Peavey PV 2600 defekt

von vinylplayer, 13.07.08.

  1. vinylplayer

    vinylplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Moin Moin

    Bei einer meiner Peavey Endstufen (PV 2600) geht zeitweise Ch A nicht mehr. Beim Ansteuern bis in den Clipping Bereich kommt der Kanal zeitweise wieder - spielt dann auch einige Zeit ganz normal und ist plötzlich wieder weg ! Ich tippe jetzt mal auf eine defekte Schutzschaltung (DDT ?).
    Hatte jemand schon mal so ein Problem oder einen Tip für mich ? Lohnt sich eine Reparatur (einschicken) ???

    Danke und Gruss
    Der Vinylplayer
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.07.08   #2
    Ich tippe mal auf eine kalte Lötstelle.
    Reparatur lohnt sich auf jeden Fall.
     
  3. vinylplayer

    vinylplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #3
    Hi

    Kalte Lötstelle war auch mein erster Gedanke aber der Kanal kommt langsam wieder und geht auch nicht ruckartig weg sonder eher wie runtergeregelt !

    Danke und Gruss
    Der Vinylplayer
     
  4. cf

    cf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bremen/Worpswede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #4
    z.B. von Behringer ?

    Son ähnliches Problem habe ich auch. Ich konnte es allerdings auf die Weiche eingrenzen.

    cf
     
  5. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 14.07.08   #5
    moin moin,

    hab ähnliches problem mit der cs-serie, betrifft bei mir die g- und s-modelle. der fehler ist meist temperatursensor / -steuerung. wenn du glück hast, hat nur die steckverbindung von sensor zu steuerung ein problem.
    der fehler wird scheinbar durch viele modellgenerationen von peavey "gepflegt", den gabs bei der 20 jahre alten cs-800 schon ;-)

    reparatur sollte sich auch bei der einsteigerserie lohnen.

    grüße, humi
     
Die Seite wird geladen...

mapping