PA für Kneipen-Gigs

von musikus100, 18.03.07.

  1. musikus100

    musikus100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.06
    Zuletzt hier:
    1.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.07   #1
    Hallo zusammen,
    wir eine 7köpf. Coverrockband (inkl. 2Sänger) suchen eine PA (Mischpult Behringer DDX Digital haben wir bereits) für Kneipen/Cub-Gigs (ca. 100-150 Leute) Ich denke für größere Gigs muß man sich eh was ausleihen. Und wenn wir was kaufen wollen wir nichts wo uns in der Kneipe beim Bassdrumschlag schon die Power aus der Anlage fliegt. Ein bißchen Reserven (weniger für die Lautstärke, mehr für den Sound) brauchen wir da sicherlich.

    Preislich soll sich das ganze so zw. 1200 und 1800 EUR bewegen (neu oder gebraucht)

    Wir haben gedacht evtl. an eine gebrauchte HK Lucas 1000 oder
    neue Anlage von RCF (2x RCF Art 310a mit je 350 Watt+ 1 Sub 15' DB-Technologies Sub 15 mit 800Watt (Thomann-Preis mit Stangen+Kabel ca. 1777EUR). Dies sind alles aktive Anlagen. Wir haben aber auch gegen passive Systeme nichts einzuwenden. Wir sind halt noch nicht so kompetent in dem Thema. Deshalb such ich Euere Hilfe und Empfehlung.

    Herzlichen Dank dafür.

    Gruß vom Musikus
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.679
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 21.03.07   #2
    Hallo!

    Erstmal keine Antwort, sondern eine Gegenfrage: Wie zuverlässig ist denn das Behringer DDX? ich habe mal einen Gig miterlebt, bei der der Mischer das DDX mehrfach neu starten musste, im Sound waren einige "Verschlucker" drin.

    Auf der Habenseite hatte der TonIng auch so gut wie kein Siderack dabei, die benötigten FX waren alle schon im DDX mit drin.

    Viele Grüße
    Jo
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.03.07   #3
    das hier
    und das hier
    will nicht so recht zusammenpassen

    eine bekannte Band hat in einer ähnlichen Konstellation das hier
    https://www.thomann.de/de/kme_ps6_fidelity.htm
    plus einen t.amp gekauft und ist zumindest von der Soundqualität sehr zufrieden.

    Für Kneipengigs und kleine (!) Outdoor-Anwendungen geeignet, allerdings wird die natürlich nach ein paar Metern recht dünn. Dieses System könnt ihr später mal aktiv abtrennen (2.Amp + Frequenzweiche). Dann kommt auch Druck auf den Kessel.

    Von RCF halte ich ebenfalls sehr viel - die Tops spielen laut und sauber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping