P-Bass replacement Pickups

von Gastovski, 07.03.06.

  1. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 07.03.06   #1
    Was ist der beste replacement PU für den Precision? Eigendlich ne ganz simple Frage, aber der Markt ist doch ziemlich groß und einfach antesten kann man die Dinger ja nicht, also her mit euren Meinungen und Erfahrungsberichten!

    Welche könnt ihr mir empfehlen? SD, Bartolini, Dimarzio, oder doch original Fender?
     
  2. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.03.06   #2
    duncan....quaterpounder...oder so...schiebt gewaltig, hab den mal in ner p-bass-kopier erlebt...kostet so 80€
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.03.06   #3
    Hab DiMarzio DP-122er in zwei Precis verbaut. Gegenüber den Originalen mehr Tiefmitten und Bass, sowie mehr Höhen. Je nach Potential des Instrumentes dennoch recht feinzeichnend und charaktervoll. Mein einer Preci klingt jetzt richtig edel, der andere ist eher für richtig derbe 8-tel Geschichten geeignet, Schub ohne Ende.

    Ich bezieh mich hier auf Nuancen, sind für mich beides ziemliche Allround-Bässe.

    Gruesse, Pablo
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 07.03.06   #4
    Die Frage wäre nur dann zu beantworten, wenn Du fragen würdest "welcher ... für welchen Zweck" :( Von feinen Slapsound-Lieferanten wie Alembic und EMG über Kraftpakete wie DiM Will Power und SD Basslines Quarter Pound bis zu Vintage Aggregaten wie SD Antiquity Series oder Lindy Fralin ist doch vieles denkbar.
     
  5. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 07.03.06   #5
    nicht zu vergessen die sahne teile von harry haeussel...:great:
     
  6. Gastovski

    Gastovski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 08.03.06   #6
    Naja, da ich mir auf gut Gück nen Yamaha RBX200 bei Ebay geschossen habe, weil ich nen ganz simplen 4-saiter mit Preci-PU für wenig Geld haben wollte, schau ich mich schonmal nach nem möglichen Replacement-PU um. Was ich suche wäre ein PU der das Soundspektrum anch oben und unten erweitert, dabei aber trotzdem noch die charakteristischen Mitten liefert. Ich habe z.B. gehört, dass ein SD Quarterpounder mehr Bässe und Höhen liefert aber dabei etwas die Mitten verschluckt...
    Das mit dem Dimarzio hört sich schon gut an. Ist das dieser weisse? Hab jetzt ds Modell nicht im Kopf...
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 08.03.06   #7
    Das mit dem Quaterpounder ist schon richtig, mehr Höhen und Bässe, aber vor allem mehr Druck. Das Dinges bläst dich wirklich um, wenn du nicht aufpasst;)
    Ich habe selbst so einen in eine Preci-Kopie eingebaut und finde den Sound recht schön. Wenn du allerdings einen authentischen Preci-Sound haben möchtest würde ich dir den nicht empfehlen.
     
  8. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 08.03.06   #8
    DiMarzios sind meiner Meinung nach ziemlich geil, von Sound und Druck her...
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 08.03.06   #9
    Den Model P halte ich auch für eine gute Wahl für den Zweck.

    Farben und sonstige Daten kann man bei DiM nachsehen. Den Model P gibt es in Schwarz und Crème.
     
  10. Gastovski

    Gastovski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 09.03.06   #10
    OK, danke Leute!

    Der DIM kommt schonmal in die engere Auswahl!;)

    Ich hab auf der Delano HP gelesen, dass der PMVC4 FE/M2 durch seine großen Polepieces Stingrayähnliche Sounds produzieren kann. Kann man unter http://www.delano.de/english/index-eng.html nachlesen (komischerweise haben die nur eine englische HP...).

    Kann das jemand mal genauer erläutern? Die dinger werden, glaub ich, auch im Sandberg California PM verbaut...
    Was noch wichtig ist: Kann der auch in passiven Bässen verbaut werden?
     
  11. Mr. Fridge

    Mr. Fridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #11
    Den hab ich in meinem passiven Squier Preci. Macht ordentlich Druck, behält den Preci-Charakter und liefert drahtiges Attack, das man vielleicht als Stingray-ähnlich bezeichnen könnte. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Pickup, direkt bei Delano bestellbar für 109€ plus 6,50€ Versand per UPS, Bezahlung auf Rechnung oder per Nachnahme möglich.
     
  12. Gastovski

    Gastovski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 10.03.06   #12
    Hast nicht zufällig ein Soundsample davon?;)
     
  13. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 10.03.06   #13
    Unser netter und kompetenter User pommes hat auf seiner HP tolle Soundbeispiele für die Delano's, einfach ein bißchen runterscrollen...:great::
    http://www.baaadmotherplucker.de/soundsamples/index.html
     
  14. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 11.03.06   #14
    wobei J immer noch =/= P ;)
     
  15. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 11.03.06   #15
    Logisch;), aber für n Eindruck isses geeignet, würde ich sagen...:)
     
  16. Mr. Fridge

    Mr. Fridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #16
    Also am 17.3. bin ich mit meiner Band im Studio, wenn du so lange warten kannst, kann ich danach mal was reinstellen.
     
  17. Gastovski

    Gastovski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 11.03.06   #17
    Ja die hab ich mir schon längst reingezogen.:great:

    Aber trotzdem warte ich auf die Samples vom P-PU.;)
     
  18. Gastovski

    Gastovski Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 16.03.06   #18
    So, morgen ist der 17. Hoffentlich machst du ein paar schöne Samples, ist sicher auch für andere User sehr interessant!:great:
     
  19. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 09.05.06   #19
    moin leute,
    ich greif den thread einfach nochmal auf, denn es geht um einen replacement pu für meinen 77´er preci.
    ich hab ihn vor ner woche erstanden und ihn ertsmal ordentlich aufgemöbelt (ne halbe flasche wd-40 ging da drauf :D ). nun, mit frischen black label besaitet, klingt er unglaublich gut! da trägt man gerne das unglaubliche gewicht...(schwerer als mein 5-saiter warwick!) da hab ich wohl glück gehabt und einen wirklich guten spät 70´er erwischt, da kann mein verkaufter spät 80´er echt abkacken!
    nur die tonabnehmer zügeln meinen optimismus. sie klingen eigentlich recht gut (kein brummen oder rauschen) und übertragen den krassen growl des basses ganz gut, aber irgendwie klingen sie mir, trotz voll aufgerissener höhenblende, einfach ein wenig zu mufflig. man kann das zwar durch aufreissen der hochmitten und höhen am amp ein wenig korrigieren, aber bei jedem basswechsel am amp schrauben geht einfach nicht.
    über cubase trocken aufgenommen (ohne amp) klingt er eigentlich ganz fein, aber auch hier ist es einfach ein wenig zu mufflig und undefiniert.
    nun die frage: wie stehen die chancen dieses kleine manko mit einem replacement pu zu beheben? ich liebe den klang dieses precis, aber ein wenig mehr definition wäre schon geil. aber ich möchte nicht den growl verlieren!
    ich suche also nen pu, der den momentanen sound des basses nicht verändert, sondern lediglich etwas aufmöbelt.
    ich hab mal die hier erwähnten dimarzios ins auge gefasst. auch haussels wären ne idee, aber die sind mit 130,- doch recht teuer. habt ihr noch ideen? es sollten aber passive pu´s sein. :great:
     
  20. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 09.05.06   #20
    Ja, genau daran hätte ich auch hier mal wieder gedacht: Model P oder, wenn's was moderner/offener sein soll, Split-P.
     
Die Seite wird geladen...

mapping