Pegelunterschied im Mix und Sub

von jowi, 21.03.06.

  1. jowi

    jowi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #1
    Hallo,

    ich habe da ein kleines Pegelproblem mit meinen Soundcraf Spirit Folio SX.

    Folgende Situation:

    Wenn ich einen Kanal zur Subgruppe route, am Subgruppenausgang abnehme und reinhöre, habe ich den gleichen Pegel, wie wenn ich das Signal direkt zum Mix schicke.
    Route ich jetzt aber die Subgruppe zusätzlich zum Mix, ist der Pegel des Mixausganges nur noch etwa halb so laut.
    Faderstellung Mix-Sub auf gleicher Höhe.
    Also muss ich für, um den Mix wieder auf den vorherigen Pegel zu bringen, den Sub-Fader hochziehen. Dadurch wird aber auch der Pegel am Sub-Ausgang angehoben.

    Meine Grundidee war, die Subgruppe als dritten Monitorweg zu nutzen. Wenn mir aber jetzt im Mix reichlich Pegel fehlt, bringt die ganze Subgruppe doch nix.

    Oder verstehe ich da was falsch ?

    Danke für eure Antworten im Voraus.

    jo
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Du solltest halt nicht die Subgruppe auf den Master routen, sondern die Einzelkanäle, die bisher
    Kanal -> Subgruppe -> Master
    liefen
    Kanal -> Subgruppe & Master
    schalten. Dann sollte das Problem der Vergangenheit angehören.
    Der eigentliche Sinn einer Subgruppe ist dann halt flöten, aber das ist ja scheinbar so gewollt :)
    Mit besten Grüßen
    Oli
     
  3. jowi

    jowi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #3
    Hallo Oli,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Leider kann ich beim Spirit Folio SX den Kanal nur entweder/oder dem Mix bzw. der Subgruppe zuordnen.
    Was mich so irritiert, ist eben der Pegelabfall.
    Aber die Funktion Kanal > Subgruppe > Mix bei gleichzeitiger separater Nutzung des Subgruppensignales ist im Folio-Handbuch auch so beschrieben.

    Also sollte es auch funktionieren. Was es ja auch bedingt tut. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das das zur Summe geführte Subgruppensignal dort nur so schwach ankommen soll.

    Jede Idee, die mich weiterbringt , ist hochwillkommen !

    Bis dann

    jo
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 22.03.06   #4
    hast du den sub-fader mal auf 0dB gestellt?

    wenn du den sub nämluich noch auf den master rotest, hast du hier eine doppelte veränderung:

    erst durch den sub und DANN durch den amster, nciht wie bei master&sub-routing.

    sprich bei gleicher höhe sub und master ist ein pegelunterschied vorhanden, solange man nicht beide aud 0dB setzt.

    setzt du nun Sub auf 0dB müsste es ca. genauso laut ankommen wie die restlichen signale. tut es das nicht, ist wohl irgendwas defekt.

    kette sieht dann so aus:

    gain +/-
    kanalfader +/-
    subfader +/-
    masterfader +/-


    lösung wäre zB einen pegelveränderndes gerät am sub-ausgang (monitor-eq?? gain??) und hier wieder rausziehen, obwohl anheben und dann wieder rausnehmen imemr schlecht ist.
     
  5. jowi

    jowi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Hallo,

    nochmal zur Verdeutlichung meine Vorgehensweise:

    Signal zum Kanal, Kanal eingepegelt, Fader auf 0db, routing auf Sub, am Subausgang abgehört., Pegel = 10 (nur mal als Vergleichsgröße)

    Signal direkt zum Mix geroutet, Pegel auf gleiche Lautstärke wie am Sub eingestellt, beide Fader (Sub und Master) stehen auf gleicher Höhe, Signal ist auch am Ohr jeweils etwa gleich laut = Pegel 10

    WEnn ich jetzt den Sub dem Mix dazuschalte, müsste doch eigentlich das Signal gleich laut bleiben, laut PA-Handbuch müsste es sogar lauter werden, aber leider wird es nur deutlich leiser = Pegel 5

    Heißt für mich, das ich alle Subgruppensignale (Drums z.B.) nur noch in halber Lautstärek auf den Mix bekomme. Und da bleibt dann nicht mehr viel für`s Ohr


    Bis dann

    jo
     
  6. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 23.03.06   #6
    was meinst du mit "fader stehen auf gleicher höhe"
    Mechanisch gleiche höhe oder wirklich auf dem gleichen wert.
    wie ist den gepannt?
    geht das panning auf die subgruppe?
    wurde vllt ausversehen nur "eine" Gruppe (z,b, nur 1, nicht 1&2 bei aktivem panning) geroutet?
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.03.06   #7
    Angenommen, du hast Subgruppe und Master auf -10 db stehen.
    Die Kanäle, die über die Gruppe laufen, werden jetzt zuerst von der Subgruppe um 10db gedämpft, und dann nochmal vom Master. Das ist so gedacht, wenn man die Gruppe z.B. für Drums nutzt, soll man ja mit dem Gruppenfader die Drums komplett leiser/lauter machen können.
    Die Kanäle, die direkt in den Master laufen, jedoch nur einmal.
    Die Lösung:
    Subgruppe & Master auf 0db stellen und die Lautstärke mit den Kanalfadern einstellen.
    Wenn du noch ein Gerät wie einen EQ hinter den Ausgängen hast, kannst du auch dort die Ausgangslautstärke bestimmen.
    Sonst wüsste ich auch keine einfache Lösung
    Mit besten Grüßen
    Oli
     
  8. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 23.03.06   #8
    Wird der gesamte Mix leiser oder das was auf dem Ausgang der Supgruppe liegt?
     
  9. jowi

    jowi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #9
    HAllo,

    Danke für eure bisherigen Antworten.

    @ tobse

    die Fader stehen mechanisch auf gleicher Höhe. Aus jedem Ausgang (Sub & Mix) kommt dann auch der gleiche Pegel. Panorama ist center. Wie üblich wird mit dem PAN-Regler der Anteil zu R/L-Sub eingestellt. Signal wird aber auch nicht lauter, wenn es komplett auf L geroutet wird, verschwindet aber ganz bei komplett R. Wie schon geschrieben, kann ich bei diesem Pult nur entweder die eine vorhandene Subgruppe oder den Mix in jedem Kanal anwählen.


    @ Boerx

    Nur der Mix wird deutlich leiser, der Pegel am Subgruppenausgang bleibt wie zuvor.
    Das Problem ist dann, das die Signale die vom Kanal direkt in den Mix gehen, normal laut sind, die, die über die Subgruppe auf den Mix kommen, aber viel zu leise sind, selbst, wenn der Subgruppenfader am Anschlag steht.

    Bis dann

    jo
     
  10. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 25.03.06   #10
    Da das Signal verschwindet, wenn du auf R pannst scheint mir ein defekt vorzuliegen.
     
  11. jowi

    jowi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #11
    Hallo,

    nochmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Meine Vermutung ging ja auch in Richtung defekt, aber man weiß ja nie ...

    Zwischenzeitlich habe ich mit einem sehr netten Kundendienstler vom Soundcraft-Vertrieb telefoniert, eindeutige Diagnose: Defekt !

    Bis dann

    jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping