Pearl Fußmaschine zusammenbauen - bin ich blöd oder ist da was falsch?

von Roland TD3-KW, 31.07.08.

  1. Roland TD3-KW

    Roland TD3-KW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    11.09.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Moin zusammen!

    Ich stehe gerade vor der für mich derzeit unmöglichen Aufgabe der Endmontage einer stinknormalen Fußmaschine. Ich brauche HILFE! :ugly: :nix: :gruebel:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wenn man das Pedal runterdrückt, dann müsste der Schlägel doch nach vorne schlagen? Das funktioniert bei mir aber nicht. Hab das eigentlich nach der englischen Anleitung gemacht. Bin ich irgendwie doof oder ist die Kette evtl. auf der falschen Seite?

    Freue mich sehr auf Antworten!

    Grüße

    Daniel
     
  2. Binz

    Binz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Isny (Nähe Ravensburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.901
    Erstellt: 31.07.08   #2
    Hi
    Hmm sieht ziemlich chaotisch aus :D

    1. Der Beater steckt fallschrum drin. Hol in raus und schieb ihn in von der anderen Seite in das Loch (Bitte jetzt lachen :rolleyes:).
    2. Die Kette muss ja irgendwie spannen damit sich da was bewegt beim runterdrücken.also einfach mal die Stange lockern und in Position bringen, damit die Kette spannt, dann festdrehen. (Damit mein ich die Schruabe über der Feder ganz oben am Pedal)

    Versuch das mal aus, vielleicht gehts ja dann :o

    Liebe Grüße, Binz

    zur Orientierung, das ganze soll dann ja schließlich so aussehen
    [​IMG]
     
  3. Roland TD3-KW

    Roland TD3-KW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    11.09.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Danke, ich versuch es morgen aus! ;)

    PS: Mit dem Beater und falschrum: Du meinst damit diesen Schlegel? Angeblich kann man den in beiden Richtunge benutzen, weicher und härter. ;)
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 31.07.08   #4
    kann man auch,aber zwischen andersrum und auf m kopf ist n unterschied ^^

    mit der feder stimmt wohl auch was nich.
     
  5. <sixpounder>

    <sixpounder> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    2.08.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #5
    Jaaaa, das hatte ich auch mal, dass die FuMa so aussah..
    Nur war die Fußmaschine schon so geliefert worden..
    Aufm ersten Blick sehr verwirrend, aber eigentlich leicht durchschaubar ;)
     
  6. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 31.07.08   #6
    was mich wundert ist,das es ohne den beater genauso wie n slavepeadl aussieht,das nich an der kardanwelle befestigt ist(also wegen kette und so).
     
  7. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 31.07.08   #7
    du musst die welle so drehen,dass du den beater genauso so reinsteckst wie du es jetzt hast,nur genau andersrum.
    dann die welle wieder festdrehen und voila...

    eventuell noch die federspannung korrigieren,-)

    grüsse bece
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 31.07.08   #8
    1.) beater nochmal ab
    2.) lös mal die schraube die auf dem 1. bild oben links aussen sich befindet
    3.) solange die 6kantige mittelstange drehen bis die kette gespannt ist
    4.) beater wieder rein
    5.) fertig
     
  9. Roland TD3-KW

    Roland TD3-KW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    11.09.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #9
    Hallo, vielen Dank für die Hilfe! :)

    Hab das mal versucht, die Welle umzudrehen, auf der anderen Seite war sie aber recht starr und ich wollte nix kaputt machen. Bin also nochmal zu JustMusic. Die haben das auch ungefähr hinbekommen, wie ihr das jetzt beschrieben habt. Gab dann aber doch noch ein Problem mit der Federspannung oder so. Na, jedenfalls haben sie mir dann die FuMa gegen eine neue getauscht - und damit klappt's prima! :)

    Hui - ich bin schon gespannt: Morgen kommt (hoffentlich) per Post der Rest vom Schlagzeug! ;)

    ...da wird ja wohl hoffentlich nichts falsch rum sein. ;)

    Nochmal danke für die Hilfe! Offenbar gibt es so ein Problem ja doch öfters.
     
Die Seite wird geladen...

mapping