Peavey Envoy110/ oder Transtube 110 EFX

von wannaplay, 26.02.07.

  1. wannaplay

    wannaplay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    28.03.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.02.07   #1
    Hallo Leute,

    kann mich jemand von Euch zur Frage ,, welcher Übungsamp" beraten.Stilrichtung old school Rock und Pop. Aber auch ruhig was Grungiges.

    Nach langen abwägen ( Grösse/Sound/Ausstattung/ Preis) habe ich mich ein bisschen auf die Peavey Combos versteift. Von dem Marshall MG50 raten ja viele ab.
    Probegespielt hab ich mal den Rage 258 und fand den Sound ganz geil.
    Ich dachte mit dem Envoy 110 oder Transtube 110 EFX( der ja wohl nicht mehr gebaut wird) bin ich für zu Hause und zur Bandprobe gut gerüstet, oder? Bringt der Transtube für mehr Geld eine brauchbare Efx sektion mit?
    Was ist mit dem Crate 65? wäre das eine bessere Alternative? Oder doch Marshall?

    Was sagt Ihr?
    Würde mich riesig über Hilfe ein nettes Feedback freuen,
    mfg an alle,
    wannaplay
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 26.02.07   #2
    für bandproben schau lieber nach dem Peavey Bandit. der Gefiel mir auch sehr gut, und laut ist er auch
    vor allem am anfang ist das ein solider amp, gute ausstattung, angemessener sound und günstiger preis
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 26.02.07   #3
    Für den angesagten Preis finde ich die Peavey Teile auch am Besten. Auf eingebaute Effekte würde ich nicht viel geben. Denn meiner Meinung nach sind die ziemlich mies, egal ob Marshall, Peavey, etc...
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 26.02.07   #4
    Also... ich find' die Envoys etwas unterdimensioniert fuer den Proberaum - dann lieber nen Bandit... oder mindestens StudioPro.

    Wegen den Effekten kann ich Meckintosh ganz zustimmen - diese sind meist recht mies bei solchen amps - von den Peaveys hab ich sie noch nie gehoert, aber bei einigen Amps in der Preisklasse. Allerdings zum ausprobieren (wenn man so was noch nie gehoert hat ;)) ganz nuetzlich - aber dafuer extra zahlen sollteste keineswegs!
     
  5. wannaplay

    wannaplay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    28.03.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.02.07   #5
    Hi,
    vielen lieben Dank für Eure Mühe.
    Aber leider ist der Bandit (maße) nen tick zu gross. ich übe noch überwiegend zuhause und hab mir nen kleinen rollwagen gebastelt, damit ich das equipment immer brav in die ecke rollen kann ( frau mit an bord, vielleicht wisst ihr was ich meine;)) Da muss das Ding rein passen.

    Bislang hatte ich nen Spider II, und der klang mir aber auf dauer zu digital.
    die EFX waren aber ausreichend gut ( bis auf die röhrensimulation). mit dem hab ich auch mal ne zeitlang ganz gut gegen einen drummer und nem bass angestunken. Also müssten doch 40w reichen!???
    Ausserdem besitze ich den DR 880 von Boss. Der hat auch ganz brauchbare efx. Also habe ich gedacht, reicht ein envoy110. Allerdings wollte ich, wenn es mal wieder dazu kommt ( hab auch ne suchanzeige aufgeben) nicht immer soviel zeugens mitschleppen. Da dachte ich , so ein paar efx an bord ,machen das leben leichter. Daher die idee mit dem tt110.

    Meine musikkalische zukunft liegt ersteinmal höchstens im kleinen übungsraum. grössere sachen sind leider noch aufgrund meines könnens noch in weiter ferne ;((

    Also wäre ich über weitere beratung und erfahrungen wirklich froh,
    rock a roll aint noise pollution,
    mfg, wannaplay
     
  6. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 27.02.07   #6
    das problem ist nur, dass ein 110er unter umständen zu wenig membranfläche sein könnte.

    wie viel geld kannst du denn locker machen?
    reicht es für einen Vox AD 30/50?
     
  7. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 27.02.07   #7
    also ich spiele selbst den envoy 110 als übungsamp zuhause un hatte ihn auch schon öfters mit im proberaum. also, man kann ihn schon im proberaum spielen, aber mh...man kommt im bandgefüge nicht sehtr gut durch, also im cleankanal gehts ganz gut, aber im leadkanal, ne, da würd ich eher sehen dass ich nen bandit organisiere oder so...

    ich glaube es liegt wirjklich an der membranfläche wie matzel schon gesagt hat... also diskutier lieber noch n bisschen mit deiner frau und überred sie un dann kaufste dir n bissl was größeres, dann ärgerste dich später auch nit :)

    hoffe geholfen zu haben :)

    greez iefes ;)
     
  8. misterballaballa

    misterballaballa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #8
    Ich sehe das auch so! Ich spiele im Moment auch noch den Peavey Envoy 110. Auch im Proberaum.
    Clean geht das ganze noch so grade aber ich hab immer das Gefühl das da einfach der "Wumms" fehlt.

    Die eingebaute Zerre wird dich deshalb auch ganz bestimmt nicht weiter bringen.

    Ich würde dir was von Vox empfehlen. Vielleicht den VOX AD50VT112. Den hat mein Bandkollege und ich bin immer ganz neidisch. Er kostet so um die 400€.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen...

    MfG
    misterballaballa
     
  9. wannaplay

    wannaplay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.07
    Zuletzt hier:
    28.03.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.02.07   #9
    Hey Leute, vielen, vielen Dank, Ihr seid klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ob frauchen mitmacht, na ja. an der kohle soll es nicht liegen, wer billig kauft doppelt!!!!!!!!!!!Aber fürn anfang reicht das nicht?

    Gibts noch weiter Meinungen??????
    Iss der Marshall wirklich so scheisse????????????

    mfg, Wannaplay
     
  10. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 28.02.07   #10
    ich würde sagen ja...ich fand ihn ....nicht gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping