PA für Fasching

von Boysetsfire_83, 10.01.07.

  1. Boysetsfire_83

    Boysetsfire_83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Woodhome-Riverside
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #1
    Hallo PAler!

    Und zwar hab ich ne kleine Frage zur Vorverstärkung des Signals bis zur Endstufe.
    Wir wollen für einen Faschingsumzug die komplette Musik über nen I-Pod laufen lassen, nur ist das Signal das an der Endstufe zu schwach um noch ordentlichen Sound abzugeben. Sowohl Endstufe als auch der Pod sind voll aufgedreht.

    Was brauch ich noch an Equipment um das Signal vom Pod bis zur Endstufe noch zu verstärken?

    Danke euch schon mal!:great:

    edit: Vielleicht ne DI-Box wie's auch bei Instrumenten genommen wird?
    Behringer Ultra DI Pro DI-800
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.01.07   #2
    Ich würde ein kleines Mischpult verwenden. Da ist man in den Einstellungen einfach flexibler.
     
  3. Boysetsfire_83

    Boysetsfire_83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Woodhome-Riverside
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #3
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 10.01.07   #4
    Stimmt genau.:great:
     
  5. Boysetsfire_83

    Boysetsfire_83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Woodhome-Riverside
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #5
    Schon geholfen!

    Vielen Dank lini!:great:
     
  6. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.01.07   #6
    Der IPoD kling aber schrecklich finde ich Persönlich,
    der übersteuert kräftig.
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 18.01.07   #7
    In der Tat bin auch ich von der PA-Tauglichkeit meines ipods enttäuscht .... auch mit entsprechender Vorverstärkung durch einen Mixer.

    Mein Maxfiel G-Flash klingt da Klassen besser! Wenn Ihr also die Möglichkeit haben solltet, einen anderen MP3-Player zu nehmen, würde ich das mal probieren.
    Für Messejobs hänge ich mitunter den G-Flash direkt an die Endstufe - mit sehr befriedigendem Ergebnis.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.01.07   #8
    Sowas löst man - ganz elegant - mit einem Peaknormalizer: mp3-gain. Laßt die Software auf 89,0 dB pegeln, dann klappt's auch mit dem i-pod.

    Freeware, selbstverständlich. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping