Peavey Vypyr

von Prog. Player, 07.03.08.

  1. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 07.03.08   #1
    Servus,

    nach son bisschen stöbern nach neuen Dingen ist mir auf der Peavey HP der Vypyr aufgefallen. Was soll das sein? Soll das ne Konkurenz zum Spider Valve sein eines Herstellers der gänzlich komplett unerfahren im Modeler Bereich ist?

    Die Features lesen sich zumindest echt gut.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 07.03.08   #2
    woher nimmst du die weisheit, dass peavey im modelling-bereich total unerfahren ist? peavey hat bereits in den 90ern modelling/multipreamps und -amps gebaut, als line6 noch nicht mal in den köpfen der gründer existiert hat.

    schau mal nach peavey tubefex, und peavey transfex, da wirste fündig...

    und

    konkurrenz belebt bekanntermaßen das geschäft. besonders der vergleich ob die ingeneure von peavey die endstufe besser hinbekommen als reinhold bogner interessiert mich.

    da peavey sowieso den anspruch an sich hegt, gute ware preiswert auf den markt zu bringen ist natürlich der preisvergleich auch eine sehr interessante komponente....

    we´ll see
     
  3. little-blue-eyes

    little-blue-eyes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.271
    Erstellt: 11.07.08   #3
    Hallo zusammen,

    ich werde mir einen bestellen, wenn er im September auf den Markt kommt.
    Vermutlich die 75 W Transistor-Version.

    Nachdem das Ding dann ausgiebig getestet wurde, hoffe ich, dass ich dazu komme, einiges dazu hier posten.

    Bis dahin

    little-blue-eyes
     
  4. little-blue-eyes

    little-blue-eyes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Wicklesgreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.271
    Erstellt: 22.07.08   #4
    Hallo Leser,

    hier gibt es bereits eine vorab Version des Manuals..

    Manuals/VypyrOM_GE.pdf

    zum runterladen ...

    etwas über 5 MB

    darin steht "alles" darüber, welche Amps bzw. welche Kanäle davon gemodelt werden und welche Effekte etc. on board sind.
    Ausserdem, wie die Zerre umgesetzt wurde und z.B. dass die Equalizer-Funktion bei jedem Amp-Model dem der Original Amps nachempfunden ist.

    Das Feature MIDI In / Out heißt wohl soviel, dass das Fußpedal (Sanpera) über eine spezielle Midi-Buchse angeschlossen wird.

    Die beworbenen "5 Effekte gleichzeitig" bedeutet
    1 Stompbox,
    1 Amp-Modelling,
    1 Rack-Effekt,
    1 Reverb und
    1 Delay

    also NICHT 3 Stompbox und 2 Rack-Effekte z.B. gleichzeitig.

    Solong,

    lbe
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 22.07.08   #5
    Vor allem das mit MIDI klingt sehr gut... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping