Peavey 6505 mini brummt bei Anschluss an Audiointerface

von machinehater, 04.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. machinehater

    machinehater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 04.11.16   #1
    Hey!
    Wenn ich meinen Peavey 6505 mini an das Steinberg UR44 anschließe (MSDI out über XLR-Kabel), dann beginnt ein starkes Brummen.
    Wenn ich den "grnd lift-Schalter" betätige, dann brummt es zwar weniger, ist aber immer noch gut hörbar.

    Und jetzt kommts:
    Wenn ich parallel auch den USB-Kabel an den Computer hänge, verschwinded das Brummen zur Gänze!

    Jetzt könnte man das natürlich so lassen und den USB-Kabel als "Erdung" missbrauchen, aber erstens möchte ich ungern meine eh schon begrenzten USB-Eingänge verschwenden, und zweitens mache ich mir etwas sorgen, ob es dem Verstärker schaden könnte. Denn wenn man den USB ausgesteckt hat und sich dazwischenschaltet (einen Finger auf die USB-Buchse und den Kabel in die eine Hand), ist ein Strom/Potentialunterschied deutlich spürbar.


    Kennt jemand eine andere Lösung und/oder eine Erklärung für dieses Phänomen?

    LG
    Armin
     

    Anhänge:

  2. machinehater

    machinehater Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.11.16   #2
    So, nachdem ich das UR44 komplett vom Rechner und vom Strom getrennt habe (nur über XLR verbunden), und das Rauschen immer noch bestand, habe ich das Problem gefunden:

    Das Interface stand auf dem Tower, aber gerade, also nicht auf seinen Gummifüßen, sondern das Gehäuse hat das vom Rechner berührt.

    Problem gelöst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping