Oxygen8 mit iBook und generelle Fragen

von Waschi, 05.12.07.

  1. Waschi

    Waschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #1
    Hi,

    ich bin absoluter "Newbie" auf dem Gebiet...Überlege mir aber ein Oxygen 8 von M-Audio zu kaufen. Da mich die Materie sehr interessiert.

    Meine Fragen: Wenn ich das Oxygen über USB Spiele, wie sieht es dann aus mit der Latenzzeit ? Fällt sie groß ins Gewicht ?

    Dann: Gibt es weitere Faktoren die die Latenzzeit beeinflussen ? Evt. Arbeitsspeicher/Prozessor des iBook ?

    Kann man die Latenzzeit verringern ? Durch zwischenschalten eines Interfaces oder so ?

    Und noch eine letzte Frage: Wie findet ihr das Oxygen generell ? Ist die mitgeliferte Software brauchtbar :) ?

    Danke für euere Hilfe und sorry für die vielen Fragen ;) !
     
  2. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 06.12.07   #2
    Also, die merkliche Latenz entsteht nicht auf dem Signalweg Keyboard->Computer sondern zwischen Software und Soundkarte. Wie das beim iBook ist kann ich dir nicht sagen, mit dem aktuellen Macbook läufts aber problemlos. G3 oder G4?
     
  3. Waschi

    Waschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.07   #3
    Erstma Danke für deine Antwort ! :)
    Ich hab ein G4 iBook die 1,33 Ghz Version. Welches Keyboard hast du denn ? Bzw welche Software nutzt du denn ?
     
  4. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 06.12.07   #4
    Im moment gar keine, mein MacBook ist noch in der Post, ein Kollege von mir ist aber sehr zufrieden mit seinem VST über Macbook Setup. (Der benutzt AFAIK eine VSTi Sammlung mit u.A. The Grand)
     
  5. Waschi

    Waschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.07   #5
    Oh cool :) ! Viel spass mit dem MacBook ! :great:

    Kann mir noch jmd. was über das Oxygen 8 allgmein sagen ? Jmd. Erfahrungen damit gemacht ?
     
  6. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 11.12.07   #6
    Also die Kombination VX8 + Macbook ist exzellent. Allerdings ist das auch ne 2500€ Kombination ohne jegliche Klangerzeugung :D
     
  7. klimpy

    klimpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.12.07   #7
    Will heissen,

    die Software ist noch hinzuzurechnen, oder ?

    Was soll man da veranschlagen ?

    ***

    Mit Cubase + Key + andere Sounds wird man wohl einiges zurechnen müssen - oder ?

    Oder gleich ein richtiges Keyboard zulegen ?

    ***

    Da das Oxygen ziemlich wenig Tasten hat, ist es wohl mehr zu Basteln gedacht - 99 € halt.
     
  8. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 12.12.07   #8
    Klar, Klangerzeugung kostet. Oder auch nicht, gibt ja genug freie Software.
     
Die Seite wird geladen...

mapping