Peavey Classic 30 - Impedanzfrage

von screamer04, 05.01.07.

  1. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Hallo,
    ein bekannter von mir hat vor kurzem einen etwas älteren Peavey Classic 30 ersteigert.
    Er möchte sich nun ein Extension Cab für den Amp kaufen, weiß jedoch nicht, welche Impedanzmöglichkeiten der Classic 30 bietet.
    Alle Beschriftungen an den Buchsen auf der Rückseite sind weg und selbst auf dem Speaker steht keine Impedanz!
    So wie's aussieht gibts 2 Ausgänge - an einem von beiden hängt der Speaker.
    Zusätzlich gibts noch einen Ausgang auf dem "Speaker Extension" steht.

    @classic 30 besitzer:
    Habt ihr die selben Anschlüsse?
    Welche Impedanz haben denn die unterschiedlichen Anschlüsse?
    Welche Impedanz hat der verbaute Speaker?
    Kann es sein, dass sich die neue Version von der alten hierbei unterscheidet?

    EDIT: ok, ich habe dank "the flix" ein schönen Bild des Classic 30 gefunden und musste feststellen, dass der ältere Tweed ziemlich anders ausschaut.
    Ich hab die Buchsen in Rot aufgezeichnet, wie sie beim Amp meines Bekannten sind. Der Speaker ist bei ihm sogar komplett blank auf der Rückseite.
    [​IMG]
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 05.01.07   #2
  3. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.01.07   #3
    Danke, also hat die "Extension Buchse" 16 Ohm.

    Wie siehts mit den anderen 2 Buchsen aus?
    Liege ich richtig mit der Vermutung, dass es sich um entweder 1x16Ohm oder 2x8Ohm seriell handelt?
    Diese 2 Buchsen hat Peavey bei den neueren Classic 30ern wohl nach innen verlegt :).

    Der Peavey bietet alles in allem nun diese Anschlussmöglichkeiten:
    - 1x16Ohm (intern)
    - 2x8Ohm über die inernen Buchsen
    - 2x16Ohm per interner Buchse+Extension remote für Speaker

    Ist das korrekt?
     
  4. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 05.01.07   #4
    Häh ich hab einen Peavey der hat den Internen Speaker nirgends hinten angeschlossen der hat nur EXtension mit 16 Ohm und Footswitch buchse sonst nix könnt das sein weil der älter ist müsst anfang neunziger sein
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 05.01.07   #5
    Der Amp wird ja mit 30 W an 8 oder 16 Ohm angegeben. Der interne Speaker hat beim aktuellen Classic 30 16 Ohm, der Zusatzspeaker darf ebenfalls nur 16 Ohm haben. Gibt in der Parallelschaltung die oben erwähnten 8 Ohm.
    Wie das jetzt bei der alten Version aussieht, kann ich nicht sagen. Am besten du schreibst eine Mail an Peavey mit der Seriennummer, damit die das Alter genau feststellen können.
     
  6. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.01.07   #6
    Ich sagte doch bereits, dass es ein alter Classic 30 ist und die Speakeranschlüsse beim neueren nach Innen verlegt wurden ;)

    @flix:
    Das wäre wirklich das beste.
    Ich werd' ihn mal nach der Nummer fragen und dann eine Mail schicken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping