Passender Kanalumschalter für Fame studio reverb?

von rackham77, 14.12.07.

  1. rackham77

    rackham77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Bad Reichenhall
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hab mir vor kurzem einem Fame studio reverb gekauft und hab dummerweise vergessen gleich nen passenden Kanalumschalter mitzunehmen.
    Leider weis ich nicht welcher da passend ist. Ich hab nämlich schon von Freunden ein paar ausprobiert und die haben alle nicht funktioniert.
    Den passenden sollte es allerdings bei Thomann geben weil ich da eh ein paar Sachen bestellen will. Wär super wenn mir da wer helfen kann!
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 14.12.07   #2
    Hi Rackham,

    den Studio Reverb 50 hatte ich auch mal... klasse Crunch hat das Teil. Ich hab mir den Fussschalter damals selbst gezimmert, aber den kannste genausogut kaufen. Du brauchst einen Fussschalter der dir Tip und Ring des Mono 6,3mm Klinkensteckers verbindet (dauerhaft, also kein Taster, sondern unbedingt ein Schalter). Ganz einfache Geschichte.
    Kannst du testen indem du ein normales Instrumentenkabel in die Footswitchbuchse steckst und vorne mal mit einem Schraubenzieher oder sonstwas metallischen verbindest, dann sollte der Kanal umschalten.

    Gruss Flo

    PS: Beim Thomann find ich allerdings grad keinen mit nur einem Schalter und 6,3er Klinke... :(
     
  3. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 14.12.07   #3
    Z.B.: https://www.thomann.de/de/hughes_kettner_fs1.htm
    Gabs auch mal billiger von "Lead-Foot", ist aber anscheinend nicht mehr im Programm.

    Hab den FS-2 von H&K und schalte ´damit den Screamer und zuvor schon den Thunder. Funzt einwandfrei.

    @GoFlo: Kannste mal nen Schaltplan für den Fußschalter einstellen? Würd mich mal interessieren.
     
  4. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 14.12.07   #4
    Der geht: https://www.thomann.de/de/lead_foot_lfs1.htm,
    qualitativ um Welten besser ist der: https://www.thomann.de/de/boss_fs5l.htm
    Bei dem HK-Schalter wär ich mir nicht soo sicher, da sitzt eine vom Schaltsignal gespeiste LED drin - damit schaltet der SR leider nicht mehr (der braucht am Relais den vollen Saft, würde ich mal so ganz ohne Hintergrundwissen vermuten).
    Und wenn du dann die LED abknipsen oder noch ne externe Versorgung einbauen müsstest, kommt dich der Boss billiger und stressfreier.
     
  5. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 15.12.07   #5
    Den hab ich gemeint!

    Keine Ahnung ob das so ist. Der H&K LS2 hat auch LED´s und schaltet den Screamer problemlos.
    Übrigens ist der Lead Foot auch mit LED.
     
  6. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 15.12.07   #6
    Ja, aber bei Lead Foot und Boss ist die LED batteriebetrieben.
    So ein Kanalumschalter macht ja nix anderes, als einen Stromkreis zu schließen oder zu öffnen. Beim geschlossenen Stromkreis schaltet das Relais. Und je nach benötigter Spannung des Relais kann es nun mal sein, dass da kein Verbraucher mehr dazwischen sitzen darf.
    Ich wollte wirklich nicht deinen Post runterputzen, die HK's sind superstabile Schalter. Es ist jedoch halt eine Besonderheit des SR, dass er die volle Spannung zum Umschalten braucht.
    Das ist je nach Amphersteller unterschiedlich. Ich hatte mal nen Engl Road, der hat auch mit dem HK FS-2 umgeschaltet.
    Beim Studio Reverb ging das nicht (mittlerweile hatte ich ihn mal bei Finkhäuser für ein paar Mods, seitdem gehts, hat evtl ein anderes Relais verbaut, jetzt geht es nämlich auch mit LED im Schaltsignal).
    Ich hab das u.a. deshalb explizit ausprobiert, weil ich mir für den SR einen kombinierten Looper/Kanalumschalter gebaut hab. Und da ich zu der Zeit (September 06) noch keinen 4PDT-Schalter finden konnte, hatte ich halt ein Problem mit der LED

    @ alle Techniker: sorry für Halbwissen etc., besser kann ich sowas net erklären...:rolleyes:
     
  7. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 15.12.07   #7
    Wieder was gelernt :great:
    Aber ne LED ist nicht wirklich nötig, oder? Schließlich verraten mir meine Ohren, ob ich clean oder verzerrt spiele :D
     
  8. rackham77

    rackham77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Bad Reichenhall
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 15.12.07   #8
  9. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 16.12.07   #9
    Jou, das is richtich! Aber komfortabler isses trotzdem, finde ich. Ich wollts nicht missen müssen (was für eine Alliteration:D)

    Und noch OT@ Big Daddy: Tun die zwei G12T75 noch gut ihren Dienst?
     
  10. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 16.12.07   #10
    Ibanez IFS-1 paßt auch für solche Zwecke. Der ist sehr robust.
     
  11. hgbaum

    hgbaum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    7.09.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #11
    Jo, der passt, den hab ich auch dazu genommen. Leider ist das Teil eher scheisse, da Kabel viel zu kurz und zu geringes Eigengewicht, weshalb der Treter nicht "statt" und fest auf dem Boden liegt. Ich nehm daher meinen alten Marshall Kanalumschalter der klappt auch...
     
Die Seite wird geladen...

mapping