Pearl Session Smx

von mickey_mike, 18.03.06.

  1. mickey_mike

    mickey_mike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.03.06   #1
    Hoi

    Ich wollt mal Fragen wie eigentlich so das Smx der Session Serie ist.
    Is das ein gutes ich sag mal fast Profi Set oder sollte man doch auf ein Masters sparen.
    Bei mir isses so das ich mir überleg bald mal auf so eins umzusteigen da mir die Master schlicht und einfach u teuer sind.

    Thx für jedes Kommentar
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 19.03.06   #2
    Bitte.

















    ...https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=86305&highlight=Pearl+Session

    z.B. diesen Thread, auf die Schnelle gefunden.

    fazit: Die Frage kannst im Prinzip nur du beantworten. Wenn man etwas von Drumtech versteht, bekommst man ein Session so kligend, wie ein Master. Nur ein Master ist eben exklusiver, man hat mehr Auswahl im Finish und Trommelgrößen. Musst du wissen.
     
  3. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 20.03.06   #3
    Moin!

    Also ich hab auch ein Session. Bin damit völlig zu frieden.
    Was vllt. daran liegt dass ich es komplett neu gegratet habe und es komplett neu plan gemacht habe. Fell drauf, ein wenig die Stimmschrauben anziehen und es klingt O_O!
    Also wirklich geil.
    Du musst natürlich drauf achten, in welcher Verfassung dein Set ist. Neu ist es ja auch nicht gerade billig! Ich habe meins gebraucht gekauft mit Hardware (Doppeltomständer, 4 tomhalter etc.) für 600 € in 8" 10" 12" 14" 16" 22". Warum der Kerl es für so wenig weg haben wollte frag mich nicht :D ;) naja dann hab ich halt noch 200€ in die Gratung gesteckt.
    Was ich damit sagen will ist, GEBRAUCHT lohnt es sich auf jeden fall, weil man evtl wie ich noch Geld zu verfügung hat zum Graten. Und die kann dann auch besser sein als die vom Masters, alles mal erlebt!
    Wenn du es NEU kaufst, dann würde ich ein wenig aufpassen, weil das heißt nicht das die Gratung gut ist und wenn du sie dann noch nachmachen willst....teuer teuer!

    ALso willst du ein NEUes oder GEBAUCHTes SET?

    session
     
  4. mickey_mike

    mickey_mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.03.06   #4
    hmm...ich denk ein neues aber ich denk die Gratungen beim Neuen werden schon einigermaßen sein weil ich auch in anderen Foren schon sehr viel Gutes über das Set gehört hab.Aber ich müsste mein Export mal neu graten lassen
     
  5. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 21.03.06   #5
    Hi mickey_mike,

    Also ich hab ein smx und bin sehr zufrieden damit!

    die Werksfelle kannst du natürlich wie in fast allen Fällen wegschmeisen bzw so schnell wie möglich runtermachen, denn mit denen bekommst du nicht wirklich was high end mäßiges hin ;)

    Ich habe meines für 1450 Euro neu gekauft (ohne Snare) vor ungefähr einem Jahr vielleicht auch schon wieder ein bißchen länger her.

    22 x 18 Bass dann Fusion Kessel 10, 12 und 14

    Habe Ambassadors als Reso und Schlagfelle draufgemacht und Bass Powerstroke 3 und der Klang ist Absolut Top! Das kann man so absolut mit einem MMX vergleichen.

    Wenn du halt irgend ein besonderes Finish, Kesselgrößen ect ... haben willst hast du natürlich mit der MAsters Serie mehr Auswahl. Jedoch wirst du dann Preislich vermutlich nicht unter 1800 Euro kommen. (bin aber gerade über aktuellen Masterpreise nicht gut informiert)

    Session lohnt sich auf alle fälle.
    wobei du auch mal ein BRX anspielen solltest.

    Grüße,

    bichdrums
     
  6. mickey_mike

    mickey_mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.03.06   #6
    Jo genau so hat ichs eigentlich vor nur das ich mir wahrscheinlich noch ne 10" und 18" dazu kauf...wenn schon denn schon^^.

    Aber nochmal großes Dankeschön für eure Antworten!
     
  7. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 21.03.06   #7
    Hi,

    Also ich bin gerade auch noch am Hin und Her überlegen ob ich oder besser wann ich mir das 16" dazu kauf für manche Rock Sachen wäre das schon ganz gut ;)

    hast du dich verschrieben oder kaufst du dir ein zweites 10er?

    Grüße,

    bichdrums
     
  8. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 21.03.06   #8
    ich glaube er meint ein 8" Tom.

    Wozu auch 2 10" Toms?

    session
     
  9. mickey_mike

    mickey_mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.03.06   #9
    verschrieben sry ich meinte ein 16 und 18 zoll.
    Meine Wunschgrößen wären nämlich 10" 12" 14" 16" 18"
    und dazu ein schönes Gibraltar Rack^^
     
  10. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.03.06   #10

    Das gibts doch alles von der MSX Serie. Kann dir höchstens passieren, dass kein Laden gerade eine 18er da hat. Dann hättest du natürlich ein Problem. Denn da Pearl auf unbestimmte Zeit bekannlich keinen Deutschen Vertrieb mehr hat kann man da auch nichts bestellen.
     
  11. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 21.03.06   #11
    Seit wann ist denn M und T nicht mehr für den Pearl Vertrieb zuständig?

    Solange kann das ja nicht her sein!?

    Grüße,

    bichdrums
     
  12. mickey_mike

    mickey_mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.03.06   #12
    Erstmal muss ich auch die Kohle zusammen kriegen und das könnte unter umständen noch etwas dauern...hmm..da könntest recht haben da müsst ich verdammt lang warten...
     
  13. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 21.03.06   #13
    Seit nem Monat ca. kann man bei M&T keine neuen Pearl Sachen mehr bestellen. Pearl hat in den Niederlanden ein europäisches Zentrallager gebaut, wo jetzt auch der Vertrieb sitzt der für Deutschland zuständig ist. Adresse etc. siehe Pearl Homepage.
     
  14. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 22.03.06   #14
    Rischtisch!

    Im übrigen ist M&T neuerdings dafür mit dem Vertrieb von Mapex Drums betraut.
    Das ist auch der Grund, weshalb diverse nationale Pearl-Endorser ab demnächst Mapex Sets spülen.
    Die mussten ihr gesammmtes von Pearl gestelltes Geraffel abgeben und sich Endorsement-technisch umorientieren, oder eben "notgedrungen" den Wechsel von Pearl auf Mapex mitmachen.
    Nix gegen Mapex, deren Highend-Serien Orion und Saturn klingen wirklich äusserst bekömmlich, aber in Punkto Hardware würde zumindest mich ein Wechsel von Pearl zu Mapex nicht grad zu Jubelsprüngen veranlassen.
    Ausserdem hat Pearl im direkten Vergleich einfach mehr Vielfalt im Programm, allein schon bei den Finishes.
    Wie gut, dass ich kein Endorser bin, sondern einfach aussuchen/nehmen/kaufen kann worauf ich Bock habe.:)
     
  15. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 22.03.06   #15
    Allein schon der hässlichen Pearl-Tomhalter wegen würde ich als Endorser jubilieren, nun endlich ein Mapex verprügeln zu dürfen. ;-) Und auch die Orion-Finishes sind feinstes eye candy.
     
  16. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 22.03.06   #16
    Bezüglich der Tom-Halterungen gebe ich dir Recht, aber bei so nebensächlichen Accessoires wie Beckenständern, Fussmaschinen etc. würde ich immer noch Pearl den Vorzug geben.
    Die Orion-Finishes mögen durchaus sehr edel und eyecandy-mässig rüberkommen, mir persönlich wären sie jedoch zu langweilig.( ..aber ich habe mich mit meinem neuen Set ja ohnehin als Proll geouted!:D )

    Ciao

    Goldständer äh....Wayne
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
  18. mickey_mike

    mickey_mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.03.06   #18
    Verdammt..ich hab das Geld noch gar net bzw. bis ich es hab is das Ding leider weg...
     
  19. webseppe

    webseppe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    9.09.14
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.06   #19
    Hab mir ein SMX bestellt, 10" 12" 15" 18" 22"! Hab 6 bzw. 8 Monate darauf gewartet, die letzten beiden Trommeln kamen im Februar kurz bevor M&T den Vetrieb gecancelt hat, nochmal Glück gehabt! :D

    Mit dem Sound bin ich voll zufrieden, die Werksfelle sind gar nicht so schlecht. Aber vor allem die Trommelgrößen sollte sich jeder mal überlegen:
    Wenn man die Größen im Verhältnis sieht, ist das 12er Tom um 20% größer als das 10er, das 15er um 24% größer als das 12, und das 18er um ca 20% größer als das 15er. So erreich ich genau meine gewünschten Intervalle im optimalen Stimmbereich der toms, nämlich das größte Intervall zw. 12 und 15.
    wenn man 10 12 14 16 18 nimmt, wird ja eigentlich das Intervall mit jedem Tom kleiner. (Oder seh ich da was falsch?) Das find ich dann eher "suboptimal".

    Die Gratungen sind sauber ausgeführt und die Kessel sind auch genau rund.

    War auch vor der Entscheidung gestanden ob MMX oder SMX. Hab mich für SMX entschieden, weil:
    1. günstiger
    2. ehemalige MSX-Serie (Masters mit Folienfinish) hat die gleiche Kesselkonfiguration (also Hoffnung, dass SMX-Kessel eigentlich MSX-Kessel sind)
    3. dünnwandige Kessel (MMX) klingen leiser und wärmer, was bei Rockmusik nicht unbedingt sein muss, die SMX-Toms sind schön kräftig, schreien dich richtig an, wenn du ihnen eine mitgibst ;)
    4. Vintage Fade-Finish ist exclusiv genug, sieht echt stark aus!

    Ok, Gussspannreifen wären ganz interessant, aber wenn man die richtigen Felle gut stimmen kann, bringt man auch seinen Sound hin.

    Einzige Enttäuschung: die Felle sind vom Werk her nicht sauber aufgezogen, beim 15er war eine Stimmschraube 7 mm weiter reingedreht als eine danebenliegende. Zum Glück hats den Spannreifen nicht verzogen.

    Zum Thema Pearl- gegen Mapex-Tomaufhängung: Die Pearl-Tomholder sind vielleicht nicht schön, aber viel neutraler, als die Mapex-Tomholder. Hab bei meinem Mapex-Set das Problem, dass der Tomholder des 12er-Toms bei einer gewissen Tonhöhe das ganze Sustain verschluckt, das hatte ich bei den Pearl-Holdern nicht. Liegt aber wahrscheinlich auch an der Mapex Tomhalterung, hat halt doch fast direkten Kontakt zum Kessel. Außerdem sind mir die Tomhalte-Systeme der anderen Hersteller fast alle zu wacklig.

    So, das war mein Senf dazu! Hoffe, ich konnte bei einer evtl. noch anstehenden Entscheidung helfen.

    Grüße, webseppe
     
Die Seite wird geladen...

mapping