Phillacordia GM751 Orgel riecht übel

V
vromb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.05
Registriert
25.08.04
Beiträge
1
Kekse
0
Tag.

Ich stelle einen ziemlich üblen, modrigen Geruch an meiner alten in der alten DDR gebauten GM751 Orgel von Phillacordia fest. Je länger sie an ist, desto mehr fällt er auf. Kann es sein, dass die Lautsprecher im Innern schimmeln oder ist dieser Geruch bei Instrumenten aus den 60ern normal?

Ich habe viele ältere Synthesizer aus den 70ern, diese riechen jedoch angenehm. Woran kann es denn liegen?


Besten Dank für jede Anregung.
vr.
 
Eigenschaft
 
G
Gast8590
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.17
Registriert
15.09.04
Beiträge
836
Kekse
1.220
Wegen DDR - Hieß der Vorbesitzer der Orgel vielleicht zufällig Hans Modrow? ;)

Nein, im Ernst, der modrige Geruch kann an vielem liegen.

Je länger die Kiste läuft, desto mehr erwärmt sie sich (vor allem, wenn's ein Röhrengerät ist) und kann so seinen "Duft" besser verströmen...

Wo steht die Orgel denn?

Kann es sein, dass sie mal feucht geworden ist? Dann können die Speaker und auch das Holz vor sich hinmodern und schimmeln.

Hab auch schon mal ne Orgel gesehen, wo ein Mäusenest drin war...
Oder ein Leslie, wo eine Ecke total angegammelt war, weil die Katze die immer markiert hat...

Schau halt mal rein, vielleicht siehst Du dann eine mögliche Ursache.

Schönen Gruß Martin
 
M
mnutzer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.15
Registriert
24.06.04
Beiträge
232
Kekse
109
>> "...alten in der alten DDR gebauten GM751 Orgel von Phillacordia..." <<

Waren die drüben in der "SBZ" wirklich so einfallslos oder warum wollten die die Holländer bei Phillips als Erfinder der "Hans-Dieter-Hüsch-Getränke-&-Manuskript-Ablage-Quietscheorgel" ärgern?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben