PA Bassboxenbau: Brauche Hilfe vom Profi

von jonas_theguitare, 01.07.05.

  1. jonas_theguitare

    jonas_theguitare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    20.10.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #1
    Hi,
    Ich habe kürzlich zwei 15' Electro Voice EVM15B vererbt bekommen. Jetzt möcht ich mir da zwei Gehäuse für bauen. Kann mir jemand sagen was für eine Art und welche Größe das Gehäuse haben soll. Außerdem hab ich noch zwei Echolette Hercules H80 (da sind Celestion DC100 drin) und zwei Boxen mit jeweils 5 Piezos. Sollte ich die Piezos vielleicht lieber in eine Box mit den 15' bauen (oder die DC100er). Bin für alle Vorschläge offen....
    Vielen Dank im Vorraus,

    Jonas:great:
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.07.05   #2
    Herzlich willkommen hier im Forum ! :)
    Wenn du mir eine E-Mail an info@lsv-hamburg.de schickst, dann kannst du von mir den original EV- Bauplan bekommen.
    Zu den Piezo´s, die würde ich an deiner Stelle über E-Pay ganz schnell entsorgen, die Dinger taugen nichts !
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 03.07.05   #3
    Hallo Jonas,

    willst du nun reine Bassboxen bauen oder doch Fullrangeboxen ?
    Wenn es Fullrange werden soll:
    Die Celestion DC-100 sind Mitteltontreiber, sie laufen bis ca. 6500 Hz.
    Somit brauchst du noch was für "obenrum", wobei ich allerdings auch von den Piezos abraten würde.
     
  4. jonas_theguitare

    jonas_theguitare Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    20.10.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #4
    ja wollte eigentlich ne fullrange-pa zusammenbauen. sollte halt nicht allzu teuer werden. was empfiehlt sich denn für "obenrum"?
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.07.05   #5
    In deinem Fall würde ich mal schauen ob du noch zwei gebrauchte Celestion HF-50 Hochtöner bekommen kannst, diese sollte es aber auch neu noch günstig geben.
    Sind deine DC-100 8 Ohm oder 16 Ohm ? Diesen Wert solltest du auch bei den Hochtönern berücksichtigen.
    Zum Gehäuse: Am einfachsten wäre eine Bassreflex Konstruktion, hierbei mußt du eigentlich nur auf das Nettovolumen für den Basslautsprecher achten. Vorschlag: 120 Ltr. netto, Reflexöffnung 110mm Durchmesser, 20mm tief. Die Gehäuseform ist freigestellt, Hoch- und Mitteltöner sollten nahe beieinander liegen.
    Das komplizierteste wird die passive Frequenzweiche, als groben Anhaltspunkt für die Trennfrequenzen würde ich mal 800 Hz und 6000 Hz sagen.
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 04.07.05   #6
    Und die ist bei einer 3-Wege-Box doch ziemlich aufwändig. Ich würde daher zu einem einigermaßen brauchbaren Hochtonhorn samt Treiber raten und das ganze dann als 2-Wege-System verwirklichen.
     
  7. jonas_theguitare

    jonas_theguitare Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    20.10.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #7
    Also ich habe mir gedacht, da Paul mir nen original EV-Bauplan für die Bassbox geschickt hat, dass ich die dann auch baue. Ich versuch dann zwei Celestion HF 50 zu bekommen. Ist es denn möglich/gut die DC 100 und die HF 50 in ein seperates Gehäuse zu bauen. Gibt es bei dem Gehäuse für diese Lautsprecher dann noch was zu beachten? Mit der Frequenzweiche kann mir viellecht ein Bekannter helfen...wenn der Zeit hat kriegt er das auf jeden Fall hin!
    :great: Danke für eure Hilfe...

    Jonas
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 06.07.05   #8
    Klar kannst du Mittel- und Hochtöner in ein eigenes Gehäuse bauen, das hat nebenbei auch den Vorteil, das sich alles besser transportieren läßt. Das Gehäusevolumen ist in diesem Fall egal, denn die beiden Speaker bilden eine in sich geschlossene Einheit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping