[Pedal]Clean Kanal v. Classic 30 "verbessern"

von NOMORE, 17.01.08.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 17.01.08   #1
    Hi Leute

    Ich bin mit meinem neuen Peavey Classic 30 wirklich sehr zufrieden aber dem Clean Kanal würde ich gerne mit einem Bodentreter etwas auf die Sprünge helfen. Sollte etwas "luftiges/frisches/perliges/süßes" bringen.

    Dieser Effekt könnte vor dem Amp eigentlich ständig eingeschaltet bleiben.

    Welchen Effekt könnte man dafür nehmen ? (Clean Booster ?)

    lg,NOMORE
     
  2. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 17.01.08   #2
    Hi,
    da gabs bei Tone Toys mal etwas, das nannte sich "The Lift", wenn ich mich recht erinnere. Das könnte in die von Dir gewünschte Richtung gehen. Einfach mal bei ToneToys bei den Effekten suchen.

    Gruß Rainer
     
  3. Ilike69

    Ilike69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 17.01.08   #3
    H & K Tube Factor, die grüne Stufe 1. Ist zwar nicht ganz billig, aber gut.
    Und bei Bedarf haste sogar noch die rote Stufe 2 für High Gain Wumms.
     
  4. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.01.08   #5
    Hmmm... wie waer's mit nem Soundbeispiel? Unter Deiner Soundbeschreibung kann man sehr viel verstehen... Ich wuerde persoenlich vielleicht nen leichten Chorus und Hall vorschlagen...
     
  6. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 17.01.08   #6
    Ja - du hast recht. Mir klingt er teilweise etwas zu "bedeckt" - mehr "Brillanz" würde schon hinkommen.

    lg,NOMORE
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.01.08   #7
    Ahso... da wuerde ich am Ehesten noch nen 7- oder 10-Band grafischen EQ empfehlen - oder noch besser nen 5 Band parametrischen (vorausgesetzt, Du kannst so'n Teil anstaendig bedienen :p)... wahlweise vor dem Amp oder im FX Loop. Da kannste Dir dann ein Wenig die Hochmitten und Hoehen anheben...

    Du musst natuerlich auch bedenken, dass beim Cleansound die Gitarre TOTAL viel mitspielt - mit ner Paula kriegste halt nun mal nicht so einfach nen kristallklaren glasigen Cleansound wie mit ner Strat... Hast Du denn vielleicht die Moeglichkeit, die Humbucker in Deiner Paula zu splitten?
     
  8. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 17.01.08   #8
    Das ist mir natürlich klar - es geht mehr um den Cleansound des Amps.

    Nein !

    Es ist schwierig meine Vorstellung zu beschreiben - Sound sollte so ca. in die Richtung "Fender Clean Sound" gehen (Beispiel).

    lg,NOMORE
     
  9. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 17.01.08   #9
    Also ich würde da auch sagen, dass das hier am ehesten etwas für dich ist.

    Oder eben wirklich einfach nen Equalizer.
     
  10. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 17.01.08   #10
    Den Boss Treter müßte ich mal testen - bei einem EQ bin ich eher skeptisch ob der mehr "Perlen" bringt.

    thx@all !
     
  11. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 17.01.08   #11
    mußt den eq nur gescheit einstellen dann PERLT es super
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
  13. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 17.01.08   #13
    Das ist ja lustig! Gibt's auch ein Peavey-Pedal für Fender-Amps? :D

    Es ist sehr schwierig bis nahezu unmöglich, den Grundcharakter des Amps derart zu verbiegen. Wenn die Kombination Gitarre > Amp > Speaker nicht in der Lage ist, diesen "perligen, glasigen Fendersound" zu produzieren, dann wird das vermutlich nix. Auch nicht, wenn Du das Bassman- und das Deluxe-Reverb-Pedal in Reihe schaltest ;)

    Ich würde probehalber mal eine andere Gitarre sowie einen guten EQ im Effektloop testen.

    Gruß,
    Andreas
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 17.01.08   #14
    Diese Einstellung hatte ich auch mal zu den Pedalen, bis ich das Deluxe Reverb Teil mal angespielt hab' - hat aus nem Laney VH100R ne ziemliche Clean-Machine gemacht, ehrlich gesagt... Solange der Amp, an den man das Ding anschliesst, genug Headroom hat und der Speaker mitspielt, kann das mitunter sehr Fenderig glasig klingen...

    Aber da ist Antesten natuerlich wieder mal Pflicht...
     
  15. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 17.01.08   #15

    Das klingt ja interessant ... muss ich wirklich mal testen.

    Inwiefern wird der Cleansound denn modifiziert, bzw. besser?

    Gruß,
    Andreas
     
  16. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 17.01.08   #16
    ...von den digitalen Sachen von Boss habe ich eher negative Dinge gehört - naja, wer noch was braucht, sollte aber wohl lieber antesten, als auf Mundpropaganda zu hören, da kommt auch viel Mist bei raus.

    Wenn du von bedeckt redest, denke ich mal, das du die "Decke vom Lautsprecher" nehmen willst - das geht. Ein ähnliches Problem hatte ich vor einiger Zeit ja mit meinem Ex-Epiphone Valve Special, da haben neue Röhren und ein besserer Speaker (Jensen C10Q) zwar schon eine Menge gebracht (Jensen Speaker solltest du für mehr Brillanz unbedingt mal ausprobieren!), aber perfekt war es noch nicht.

    Die Kehrtwende in einem sehr positiven Sinn hat mir das MEK TD-2 gebracht. Das Teil hat einmal sehr viele Reserven im Ton-Poti...heißt, du kannst deinem Amp damit Höhen spendieren. Die Drive und Boost-Regler sind für die beiden Fußschalter. Die könntest du etwas weiter aufdrehen und dafür deinen Volume-Regler an der Gitarre etwas zurück.
    Bei Bedarf kannst du über den Level-Regler noch massig an Ausgangslautstärke drauflegen. Das Pedal hat da wirklich sehr große Reserven, das könnte dem Amp auch noch zugute kommen.

    Mit den ganzen Mini-Switches in dem Teil gibt es massig Soundmöglichkeiten, außerdem dazu jeweils noch den oben angebrachten Schalter zum wählen zwischen Distortion/Boost/Overdrive. Da solltest du garantiert was finden, was dir gefällt.

    Ich benutze das Pedal gerade genau andersherum, ich mache den Klang dadurch schön smooth, leicht dreckig und etwas dunkler gefärbt...ein schöner fetter Blues-Ton.

    P.S.: Ich weiß, ich erwähne das Pedal immer mal wieder, werde aber definitiv NICHT bezahlt ;) Das Teil ist einfach saugut, preismäßig ziemlich unschlagbar und dürfte dir ein sehr langer Begleiter sein. Ich denke, damit kannst du deinem Ziel ein ganzes Stück näher kommen...

    ...also Hauptsache auf jeden Fall, Tonpoti vom Pedal schön weit aufreißen (geht evtl. bei anderen Effektgeräten auch) Beim MEK TD-2 hängt die Effektivität von den einzelnen Regler immer noch mit den Einstellungen der Mini-Switches im inneren zusammen! Das unbedingt beachten - einfach mal etwas rumprobieren, bis man einen schönen Sound gefunden hat.
     
  17. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 17.01.08   #17
    :great: thx

    Ich werde mich mal über Lautsprecher und Röhren schlau machen !

    lg,NOMORE
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 18.01.08   #18
    Naja, der Clean vom VH100R ist ja schon mal nicht sooo schlecht, aber durch den Treter wurden Single Coil Sounds irgendwie einfach viel schoener... haben irgendwie so schoen geschmatzt - klang nach mehr Praesenz und wirkte irgendwie ein Wenig dynamischer. Ich fand's mit dem Pedal halt um Einiges einfacher zu spielen, weil es das Spielgefuehl sehr positiv beeinflusst hat... schwer zu beschreiben. Aehnlich wie ein schoener Hall hat es halt fuer cleane Soli/Licks eine gewisse Fuelle gebracht, war halt einfach ne schoene Sache.

    Ehrlich gesagt hab' ich nicht besonders lange getestet, da ich den Clean Kanal von meinen Randalls eh schon super finde, aber beim VH100R hat das Ding IMO wirklich was gebracht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping