Piano Effekt?

von nova, 14.10.06.

  1. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 14.10.06   #1
    Ich hab vor einigen Tagen eine geniale Band in Moers spielen sehn, die mich wirklich sehr beeindruckt hat. Der Gitarrist hat ein Effekt benutzt auf das ich sehr scharf bin^^ Ich kannte das Teil nicht, aber es konnte einen 1A Piano-Sound erzeugen...Ich war etwas weiter entfernt konnte aber genau erkennen das er nur Bodentreter benutzt hat...Kennt jemand das Ding?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.10.06   #2
    Er duerfte entweder einen Roland Synth, oder einen Terratec/Axon Blue Chip genutzt haben.
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 15.10.06   #3
    Falls Dir der Preis für die Gerätschaften aber zu hoch sein sollte, ist die billigere Variante, sich über Dreiklänge schlau zu machen, den Verzerrer auszuschalten, alle drei Töne des Dreiklanges gleichzeitig mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger anzu"zupfen" (Schlagen gilt nicht!), und darauf noch etwas Chorus zu legen.
    Um die Technik kommst Du auch mit einem Gitarrensynth nicht herum, wenn es wirklich nach Klavier klingen soll, und das wird auch etwas dauern, bis Dir die Akkorde völlig geläufig sind. Vierklänge (1,3,5,7) bzw. die verkürzte Form ohne Quinte oder Grundton funktionieren auch, und wenn man´s gemeistert hat, machts auch mehr Spaß.
    Billiger ist es auch, nur dauert es etwas länger, dafür bist Du dann spieltechnisch wieder etwas weiter gekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping