PA SUBWOOFER Super Scooper 18"

von horn, 17.02.05.

  1. horn

    horn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.05   #1
    Hi. Sind zwei Bastler aus Aschaffenburg und suchen nach einem Subwoofer für OpenAir betrieb.

    Sind im Internet auf den SuperScooper gestoßen.
    http://www.speakerplans.com/index.php?id=18superscooper
    Wer hat Ahnung ob es sich lohnt den nachzubauen oder weiß eine Alternative ???

    Der Bass sollte für tiefe Bässe (Reggae, Dancehall, D&B, Jungle) ausgelegt sein.

    Vielen Dank für die Antworten. :great:

    M & P
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.02.05   #2
    Das sagt doch schon alles, oder
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.02.05   #3
    für reggea durchaus tauglich.... laut rog :)
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 17.02.05   #4
    Bassrutschen... das muß´ne Heimsuchung sein :eek:

    Aber, hier muß ich dem Vorschreiber beipflichten, Anhänger dieser jamaikanischen Rastatöne lieben wohl diesen Tiefbass, der nie so richtig aus der Hüfte kommt :D
    Nun, gegen den Scooper ist nix zusagen, als Schreinerarbeit eine echte Herausforderung, für die Bandscheiben eine Zumutung und Dank erforderlichen Stackings darf beim Schleppen jeder mal ran :twisted: unter 4 Stück/Stack geht nichts los. Ich schätze das Gewicht des fertigen Produktes mal so auf 70 bis 90 Kilo :screwy:

    Mein Fall sind diese Hörner nicht.

    kind regards

    Uwe
     
  5. horn

    horn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.05   #5
    Wer weiß noch ne alternative zu den Super scooper !!!!!!!
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.02.05   #6
    da man (meist) vor den fragen:
    Trocken oder tief?
    laut oder tief?
    single oder stack?

    steht kann man die frage schlecht beantworten, steht man auf hip-hop bass, also tief und wummerig ---> bandpass a la X1 von speakerplans.com

    mag mans lieber trocken, greift man auf hörner a la BEC1 (www.egbeck.de) oder HD15 (ich weiss ist kein horn) zurück, diese kommen aber nicht tief, es sei denn man stackt sie!!

    wenn du schon kühlschränke a la scooper bauen willst würden sich die alten e-voice TL hörner anbieten (TL-4025 und TL-4050) die sind imho tauglicher als rearloader und echte hörner, aber auch hier sollte man 2-3/seite stacken
     
Die Seite wird geladen...

mapping