Peavey Transtube Bandit 112 vs. Marshall AVT 50

  • Ersteller Muffinalive
  • Erstellt am
M
Muffinalive
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.12
Registriert
18.09.08
Beiträge
80
Kekse
0
Ort
NRW
Hi

Ich hab gedacht ich mach hier einfach mal total unverschämt ein Thema auf:

Ich spiele in einer Punkrock Band und habe momentan einen Fame Megatone PL-60 R
Verstärker. Da der mir aber nich mehr gut genug klingt möchte ich mir einen neuen Verstärker kaufen. Nun zur Frage:

Peavey Transtube Bandit 112 vs. Marshall AVT 50
1. Sind beide Verstärker gut für Pop-Punk/Punkrock geeignet? (Green Day,Blink 182)
2. Welcher der beiden Verstärker ist besser?
 
Eigenschaft
 
kamykaze
kamykaze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.10
Registriert
13.12.05
Beiträge
655
Kekse
615
Ort
Cuxland
Hi,
ich würde den Bandit vorziehen.
- Er hat das imho bessere P/L Verhältnis
- macht auch auf Proberaumlautstärke eine gute Figur
- konnte mich von Clean über Rotz bis volles Brett überzeugen.

Generell empfehle ich dir trotzdem ein Anspielen beider - und anderer Amps.
 
M
Muffinalive
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.12
Registriert
18.09.08
Beiträge
80
Kekse
0
Ort
NRW
Ja anspielen werd ich sowieso!
Oder vllt habt ihr ja noch gute empfehlungen zum Anspielen...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben