Passende 2x12" für HK Switchblade?

Sancho
Sancho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.11
Registriert
11.02.05
Beiträge
58
Kekse
0
Hi Leute,

nachdem ich das ganze Forum mit Hilfe der SuFu nach Threads zu 2x12"er-Boxen durchforstet habe, bin ich noch immer nicht zu einem Entschluss gekommen. Also habe ich mich entschieden, nochmal einen Thread zu eröffnen.

Ich spiele in einer Progressive Rock/Metal-Band als einziger Gitarrist und habe bisher meinen H&K Switchblade immer über eine Marshall 1960A laufen lassen. Allerdings bin ich nun sowohl transport- als auch soundtechnisch unzufrieden mit der Box und suche nach einer passenden 2x12" Box. Die Box sollte wie mein Topteil ein Allrounder sein, sprich nicht nur zu einer Stilrichtung "passen" und vor allem sollte der Sound durchsetzungsfähig und druckvoll sein, direkt ansprechen und auch "cremige" Solo-Sounds ermöglichen. Das ist zwar zum größten Teil Einstellungssache am Amp, aber vielleicht hilft es ja bei der Beschreibung meiner Vorstellungen. Dropped Tunings benutze ich kaum, wenn dann höchstens mal Dropped D und mit sehr viel Gain spiele ich auch nicht unbedingt. Der Clean-Sound sollte differenziert rüberkommen und schön klar klingen, live benötige ich auch häufig eine gezielte und direkte Rückkopplung. Also muss die Box sowohl live als auch bei Proben, aber auch im Studio einsetzbar sein, am besten auch auf viele Jahre gesehen (daher am besten qualitativ hochwertig und stabil). Meine Gitarre ist eine Gibson Explorer '76.

Bisher hatte ich kaum Gelegenheit 2x12"er Boxen anzutesten, nur die Framus und die Fame (beide mit V30ern). Ansonsten habe ich mal die Mesa und ENGL Boxen (in der 4x12"er Version) mit V30er angetestet, aber weiß nicht, inwiefern diese Tests Rückschlüsse auf die 2x12"er-Versionen der Boxen zulassen. Also der Preis der MESA Rectifier 2x12" (ca. 777€) ist die oberste Schmerzgrenze, wenn eine günstigere Box besser klingen sollte, dann bin ich da offen für alles.

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Sancho
 
Eigenschaft
 
edeltoaster
edeltoaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.21
Registriert
06.06.04
Beiträge
6.033
Kekse
2.477
engl vintage 2x12 oder orange ppc 212!!
 
E
Earplayer
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.10
Registriert
25.07.06
Beiträge
255
Kekse
176
Ort
Österreich
hat dir die framus nicht zugesagt in verbindung mit dem schwitzblöd-top?
find ich nicht schlecht...
 
pat.lane
pat.lane
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
schau dir auch mal die marshall 212er boxen an, wenn dir der sound von deiner 1960er gefällt. gibt verschiedenste modelle, z.b. auch mit speakermix G12 und V30
könnte evtl. auch was sein
 
dusty7
dusty7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.15
Registriert
02.09.06
Beiträge
565
Kekse
374
Ort
Kirchenthumbach
Hier mal ein Link zum Vergleich Mesa 4x12 vs. 2x12 von Cyanite, vielleicht hilfts dir ein bisschen weiter...

https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/173272-vergleich-recto-412-standard-vs-recto-212-a.html

Grundsätzlich würde ich zum Switchblade Boxen mit V30ern nehmen. Das Top soll ja angeblich ähnlich wie der Trilogy recht wählerisch bei den verbauten Speakern sein...
Ansonsten würd ich mal die Framus antesten, die werden ziemlich gelobt, die Engl und probier vielleicht auch mal 212er von Hughes&Kettner aus... Die haben sicherlich auch was gutes im Programm was zu ihren Tops passt...

Gruß
Manu
 
Disgracer
Disgracer
A-Gitarren-Mod
Moderator
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
18.10.06
Beiträge
5.455
Kekse
60.100
Ort
Bochum
vllt liest du einfach mal den eingangspost.. da steht zum beispiel schon drin, dass er die framus box getestet hat..

vllt sollte der threadersteller mal erzählen, wie ihm die bisher getesteten boxen gefallen haben, sonst haut hier jeder einfach nen namen rein, da wär's einfacher bei nem musik-online-store mal "2x12 box" einzugeben.

wem v30 gefallen sollte sich ne box mit v30 kaufen, wem sie nicht gefallen, der halt nicht. pauschalisieren, dass das die besten speaker sind würd ich nicht.., ich bevorzuge anderes.

wie immer machts die kombination gitarre - amp - box - ohr (und kabel natürlich)
 
Sancho
Sancho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.11
Registriert
11.02.05
Beiträge
58
Kekse
0
Also getestet hatte ich die Framus 2x12" mit V30ern und die Fame 2x12" mit V30ern, dabei hatte mir aber irgendwie die Fame besser gefallen.
Dann hatte ich die MESA Recti 4x12" und die ENGL Vintage 4x12" ebenfalls beide mit V30ern angetestet, dabei hatte mir die Mesa besser gefallen. Aber ich weiß halt nicht, ob man Rückschlüsse auf die 2x12"er Versionen der Boxen ziehen kann?
 
dusty7
dusty7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.15
Registriert
02.09.06
Beiträge
565
Kekse
374
Ort
Kirchenthumbach
sry, habs überlesen...
Ich mein ja nur das manche Tops "besser" mit bestimmten Speakern harmonieren, da sie eher darauf konzipiert sind. Das alles Geschmackssache ist is mir auch klar ;)
Letztendlich entscheidet ja immer das eigene Ohr darüber ob etwas gut oder weniger gut klingt. Nur eben wie gesagt würde ich persönlich mir zu diesem Top für V30er entscheiden...

@ Threadsteller:
Das Review schon mal gelesen? bzw. hats evtl. ein bisschen weitergeholfen?
 
Sancho
Sancho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.11
Registriert
11.02.05
Beiträge
58
Kekse
0
Ja, habe das Review gelesen und es hat mir auch ein wenig weitergeholfen. Sollte der Klang der 2x12" Mesa Recto wirklich etwas klarer und definierter rüberkommen, dann wäre es auf jeden Fall passend für mich.

H&K bieten in ihrem Programm nur eine einzige 2x12"er-Box an, die hat Greenbacks drin. Allerdings habe ich diese Box noch nie gehört und kann mir kein Urteil darüber bilden.
 
dusty7
dusty7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.15
Registriert
02.09.06
Beiträge
565
Kekse
374
Ort
Kirchenthumbach
Hmm... wenns geht einfach mal ausprobieren, vielleicht isses ja was für dich...
Viel Glück noch bei deiner Suche! Ich hoff du findest das richtige für dich!
 
Sancho
Sancho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.11
Registriert
11.02.05
Beiträge
58
Kekse
0
Maximal3
Maximal3
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.12
Registriert
13.12.06
Beiträge
36
Kekse
71
Ort
Rosenheim
Hat jemand schonmal was von dieser H&K-Box gehört?

Jo spielt unser ExGitarrero, wobei ich dir auch mal die Vox 2x12er ans Herz legen würde.
Hatte zwar keinen direktvergleich, aber unser neuer Git. spielt sone Vox (welche???§/$&!"&$=) aber die is auf jeden Fall direkt und creamy, soweit ich das beurteilen kann (spielt Marshall 2000 oder so!)
Bin aber Bassist und hab sowieso keine Ahnung!!!;)

Die find ich aber echt geil!!

Hoffs hilft,

Gruss,
Max
 
Bloodhound
Bloodhound
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.10
Registriert
25.08.05
Beiträge
253
Kekse
444
Ort
Fulda
servus,
ich spiel den Switchblade über 2x12 Celestion G12-65!! Ziemlich alt und recht selten, klingen aber sogar sahniger und besser als die V30er! Sind aber keine Metal-Speaker...
 
re5pect
re5pect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.09
Registriert
27.03.06
Beiträge
27
Kekse
54
will hier auch noch kurz was in den Raum werfen:

diesen Test hab ich per Google gefunden:

Artikel - Gitarre & Bass - 2x12er Gitarren-Boxen im Vergleich - homerecording.de

ich werde mir für meinen Triamp MKII in den nächsten Wochen die passende 2x12er Box von HK holen, auch wenn die nur 50 Watt verträgt, der Triamp hat ja die Umschaltung auf 50 Watt und eigentlich müssten die Greenies dass auch wenn man ihn bis zum Anschlag aufreisst aushalten.
 
akustikandy
akustikandy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.08
Registriert
23.01.07
Beiträge
54
Kekse
0
Die CC212 könnte passen, klingt größer als sie ist. Ich finde Greenbacks klingen an ihrer Belastungsgrenze betrieben einfach nur geil und setzten sich hervorragend durch.. Meine erste Wahl für Blues & Classic Rock Greenbacks = crisp & punchy.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben