Partykeller-LED-Lichteffekte in Kombination mit anderen Lichtgeräten

minwi

minwi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.18
Registriert
30.05.16
Beiträge
483
Kekse
274
Hallo,

ich (als Neuling was Lichttechnik betrifft :)) bin auf der Suche nach ein paar fazinierenden Lichteffekten, die hauptsächlich in meinem Partykeller mit weiteren Lichtgeräten (Scheinwerfer, Bars,...) eingesetzt werden sollen. Der Raum ist nicht sehr groß und sieht von der Form her wie ein L aus.

Anforderungen:
- DMX-Steuerung (Gerne auch mit Sound-to-Light-Funktion mit Reaktion ab Zimmerlautstärke, falls mal DMX nicht verwendet würde)
- LED Lichttechnik
- Möglichst blendfrei
- Möglichst viele verschiedene Farben
- Max. Preis pro Gerät: 150 Euro (ggf. mehr falls es genug Gründe dafür geben sollte :D)

Ich habe schon einen Blick auf folgende Geräte geworfen, allerdings weiss ich nicht bei allen wie gut die sind bzw. sich für mein Vorhaben eignen. Ich habe paar Überlegungen dazu geschrieben:
- Cameo Superfly XS incl. IR-Remote
- ADJ Quad Phase HP 32-Watt Quad-LED (Zu starkes Licht weil 32-Watt?)
- Fun Generation LED Diamond Dome RGBWA UV 6in1 (Es gibt noch andere wie z.B. von Showtec.. aber mir erschien diese wegen RGBWA UV bzw den 6-in-1 LEDs am besten?!)
- Fun Generation SePar Quad LED RGBW IR
- Stairville LED Flood Panel 150 40° RGB (Eigenes Testergebnis: Sound-to-Light geht nicht. Mikro zu schwach?)
- Stairville Tri Flat PAR Profile 5x3W RGB (Eigenes Testergebnis: Sound-to-Light geht nicht. Mikro zu schwach?)
- Stairville Led Bar 240/8 RGB DMX 30°

Habe gelesen, dass man mit X-in-1 LEDs mehr Farben bekommt als z.B. mit (einfachen) einfarbigen LEDs. Allerdings habe ich beim Stairville LED Flood Panel 150 40° und Stairville Tri Flat PAR Profile 5x3W RGB im Vergleich keine Farbunterschiede gemerkt, nur in der Intensität (bei Steuerung über die Tasten an den Geräten). Bei beiden Geräten waren folgende Farben enthalten: Rot, blau, grün, violett, gelb, lila, weiß.

Freue mich auf eine bunte Diskussion ;-)

Viele Grüße
 
minwi

minwi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.18
Registriert
30.05.16
Beiträge
483
Kekse
274
Hmm.. also es ist irgendwie ruhig hier. Vielleicht kann jemand sagen, ob ich irgendwas falsches geschrieben habe, das Thema langweilig ist oder ich zu ungeduldig bin? Zumindest wäre Feedback hilfreich.
 
M

michael7757

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.18
Registriert
14.01.17
Beiträge
24
Kekse
117
Vielleicht ist deine Fragestellung zu umfangreich.

Der Quad Phase HP ist ein tolles Gerät, das man zu Beginn einer Party als Dekoeffekt nutzen kann und später auf die S2L Steuerung umstellen kann. 32 Watt sind 8 Watt pro Farbe, die indirekt über die internen Spiegel nach außen gelenkt werden, er ist also nicht so hell wie ein LED-Scheinwerfer mit 32 Watt.
Leider sehr lauter Lüfter und es sieht nur mit Nebel gut aus.

Diese halben Discokugeln (Diamond Dome) gibt es von unterschiedlichen Herstellern, so toll sind die alle nicht.

Ich würde nichts mehr mit 5, oder 10 mm LEDs kaufen, alte Technik, Farbschatten ...

Wozu viele Farben? S2L macht man üblicherweise mit rot, grün und blau, weil dieser Farbwechsel am besten aussieht. Farbmischungen kann man am Anfang einer Party zu Dekozwecken nutzen.
Wenn ein Scheinwerfer RGB-LEDs verbaut hat, ist es egal ob diese separat auf der Platine angebracht sind, oder unter einer Linse sitzen, die möglichen Farbmischungen sind identisch.

Viele unterschiedliche Geräte, die wild durcheinander blinken, sehen gar nicht gut aus.

Ich würde dir empfehlen, die "Ausprobierphase" mit den günstigen Geräten zu überspringen und dir gleich etwas Ordentliches zu kaufen.

Z. B.:
https://www.thomann.de/de/stairville_clb4_compact_led_bar_4bundle.htm
(Sehr hell, kann man aber dimmen)
https://www.thomann.de/de/adj_quad_phase_hp_32_watt_quad_led.htm
Quad Phase an Stativ
https://www.thomann.de/de/manfrotto_035264_super_clamp_pack.htm
https://www.thomann.de/de/stairville_af_150_dmx_fog_machine.htm

Günstiger:
https://www.thomann.de/de/stairville_clb2.4_compact_led_par_system.htm
https://www.thomann.de/de/adj_mini_dekker.htm
https://www.thomann.de/de/manfrotto_035264_super_clamp_pack.htm
https://www.thomann.de/de/stairville_af_40_mini_fog_machine.htm

eBay:
"USB-DMX Interface Controller Adapter LED Computer PC Stage Lighting Dimmbar A6F5"
Mit Freestyler DMX
Ich nutze das Gerät seit drei Jahren ohne Probleme.
 
M

Mr.Lumen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.17
Registriert
07.06.17
Beiträge
2
Kekse
0
Hi,

also ich habe etwa ein ähnliches Problem wie Du gehabt, nur dass der Keller keine L-Form hat :)

Ich habe mir
2 Stück Stairville Tri Flat PAR (Ja, Mikro ist zu schwach und unterschiedlich Empfindlich zu den Geräten)
2 Stück Stairville SC-100 Scanner (die würde ich heute eher von ADJ nehmen, ein paar Kleinigkeiten stören mich)
und einen ADJ Quadphase (10W? Besonders mit DMX sehr geil)

damals gekauft. Ein paar Sachen würde ich noch dazukaufen, zur Abwechselung im Licht. (Kleine Moving Heads?)
Gesteuert wird das ganze über einen ArtNet-Node und einen PC.
Zeitgleich sind aber nur wenige Lichter an, da es sonst in der Tat unschön aussieht.
Eine Nebelmaschine habe ich schon längere Zeit in Benutzung. Da werde ich auch irgendwann mal auf eine Moderne umrüsten.

Die Tri Flat Pars werde ich wahrscheinlich auch mit der Zeit gegen HEX-LEDs tauschen, da ich auch gerne mehr Farben haben möchte. Ich nutzte die Scheinwerfer aber nicht nur für Lichteffekte, sondern auch um Stimmungslicht und im Ernstfall auch mal etwas mehr weißes Licht in der Hinterhand zu haben. Ich denke solche Fälle sind aber stark Situationsbedingt und da wirst Du von jedem eine andere Meinung sicher hören.

Viele Grüße
Mr. Lumen
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben