Peavey Classic 30 und Kopfhörer?

von Diddy, 06.03.05.

  1. Diddy

    Diddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 06.03.05   #1
    Ich hab vor mir demnächst den Peavey Classic 30 zu kaufen... allerdings habe ich ein kleines Problem: Da ich in einem Reihenhaus wohne kann ich den Amp nicht immer voll aufreißen und bin daher wohl gezwungen auch mal auf Kopfhörer zurückzgreifen.
    Da ich nicht annehme, dass der Classic 30 einen Kopfhörerausgang hat (hab ich jedenfalls in keiner Produktbeschreibung gefunden) wollte ich mal wissen: Gibt es sonst noch Möglichkeiten über diesen Amp mit Kopferhörern zu spielen?


    Danke schonmal für Antworten
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.03.05   #2
    die teuren varianten:

    -> randall isolation cabinet o.ä.
    schallisolierte box mit mikrofonanschluss. vom mikro z.b. in einen preamp, von da in die kopfhörer.

    -> thd hot plate o.ä.
    zwar keine kopfhörer-lösung, aber trotzdem bei kleiner lautstärke den selben sound wie mit einem voll aufgerissenen röhrenamp

    die billige variante:

    -> leise spielen :o
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 06.03.05   #3
    ich spiele selbst den classic 30 und kenne keine möglichkeit nen kopfhörer anzuschließen. is aber trotzdem 'n toller amp...
     
  4. Diddy

    Diddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 06.03.05   #4
    vielen dank für die schnellen antworten :great:




    bleibt wohl die einzige variante die ich mir leisten kann ;)
     
  5. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.03.05   #5
    ich wohn auch in nem Reihenhaus und hab keine Probleme mit Nachbarn :D.....kommt halt drauf an wie dick die Wände sind...aber wenn dein Haus nich grad vorm 2.Weltkrieg gebaut wurde seh ich da kein Problem (Das Haus von meiner Oma is so alt und man kann sogar mithören wenn der Nachbar TV sieht)....voll aufdrehen wirst du den amp eh nicht denk ich ma....30 Watt Röhre kann auch ganz schön Druck entwickeln....und über Kopfhörer klingt der doch scheiße....ich denke wenn du nicht grad Hausmeister Krause als Nachbar hast kannst du ruhig aufdrehen.
     
  6. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.03.05   #6
    Hab ja auch jetzt eine 40W Vollröhre im Haus stehen. Den Peavey XXX und es macht mehr sinn ihn leise zu spielen, als über Kopfhörer. Sogar um 0.00 Uhn kann ich den spielen. Lässt sich sehr gut leise stellen und der Sound ist immer noch besser, als bei meiner 30W Transe; siege Signatur.

    Weiß jetzt nich ob der Classic 30 sich auch so leise stellen lässt, aber ich geh davon aus.
     
  7. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 07.03.05   #7
    Hi diddy,
    den Peavey Clasic 30 kann man ohne Probleme auch zu Hause spielen.
    Wohne auch in einem neuen Reihenhaus mit Kalksandsteinwänden (hohe Dichte) zum Nachbar. Also gute Voraussetzungen ;)
    Trotzdem spiele ich den Classic 30 leise im Clean wie im Leadkanal, und trotzdem klingt er besser, wie ein Tonelab über Aktivmonitoren.
    Aber eins ist auch klar, ab Clean Volume 4 klingt er erst richtig gut, allerdings ist es dann ein wenig LAUT :eek:
    Aber mach' Dir keinen Kopf, leise gehts auch und es macht trotzdem Spass :)
     
  8. Diddy

    Diddy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 07.03.05   #8
    ok ihr habt mich überzeugt :D
    muss ich mich nur noch gedulden bis das ding endlich bei mir im zimmer steht :(

    (und mal schaun - vielleicht lassen sich meine kopfhörer noch bei ebay verticken ;) )
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 07.03.05   #9
    soweit ich weiß gibt es gar keinen vollröhrenamp mit kopfhörer-ausgang, oder?

    MfG
     
  10. Lion

    Lion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Ich spiele selbst den Claasic 30 und einer der Gründe, die zum Kauf des Amps geführt
    haben war, das er sich auch leise spielen läßt und sich trotzdem gut anhört.
     
Die Seite wird geladen...

mapping