PA Bassbox FQ unten abblocken

von Fossi_Louis, 27.09.07.

  1. Fossi_Louis

    Fossi_Louis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 27.09.07   #1
    Macht es einen Sinn, bei der PA die Bassboxen im unteren Frequenzbereich abzublocken, sagen wir mal, so bei 10-25Hz. Also nicht den oberen Frequenzbereich abtrennen, sondern den genannten unteren.
    Es sind diese Eigenbauboxen, die alten Teile, wo der LP gegen die Rückwand strahlt. Die Speaker sind EV15B, glaube ich jedenfalls, ist schon ewig her.

    Wir haben noch eine alte Frequenzweiche von Furman, die könnte man dafür nehmen.

    Vielleicht wird der Sound im Bassbereich dadurch etwas knackiger oder es schützt zumindest die Lautsprecher.
    Bloß so auf Verdacht möchte ich keine Experimente machen, in kleinen Proberäumen klingt es dann vielleicht ganz gut, beim Gig gibt es dann evtl. eine böse Überraschung.
     
  2. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 27.09.07   #2
    das ist gängige praxis. steilflankig bei 30-35 hertz meistens.
     
  3. Fossi_Louis

    Fossi_Louis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 27.09.07   #3
    Frage mal so dumm.
    Fehlen die Frequenzen dann nicht im Klangbild?
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 27.09.07   #4
    Wo nichts ist, kann doch dann auch nichts fehlen. ;)
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.09.07   #5
    wirst du ausserdem wahrscheinlich nicht einmal hören
     
  6. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 08.10.07   #6
    Ob die alte Frequenzweiche diese Schutzmechanissmus bietet, weiß ich nicht. Aber die LP leben mit diesem Schalter länger. Manche Endstufen haben auch diese Schutzschaltung.
    Gerade die alten Martinbins sind bekannt dafür, dass ohne diesen Flankenschutz die Kallotten ein- oder abreißen.
     
  7. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 08.10.07   #7
    Macht auf jeden fall Sinn. Möglichst Aktiv mit min. 24db Flankensteilheit. Die Frequenzen unter 20Hz werden im Normalbetrieb nicht benötigt.
    Mit der damit freigewordenen Power der Endstufe erreicht man u.U. dann noch ein kraftvolleres, sauberewres Klangbild.

    gruss

    Fish
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.10.07   #8
    Üblicher weise wird sehr häufig bei PA's der der Cut bei 40Hz gesetzt.
     
  9. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 08.10.07   #9
    Bei reinem Gesang setze ich den Cut sogar schon bei 75Hz.

    gruss

    Fish
     
  10. Fossi_Louis

    Fossi_Louis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 08.10.07   #10
    Frage noch einmal dumm. (bin Klampfer und kein Techniker, leider)
    Die Bins hängen an 2 Omnitronic (P1500 und P2000), die haben hinten einen Schalter
    für einen Limiter. Reicht das?
    Oder:
    Würde es theoretisch ausreichen, im Equalizer des Mischpultes diese Frequenzen zu unterdrücken/ heraus zu nehmen.
    Also sozusagen den Frequenzbereich raus und dann erst Soundcheck ?

    Danke erst einmal für alle Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping