Pedro The Lion | Balsam für geschundene Seelen

von oldboy, 29.07.08.

  1. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Ich habe mal die Suche bemüht und bin mir ziemlich sicher, dass es bisher noch keinen Thread über diesen Ausnahmekünstler gibt. Ich bin mir über seinen Bekanntheitsgrad auch in keinster Weise bewusst.

    Pedro The Lion bewegt sich musikalisch im knarzigen Rock / Emo / Singer-Songwriter Umfeld und hat es zumindest meiner Meinung nach geschafft, einige der emotionalsten und atmosphärischsten Stücke zu schreiben, die die Indie Szene hervorgebracht hat.

    PtL sollte alle, die Kevin Devine, The Miracle of 86, Waxwing, Mineral, Joshua, onelinedrawing etc mögen ebenso begeistern, wie Coldplay oder Feeder Liebhaber (die ich übrigens auch sehr schätze).

    Hab zwar schon in einigen anderen Threads auf den Mann hingewiesen, aber ich denke, er verdient explizit eine Huldigung.

    Lyrisch ist der Mann eine Nummer für sich, tiefgründig, absurd, depressiv, zum Teil tatsächlich auch optimistisch, eher selten.

    PtL recorded komplett im Alleingang und ist live meist mit Gästen unterwegs.

    Songs:

    Rapture

    Priests & Paramedics

    2nd Best

    Winners Never Quit

    Never leave a job half done

    Big Trucks (live)

    PtLs myspace Profile:

    Pedro The Lions Profile

    Von den Alben empfehle ich "Control" (eher krachig) und "Archilles Heel" (ruhig und akustisch) als Einstieg.

    Viel Spass!
     
  2. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Sehr geiles Zeug!

    Erinnert mich, von der Stimme mal abgesehen, sehr stark an die ersten Sachen von Death Cab for Cutie.
     
  3. melgyspsy

    melgyspsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 29.07.08   #3
    nur kurz reingehört und auf die schnelle für zu synthie-lastig befunden.
     
  4. oldboy

    oldboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 29.07.08   #4
    Rapture? Ich glaube, in der Liste der einzige Song mit Synthies. Shit Happens :D

    Stimmt, jetzt wo du es sagst....

    DCFC find ich mal auch sehr, sehr geil, ebenso wie Postal Service (ein DCFC Projekt und deren "Such Great Heights" und "We Will Become Silhouettes" sind verdammte Hits) oder Statistics.

    Überlege gerade, auch noch einen Postal Service Thread zu eröffnen :D
     
  5. melgyspsy

    melgyspsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 29.07.08   #5
    exakt, es ist aber einfach auch immer so weit zu meinem tellerrand.
     
  6. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Ganz meine Meinung. Alles was Ben Gibbard auf die Beine stellt ist göttlich, keine Ahnung wie er das macht :nix: :D

    Er ist halt einfach...
    [​IMG]

    T O O F R E S H

    :D
     
  7. EveryRedHeart

    EveryRedHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.08
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #7
Die Seite wird geladen...