Pearl Snaredrums

von Chad Gracey, 26.11.06.

  1. Chad Gracey

    Chad Gracey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hi an alle Drummer!

    Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit den folgenden beiden Pearl Snaredrums gemacht?

    Virgil Donati Signature 14x5 Mischkessel Ahorn/Birke

    Free-Floating Piccolo 14x3,5 Messing

    Ich spiele Rock querbeet, allerdings nichts überaus agressives, also kein Metal.
    Ist so eine flache Snare wie die Free-Floating Piccolo überhaupt geeignet für Rockmusik?

    Danke für eure Hilfe!
    Alexander
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 26.11.06   #2
    wie immer, wirst du um antestet nicht herumkommen, ich glaube die Virgil donati wurde schonmal besprochen kannst ja mal die SuFu quälen...

    piccolosnaredrums klingen im allgemeinen sehr hoch und agressiv, so dieses klirren und den ohren...

    greetz Flo
     
  3. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Also generell kann man mit jeder Snare alles spielen. Ist halt ne Frage des Geschmacks. Hatte frueher auch ne Picollo und hab mit der Metal gespielt.
    Also musst du das fuer dich ausmachen, obs dir und deinen Bandkollegen gefaellt.
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 26.11.06   #4
    Joa, wie schon gesagt wurde: Antesten! Zur Virgil Donati Snare kann ihc aber sagen dass sie doch sehr funkig klingt, mit relativ wenig Obertönen (Remo Amba Coated) aber doch recht viel Tiefe. Hat mir eigentlich beim testen recht gut gefallen, aber für 450€ war sie mir für das Geld eindeutig zu wenig!

    Gruß, Ziesi.
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 27.11.06   #5
    Die 14*3,5 (Stahlkessel, schwarz eloxirt) hab ich mal ne ganze Weile gespielt.

    Fazit: wenig flexibel, wenn sollte man sie hoch stimmen, dann knackt die Snare richtig funky, laut wie Hölle (da war ich mehr wie erstaunt). Der Sänger zuckt heute noch zusammen wenn er an die Snare denkt .....
     
  6. Chad Gracey

    Chad Gracey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #6
    Das so ne flache Snare nicht besonders flexibel ist ist mir klar. Wollt nur wissen ob der helle Ton überhaupt für Rock ok ist. Also daß Die Piccolo für Metal geeignet ist glaub ich dann doch nicht. Gerade wenn man viele Rimshots spielt und diese möglichst brutal rüberkommen sollen brauchts wohl doch eher ne tiefere Snare.
     
  7. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 28.11.06   #7
    Wie gesagt ich hab in meiner ersten richtigen Band Metal mit ner Piccolo gespielt und alle incl. mir waren happy... ;)
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 28.11.06   #8
    Ich hab die Snare auch im Metal Kontext gespielt. Das geht schon. Laut genug ist sie und gegen 2 Marshalls hat die sich auch deutlich durchgesetzt.

    Aber es war eben nicht möglich, damit auch mal ne Ballade mit tiefgestimmter Snare zu spielen.
     
  9. Chad Gracey

    Chad Gracey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #9
    Okok, denke so ne piccolo ist schon das richticge für mich. Mag einfach diesen hellen und agressiven Snaresound. Welches Fell wär am besten, daß der Sound auch so rüberkommt? Remo Ambassador?
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 29.11.06   #10
    Coated Ambassador ist da schon ganz gut; hab ich auf meiner Pearl Piccolo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping