PA-Box als BassBox

von Barde, 04.09.05.

  1. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 04.09.05   #1
    moin,
    ich hab hier ne alte(uralte) PA-Box mit 2*12" und 3 Hörnern stehen.
    kann ich da en Basstop anschliesen und das gefahrlos spielen?
     
  2. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.09.05   #2
    Hi,
    eigentlich müsste das gehen, da man ja auch nen Bass Verstärker an die PA stecken kann und das problemlos funktioniert. Du musst halt nur schaun, welche Anschlüsse die PA hat und wenns ein 6,3 Klinkenstecker ist, einfach in den Amp reinsteken und ausprobieren obs geht, nur aufpassen wegen den Öhmen und so (Öhmen :D)





    e-R@Z0r
     
  3. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #3
    das problem ist nur, dass ein pa-speaker die obertöne nicht wiedergibt. ein bass produziert ja auch töne oberhalb von 200 hz.
    wird wohl nicht so besonders klingen. aber kaputtgehen wird wohl auch nichts... außer dem sound des basses
     
  4. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 04.09.05   #4
    seit wann denn das?
    man kann doch auch mit ner git über PA spielen, und die brauch ja auch frequenzen über 200Hz, genauso der Gesang, jetz bin ich verwirrt...
     
  5. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #5
    sorry, hab übersehen, dass die box hörner hat...

    nuja, aber ich denke, es hat schon seinen grund, warum es spezielle bassboxen gibt. die speaker sind zwar manchmal gleich, aber das gehäuse ist da unterschiedlich, was auch was ausmacht bzw, was die eigenschaften des speakers verändert.
    aber ich glaube, das kann nur ede erklären. ich bin da auch kein spezialist.
     
  6. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 04.09.05   #6
    Das wäre richtig, wenn die Box nur ein Subwoofer wäre. Da aber von einer normalen PA-Box mit Hochtönern die Rede ist, denke ich, dass es auf jeden Fall möglich ist und auch halbwegs vernünftig klingt.

    €: Zu langsam ... ^^
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.09.05   #7
    es ist gang und gebe, dass ein bass normalerweise per DI box direkt in die PA eingespeist wird. Zusätzlich kann man ein per mikrofon am bassamp abgenommenes signal dazumischen.

    Es sollte also ebensowenig ein problem darstellen, mit ner PA box am bassamp zu spielen. Jedoch hört es sich so an, als ob deine PA box billigschrott ist, mit den 3 hörnern.
    was ist das denn genau für ne box? evt mal nen foto posten
     
  8. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 04.09.05   #8
    keine ahnung was das für ne Box ist... Bilder sind auch nich möglich da es nich meine box ist, sondern die eines befreundeten Drumers, die ich halt benutzen darf/kann. ich werd am we evtl. welche machen....
    die is aber irgendwie noch aus alten DDR beständen... wir hatten die gleiche auch in meiner alten schule...
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.09.05   #9
    Klick mal auf Vermona.de ,vielleicht brauchst Du dann kein Bild mehr machen.
    Vielleicht ist deine Box ja dabei.
    Habe schon mal ein Bild mitgebracht,von Vermona.de was deiner Beschreibung am nächsten kommt.
     

    Anhänge:

  10. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 05.09.05   #10
    :great: dat isse

    danke

    und könnt ihr mir jetz mehr sagen?
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.09.05   #11
    Bei der Box brauchst Du dir überhaupt keine Gedanken machen,die kann das ohne Probleme ab.
    Sei aber bitte nett zu ihr,Sie ist ja schließlich schon etwas älter.
    Sollte ein LS kaputtgehen,auf keinen Fall wegwerfen oder gegen einen anderen LS tauschen.
    Die Firma ap-lautsprecher.de repariert(recone) diese LS nach wie vor.
     
  12. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 05.09.05   #12
    Also mein Basslehrer spielt folgende Kombination:

    - GALLIEN-KRÜGER 1200 SEB Verstärker
    - ELECTROVOICE + KME 15“, QUANTUM 2 x 10" Lautsprecherboxen
    - ESH Souvereign custom 5-String E- Bass

    Und der Sound ist der absolute Wahnsinn. Er ist übrigens nicht ein x-beliebiger Bassist, sondern hat Bass studiert, verdient sein Geld damit und hat u.a. schon im Studio und/oder Live mit Wolfgang Dahlheimer [Stefan Raab], Claus Fischer [Ex-Stefan Raab] und Melanie Thornton zusammengearbeitet. Natürlich auch mit vielen anderen, aber die kennen die wenisgtens....eher Jazz-Bereich.

    Auf jeden Fall hat er mit diesem Equipment auch im Studio gespielt und dabei schwört er besonders auf die KME PA Box.

    Demnach würde ich sagen, dass PA Boxne prinzipiell schon für Bass geeignet sind.
     
  13. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 05.09.05   #13
    @Rockopa

    ich danke dir, und auch allen andere.

    ich werde sie bestimmt gut behandeln, nur leider is der stoff vorne schon eingerissen, da muss ich mir jetzt mal was überlegen...

    hab nur noch eine frage, wieviel watt hat die eigentlich? auf der seite hab ich gefunden das sie bei 8Ohm läuft, aber nix weiter....
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.09.05   #14
    Steht doch da!

    L 9062

    Belastbarkeit: 60 VA
    Impedanz: 8 Ohm
    Lautsprecherbestückung: 3 x 30 VA Mittel - Tieftonsysteme
    Abmessungen: 500 x 850 x 280 mm
    Gewicht: 30 kg
    Preis: 1.370,- Mark der DDR

    60 VA=60 Watt

    Also wenn Du mit ungefähr 80- 100 Watt da rann gehst ist das schon in Ordnung.
    Wenn Sie(die Box)nicht mehr kann,dann macht Sie sich schon bemerkbar,dann Regler etwas zurück.
     
  15. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 05.09.05   #15
    ok, danke
    konnte mit dem VA nix anfangen
     
Die Seite wird geladen...

mapping