peavey valveking 112 vs 212

von sambapati, 26.06.07.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 26.06.07   #1
    halloist es ein grosser unterschied beim 112 im gegensatz zum 212,weil der 112 keine RESONANCE+PRESENCE regelung hat???
    was machen die regler genau?+grosser unterschied wenn man an ihnen herumregelt???...
    was bringt der Aclass/b class regler hinten am verstärker (vom sound)...grosser verlust vom soundspektrum,wenn man nur die 50watt version hat??
    danke im vorruas
    ps:sind die valveking lautsprecher gut???
     
  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 26.06.07   #2
    Der LS ist ned schlecht aber man kann schon viel raushohlen durch nen wechsel!
    (ziemlich wenig Wirkungsgrad)
    Der 112er hat auch kein Presence!

    LG Alex
     
  3. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 26.06.07   #3
    ich hab nich gesagt das der 112 nen presence/resonance regler hat;)
     
  4. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 26.06.07   #4
    die lautsprecher sind ganz gut. für den anfang i.o. der sound wird aber mit einem guten speaker um einiges verbessert.
    resonance = ändert bassanteil
    presence = verändert den EQ. (verschiebt glaube ich die wirkung des mitten-reglers.)

    beim vk112 hast du nur einen resonance knopf mit dem du entweder "tight" oder "loose" einstellen kannst. beim vk212 kannst du das stufenlos einstellen.

    der A/B Schalter verändert mMn nicht viel am Sound. Du kannst damit aber die Lautstärke mit regulieren.

    beim vk112 ist der fehlende resonance regler nicht so schlimm, da du ja dafür einen knopf hast und das ganze mit dem EQ verfeinern kannst.
    der presence regler ist aber sehr nützlich. damit kannst du mehr sounds machen.
     
  5. Pestapokalypse

    Pestapokalypse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #5
    Ich persönlich würde den 112er nehmen, da die Resonance/Presence-Regler doch recht nützlich sind und der Tight/Loose-Schalter mMn eher nurtzlos ist.Du hast ein weiters Klangspektrum mit den Reglern.Wie schon erwähnt andert Resonance des Bass, sprich er wird stärker betont bzw tighter und der Sound bekommt mehr Punch.Presence ändert was bei den Höhen, kann dir nciht genau sagen was, der Sound wir aber agressiver.
    mfG
     
  6. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 26.06.07   #6
    dann würdest du aber den 212 nehmen,nicht den 112 (dr 212 hat die regler usw):D
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.988
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Wie wär's wenne Dir mal beide anhörst? Dann kannste Dir auch ne eigene subjektive Meinung bilden, darauf kommt's schließlich an. Das was Du brauchst und was Dir gefällt.
    Wunder mich grad das Dir noch keiner nahegelegt hat mal die SuFu zu benutzen, da es inzwischen ~90 Threads über den VK allein im "Amps & Boxen" Unterforum gibt. In diesem hier sollten auch Deine Fragen beantwortet werden.

    MfG
    Benny
     
Die Seite wird geladen...

mapping