Piano und Soundmodul Logic Platinum möglich?

von winni999, 31.10.08.

Sponsored by
Casio
  1. winni999

    winni999 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.10.08   #1
    Hallo Midifreunde, ich habe bislang mein mein "Korg concert 3500" -Piano mit einem Soundmodul Korg NS5R alleine betrieben. Ich möchte es jetzt gerne an meinen Pc anschließen und über Logic Platinum 5.1 die Sounds abspeichern und einzelne Spuren wiedergeben können (quasi als Begleitung). Der Pc (win XP)ist mit der Soundcard Creative Blaster Live! Platinum ausgestattet, habe aber auch ein Midi-Interface "Midisport uno". Dabei soll der Klang aus den Lautsprechern des Pianos kommen und die Sounds des Ns5r ertönen. Wie muß ich die Verkabelung machen - was kommt in Midi in/out - was muß über andere Anschlüße geregelt werden - wie muß die Software eingestellt werden (oder brauche ich gar andere Software?) Ist viel! - weiß ich - aber vielleicht gibt es ja jemanden unter Euch, für den das mal so nebenher einfach mal geht? Ich würde mich über Hilfe jedenfalls sehr freuen zumal ich wenig Ahnung habe.
    Liebe Grüße nach draußen
    Winni
     
  2. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.535
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 01.11.08   #2
    Hi,

    Hat dein Piano einen Audio-Eingang? Wenn nicht, dann bekommst du auch nie etwas anderes als die internen Klänge aus den Lautsprechern.

    Mit MIDI geht da gar nichts; das ist nur für Steuerdaten, nicht für Audio.

    Ansteuern kannst du die Geräte natürlich vom PC aus. Dazu einfach MIDI Out vom Rechner oder MIDI-Interface (einen von beiden) mit dem MIDI-Eingang des Pianos verbinden und dann den MIDI Thru des Pianos mit dem MIDI In des NS5R. Zusätzlich ist eine Verbindung in die andere Richtung (Piano MIDI Out -> Rechner oder MIDI-Interface In) sinnvoll, um die Notendaten im Sequencer aufzuzeichnen.

    Grüsse
    synthos
     
  3. winni999

    winni999 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #3
    ja, das Piano hat einen Cinch-Audio-Eingang, das Soundmodul überträgt auch seine Sounds, allerdings werde ich jetzt mal Deinen Verkabelunsvorschlag ausprobieren, vielleicht geht dann noch mehr! Bis hierher erstmal Danke! Ich werde Dich auf dem Laufenden halten.
    Winni
    Ps.: habe gerade festgestellt, daß mein Piano zwar Midi in + out besitzt, aber kein Midi Thru. Kann man das Soundmodul am Pc anschließen, oder gibt es noch weitere Bastelvorschläge?
    Liebe Grüße
    Winni
     
  4. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.535
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 01.11.08   #4
    Falls das Modul einen Midi-Thru-Anschluss hat, dann kannst du z. B. Piano Out -> Rechner In, Rechner Out -> Modul In und Modul Thru -> Piano In verbinden.

    Oder du benutzt halt beide Ports am Rechner (Soundkarte und MIDISport) und machst eine sternförmige Verbindung, also von beiden Geräten jeweils In und Out an die entsprechenden Anschlüsse am Rechner.

    [edit]Ich sehe gerade, dass der NS5R einen To-Host-Anschluss hat. Falls du hierfür noch ein Kabel hast (der Anschluss auf Rechnerseite ist vermutlich recht altertümlich? ;)), dann kannst du den benutzen und brauchst gar keine zusätzlichen MIDI-Verbindungen mit dem Modul.
    Also nur Piano Out/In <-> Rechner In/Out und Modul To Host <-> Rechner[/edit]
     
  5. winni999

    winni999 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #5
    Hi, die letzte Lösung gefällt mir am besten, mir fehlt aber noch das To-Host-Anschlußkabel.
    Danke und schönes Wochenende
    Winni
     
  6. winni999

    winni999 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.11.08   #6
    Hallo, ich habe versucht das To-Host-kabel zu besorgen - leider erfolglos. Habe mich nun für die Stern-Variante entschieden: Uno steckt im USB vom PC, Midi in/out im Piano, Audio aus der SB-Karte direkt an Lautsprecher vom Piano. Das Soundmodul mit Midikabeln im SB. Klappt fast hervorragend! Nur weiß ich nicht, wie ich aus Logic jetzt das NS5R ansteuern muß - das macht z.Z. gar nichts.
    Liebe Grüße
    Winni
     
  7. synthos

    synthos Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    2.535
    Ort:
    Winterthur
    Kekse:
    4.909
    Erstellt: 05.11.08   #7
    Gibt es auch eine Audio-Verbindung vom Soundmodul zur Soundkarte oder zu den Lautsprechern? Als Minimallösung mal einen Kopfhörer direkt ans Modul anschliessen, um etwas hören zu können.

    Dann musst noch sehen, dass du bei den Midi-Spuren in Logic den richtigen Ausgang anwählst (sollte für das Modul der SB-Port sein, nicht der Uno-Port), und der Kanal muss natürlich stimmen. Aber dann sollte es eigentlich gehen.
     
  8. winni999

    winni999 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.11.08   #8
    ich mußte mir leider Zeit lassen. Habe aber jetzt ein To-Host-Kabel aufgetrieben, steckt im NS5R und seriellem Anschuß des Pc`s - alles andere an Verkabelung wie oben. Sound des NS5R funktioniert über Kopfhörerausgang des NS5R und die Sounkarte des Pc`s. Wie erkläre ich nun Logic (oder zum Test einem anderen (Hilfs-)Programm), daß ich die Sounds des NS5R hören möchte?
    Liebe Grüße
    Winni
     
Die Seite wird geladen...

mapping