Peavey Bandit Transtube 112 S oder Line 6 Spider II 112?

von 86Longview86, 26.10.05.

  1. 86Longview86

    86Longview86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    28.12.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hi Leute!!!

    Also brauch jetzt nen neuen Verstärker für ne Band und bin knapp bei Kasse.
    HAb mir jetzt zwei mögliche Verstärker rausgesucht:

    Peavey Bandit Transtube 112 S
    Line 6 Spider II 112

    Von den Preisen wären sie beide gut. Ich mach so Rock,Crunch, Punk, Rock n Roll...so nen Zeugs.
    Also welcher meint ihr, würde am Besten für mich sein?

    LG ~nelly~
     
  2. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 26.10.05   #2
    mhh antesten gehen ^^

    ich persönlich würd den Peavy nehmen weil mir der SpiderII viel zu sehr nach naja..Plastik klingt? klingt künstlich und kratzig. der Peavy hat meiner meinuung nach mehr druck...hab beide aber nie so laut angespielt das ich sagen kann die matschen nich...
     
  3. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Wenn du eh keinen "Metal" willst, und weißt, dass du nie in den High-Gain Bereich reinwillst, dann würde ich dir eher den Bandit empfehlen.

    Der Spider ist für leises Proben oder Unentschlossene sehr gut geeignet, allerdings ist der Bandit auch in der Zerre etwas klarer und klingt nicht soo undifferenziert und gematscht wie der Spider. (Notfalls kannst den Bandit ja immernoch boosten)
     
  4. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 26.10.05   #4
    Stand vor einiger Zeit vor der gleichen Entscheidung, und hab mich, aus Sound-Gründen ebenfalls für den Bandit entschieden.
    In meinen Ohren klingt der Bandit im Zerrkanal einfach um einiges direkter, und im CleanKanal schlägt er den Spider imho um Längen.
     
  5. Thin Lizzy

    Thin Lizzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #5
    genau den gleichen musik stil wie du spiel ich auch und wollt auch in einer band mit einem amp spielen, da hab ich einen guten kauf gemacht : den VOX AD 50 VT
    spiel den amp auf jeden fall an, der amp ist der hit :great:
     
  6. NoNameFace

    NoNameFace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Ich hab den Bandit und bin für meine Musikrichtung absolut unzufrieden aber der Clean ist schon recht cool und der Overdrive hallt recht "Metall"-lastig finde ich. Der Overdrive "matcht" nicht viel und ist je nach Styl sehr gut einzustellen. Für das Geld sicher eine super Combo.

    Willste kaufen :D
     
  7. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 26.10.05   #7
    habe beide teile neulich gespielt, auch lauter. gut, ich brauch nur nen amp für zuhause. ich find den spider völlig indiskutabel, wie oben schon gesagt wurde irgendwie plastik, undifferenziert, damit geht nur metal, aber auch wirklich nix anderes.

    den bandit finde ich da um klassen besser. mit den zwei unterschiedlich sensiblen eingängen und den "vorwahl"-möglichkeiten am zerrkanal, ist der - finde ich - viel flexibler. transparenter ist der ohnehin.

    allerdings habe ich den auch nicht gekauft. mir gefiel son "kustom quad 100" ganz gut. naja, außerdem hab ich noch nen alten attax 100, und irgendwie kam an den - im transen / hybridbereich - für MICH noch nicht viel dran.

    ansonsten:

    LONG LIVE MESA BOOGIE
     
  8. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 26.10.05   #8
    ah,

    und wenn du "Rock,Crunch, Punk, Rock n Roll...so nen Zeugs." spielst, halte ich den bandit eh für die bessere wahl. nach dem attax 100 und dem kustom versteht sich. der kustom hat ausserdem auch 2 12er, und kostet glaube ich nicht so viel mehr.
     
  9. 86Longview86

    86Longview86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    28.12.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.10.05   #9
    Wie heißt denn der kostum genau?
    Wenn ich den beim Musik-Service eingebe, sind dort keine Suchergebnisse.
     
  10. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 27.10.05   #10
    Die Kustoms gibt es bei Musik.service nicht, aber bei Musik Schmidt bekommst du die.
    Hab auch einen (Kustom 35dfx) bin jetzt sehr zu frieden (vorallem mit dem DOD Death Metal Zerrer :twisted: ).
     
  11. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #11
    denk mal über einen Roland Cube 60 nach der hört sich hammer an und hat enormen druck! Musst entscheiden ob dir 60Wätter ausreichen..
     
  12. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 27.10.05   #12
    der heisst glaube ich KUSTOM quad100 dfx...

    schau mal da.

    http://www.kustom.com/products/guitar_amps/quad100dfx.asp

    bei ppc in hannover steht der für 399. istn 2x12, jibbet auch als top.
     
  13. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 27.10.05   #13
    Ich muss ehrlich zugeben - ich hab mich lange Zeit mit meinem Spider auch nicht anfreunden koennen. Soviele Ampmodels, soviele Settings - ich wusste ja nichtmal was Treble ist. Dementsprechend klingt das Teil (mit den normal-Settings) halt oft sehr steril - was aber auch von undynamischem Spielen herruehren kann ! (Ich wollts nur mal gesagt haben)

    In letzter Zeit experimentier ich immer haeufiger rum und merke doch einiges von den Vorzuegen des Spider - seien das die 4 Kanaele (Fuer Band/Live absolut genial), die ENORM grosse Vielfalt an Sounds die man hinkriegt (von Twang auf Hendrix in Nullkommanix), oder auch der (bei guten Settings, wie gesagt) doch echt brauchbare Sound. Das ganze kannst du natuerlich durch antesten nicht soo schnell rausfinden (ich hab jetzt 1 Jahr gebraucht um den Amp "auszureizen" fuer meine Zwecke) - aber denk dran, und gib ihm mehr Chancen als Einmal-durch-Alle-Kanaele schalten!
    Desweiteren ist natuerlich auch die ADVT Valvetronix Serie von VOX empfehlenswert (waer wahrscheinlich mein Favorit, da der Spider ja doch eher in Richtung Metal geht), und auch vom Bandit hatte ich bisher nen guten Eindruck beim spielen (Mit-Band im Probenraum spielt den).
    Hilft also nichts:
    Probier alle 3 aus...
     
  14. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 27.10.05   #14
    die büchse gefällt mir einfach nicht. in meinen ohren kommt da nur quark raus.

    sicher muß man sich mit nem amp beschäftigen. aber in den letzten 16 jahren hat mich im nachhinein noch kein amp begeistert, der es in der ersten halben stunde nicht geschafft hat. und hier was von undynamischem spiel zu erzählen, wenn man von sich selber sagt, man hätte bis vor kurzem nicht gewusst was n "treble" - regler ist, naja...

    wollt ich auch nur mal gesagt haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping