708
Kekse
4.929
Ort
München
wenn du das geld dazu hast, würde ich zum h&k tubefactor raten, ansonsten sind tubescreamer von ibanez und blues-driver von boss meine favoriten.
 
Dr.Oktylizer
Dr.Oktylizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.21
Registriert
16.10.04
Beiträge
756
Kekse
1.346
Ort
Niedersachsen
Hattest Du nicht mal nen Engl Screamer? Nimm doch den, der zerrt doch schön ;)
 
H
Hurdibrehan
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.05
Registriert
10.10.04
Beiträge
1.482
Kekse
611
Ort
algovia
warte doch auf die neuen vox röhreneffekte, schau dir auch mal visual sound "jekyll and hyde" and, sehr geile teile
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Kannst auch mal ne Proco Rat austesten. Ich bin vollends zufrieden mit dem Teil. Schöner dicker Rocksound.
 
Zyngath
Zyngath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.08
Registriert
15.06.04
Beiträge
104
Kekse
0
Die billigsten Alternativen wären wohl entweder der "Klassiker" SD-1 von Boss oder das neue "Bad Monkey" aus Digitechs X-Serie. Ich hab bisher nur gutes vom Bad Monkey gehört...und für das Geld kann man ja bald nix falsch machen.
 
H
Hurdibrehan
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.05
Registriert
10.10.04
Beiträge
1.482
Kekse
611
Ort
algovia
wenn hier einer digitech empfiehlt lass ich doch auch mal die sau raus --> rocktron metalplanet, sehr geil aber nichts um 110%igen röhrensound zu erhalten
 
C
camel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.05
Registriert
11.02.05
Beiträge
3
Kekse
0
es gibt doch von fulltone dieses "Fat Boost" ding. das erhöht den pegel um ca. 30db. auf jeden fall klingt das besser, als irgendein verzerrer vor einem zerrenden amp. das klingt sonst nur nach matsch
 
Vogel
Vogel
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.05
Registriert
11.07.04
Beiträge
784
Kekse
74
wer hat dir erzählt des wär nur matsch? und wenn die zerre des amps nichts ist, dann ist mehr zerre vom amp auch nicht unbedingt was...
proco rat ist zum anzerren nicht so toll. tubescreamer ist da schon sehr geil. check die maxon line, des sind die allergleiche mit besseren features, also od 9 würd ich empfehlen. sparkle drive von voodoo lab ist auch gut, und toll ist auch der zakk wylde overdrive :great:
schau mal bei www.dietside.de
 
Rockopa58
Rockopa58
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.11
Registriert
21.09.04
Beiträge
253
Kekse
61
Ort
Hamburg
Wieder sind wir bei einer Geschmacksfrage :)

der Jackhammer von Marshall ist im OD-Bereich ( ca 11 Uhr ) sehr gut. Neben dem verwende ich noch das Jekyll & Hyde von Visual Sound. Da hast Du den Tubescreamer und die härtere Gangart in einem Pedal. Die kannst Du sogar hintereinander betreiben ( Ich finds zu heftig, aber anhören !!! ) Mein absoluter Liebling ist der Metalmaster von H&K mit zwei ECC 83. Den wirst Du aber nur noch sehr schwer kriegen. Selbst bei ebay sind die dünn gesät.

Gruß
Peter
 
cyanite
cyanite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.05.04
Beiträge
1.696
Kekse
1.762
Ort
Osnabrück
Hab das hier auch schon in einem eigenen Thread geschrieben, aber da sich dieser mit dem gleichen Thema beschäftigt nochmal:

Ich überlege, einen Marshall TSL 602 zu kaufen. Ich brauche allerdings mehr Gain als er bei maximaler Einstellung bietet. Kriterium Numemr 1 ist, dass er seinen Soundcharakter vollständig behalten muss. Ich nehme an, es ist dafür besser, einen Booster zu verwenden, als ein vorgeschaltetes Zerrpedal, oder?

Aber wie sieht es mit dem Wirkungsgrad aus? Kriege ich den Marshall mit nem Booster in Gainregionen, ähnlich einem 5150?
 
H
Hurdibrehan
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.05
Registriert
10.10.04
Beiträge
1.482
Kekse
611
Ort
algovia
LRSeether schrieb:
Hab das hier auch schon in einem eigenen Thread geschrieben, aber da sich dieser mit dem gleichen Thema beschäftigt nochmal:

Ich überlege, einen Marshall TSL 602 zu kaufen. Ich brauche allerdings mehr Gain als er bei maximaler Einstellung bietet. Kriterium Numemr 1 ist, dass er seinen Soundcharakter vollständig behalten muss. Ich nehme an, es ist dafür besser, einen Booster zu verwenden, als ein vorgeschaltetes Zerrpedal, oder?

Aber wie sieht es mit dem Wirkungsgrad aus? Kriege ich den Marshall mit nem Booster in Gainregionen, ähnlich einem 5150?

kauf dir einfach einen gescheiten amp, du wirst niemals mit einem marshall in 5150 gain-regionen kommen, eventuell mit einem für sehr viel geld nach slayer manier gemoddetem jcm800
 
cyanite
cyanite
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
12.05.04
Beiträge
1.696
Kekse
1.762
Ort
Osnabrück
Hurdibrehan schrieb:
kauf dir einfach einen gescheiten amp, du wirst niemals mit einem marshall in 5150 gain-regionen kommen, eventuell mit einem für sehr viel geld nach slayer manier gemoddetem jcm800

Nenn mir nen 3 Kanal 2*12 Vollröhrencombo mit guten Clean Sounds und 5150 gain-regionen für maximal 1300-1500€ :rolleyes:

Es muss ja auch nicht ganz 5150-like sein, nur möchte ich wissen, ob es per Pedal einen deutlichen unterschied gibt, so dass es sich lohnt.
 
H
Hurdibrehan
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.05
Registriert
10.10.04
Beiträge
1.482
Kekse
611
Ort
algovia
3 kanäle? nö, aber ruby riot mit 2 kanälen rockt auch genug :)
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
Ein anderer Ansatz wäre ein EQ im Loop. Damit kann man noch einiges aus dem Amp rausholen, evtl. reicht dann sogar die interne Zerre.
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
Rockopa58 schrieb:
Mein absoluter Liebling ist der Metalmaster von H&K mit zwei ECC 83. Den wirst Du aber nur noch sehr schwer kriegen. Selbst bei ebay sind die dünn gesät.
Metalmaster ist eine gute Idee, und wenn man mal einen findet meist auch günstig. Das Ding ist auch sehr gut, um zu Hause ohne viel Aufwand schnell mal was aufzunehmen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben