P Bass macht keinen Mucks ? Einfach nur Tod. Otto in Not

  • Ersteller Cantetinza
  • Erstellt am
Cantetinza
Cantetinza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
28.11.18
Beiträge
567
Kekse
2.236
Ort
Wilburgstetten
Bin mit meinem Bass eigentlich fertig, ABER er macht keinen Ton.
Hab die Pickupsstecker auch direkt an das Stimmgerät gehängt. Nix.
Bassverstärker hab ich keinen.
Ist ein Kit von Thomann. Einfach nur einstecken und los gehts. Leider nix.
Werd wohl die Pickups noch einmal ausbauen müssen und direkt an den Ausgang schließen.
Habt ihr mir vielleicht noch einen Tipp. Wäre super

Danke
Otto
Beitrag automatisch zusammengefügt:

20210518_203440.jpg
20210518_203425.jpg
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.109
Kekse
12.701
Ort
Frankfurt am Main
Ist ein Kit von Thomann.
Wahrscheinlich falsch verlötet. Ich hatte mal einen P-Body mit passiver Elektronik bei ML-Factory / gitarre-bestellen.de gekauft, und die Elektronik war falsch verlötet, kurzgeschlossen, sodass kein Klang rauskam. Ich dachte zunächst, Pickup wäre kaputt, bis ich gesehen habe, dass die Elektronik falsch verlötet, kurzgeschlossen war.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.218
Kekse
3.763
Ort
Fichtelgebirge
Ich will nicht unken, aber vielleicht gingen die PUs aus ihren originalen Kappen doch nicht so unfallfrei raus wie gehofft?

-> Dein Thread: Pickupgehäuse entfernen ? PLASTIK​

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Ben zen Berg
Ben zen Berg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.03.13
Beiträge
2.905
Kekse
18.166
Ort
Düsseldorf
Ich würde auch mal die Splitt Coils durchmessen...
 
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.901
Kekse
73.389
Ort
Tübingen
Ich sehe das Problem auch hier. Da kann ganz schnell mal so ein dünnes Drähtchen reißen. Danach wäre der Pickup Schrott, denn geflickt bekommt man das nicht wirklich. Also auf Durchgang (hochohmig, im Kilo-Ohm Bereich) durchmessen.
Ich hätte das Plastik dran gelassen und oben mit ganz dünnem Furnier gearbeitet. Eventuell die PUs auch mit Holz verkleidet, aber keinesfalls versucht die aus dem Plastik heraus zu bekommen, wenn die Kappe sich nicht ganz leicht freiwillig löst, also nur aufgesteckt ist.

Neue Tonabnehmer kosten mal mindestens so viel wie der ganze Bausatz.
 
  • Interessant
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Cantetinza
Cantetinza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
28.11.18
Beiträge
567
Kekse
2.236
Ort
Wilburgstetten
käbelchen sind fest. Hab sie reklamiert. Neue sind unterwegs.
 
SuizidKorken
SuizidKorken
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
15.10.08
Beiträge
382
Kekse
954
Ort
Cham
käbelchen sind fest. Hab sie reklamiert. Neue sind unterwegs.
Es geht nicht darum ob Käbelchen fest sind. Du weißt, wie ein Pickup aufgebaut ist? Feiner Draht zu einer Spule gewickelt. Beschädigst du diese, ist die Spule logischerweise tot. Allein für den Lerneffekt würde ich die Pickups mal mit ner Lupe absuchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Cantetinza
Cantetinza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.21
Registriert
28.11.18
Beiträge
567
Kekse
2.236
Ort
Wilburgstetten
Ich muss mal schauen, wenn ich sie wieder ausgebaut habe ob ich sie durchmessen lasen kann
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben