PickUp Beratung für Suzuki P-15 Archtop (ähnlich Gibson L-5)

von PerregrinTuk, 18.06.10.

  1. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 18.06.10   #1
    Hey Folks,

    eigentlich beanspruche ich schon lang keine Beratung mehr, da ich bereits Jahre lang nun mit dem Thema Gitarre / E-Gitarre zu tun habe, und ich kenne die Eigenheiten der meisten Gitarren und der Tonabnehmer, doch dieses mal begebe ich mich etwas auf "Neuland".

    Ich habe kürzlich eine Suzuki P-15 erworben, welche eine Archtop im Stile der Gibson L-5 ist. Die Gitarre fasziniert mich absolut, sie ist derart ausgewogen und offen im Sound, wie ich es noch nie von einer Akustik Gitarre gehört habe. An Archtops besaß ich zuvor noch keine, und hatte nur mal auf ein paar im Musikladen rumgespielt, auch auf dem derzeitigen "Geheimtipp" Godin 5th Avenue, aber die haben mir einfach nicht gefallen. Sie klangen "boxy", hatten sehr floppige Bässe und eben keine Richtige Ausgewogenheit und Wärme. Doch die Suzuki ist da anders, sie hat eben genau das, was mir an den anderen missfällt. Sie klingt gänzlich anders als eine Western, und hat einen sehr eigenen Charakter, dabei aber eben ausgewogen, brilliant und dennoch warm.
    Der Kauf dieser Archtop kam einfach aus Interesse, da ich bereits eine Suzuki Three S OM-Style Western besitze und diese sicherlich die beste Gitarre ist, die ich je gespielt habe. (darunter natürlich auch die Vorbilder von Martin) Daher dachte ich mir, die P-15 kostet nicht die Welt, vllt. habe ich mit Suzuki erneut so Glück und schon hatte ich sie. Als sie ankam und ich sie auspackte, war ich erstmal etwas reserviert, da mir diese Archtopbauweise eben völlig neu ist. Doch nach einer kleinen Gewöhnung, kam das Erstaunen.

    So, nun suche ich einen Pickup dafür. Ich habe eine klare Klangvorstellung, der PU sollte den Sound sehr neutral rüberbringen, ohne groß das Klangspektrum zu verfälschen, also sehr offen sollte er klingen. Die gänigen Archtop PU's haben jedoch alle diesen leicht verwaschenen, wollig mittigen Sound, wie er im Jazz eben erwünscht ist, doch den suche ich nicht. Er sollte sowohl clean als auch verzerrt gut arbeiten und möglichst fein die Nuancen rüberbringen.

    Vllt. kennt von euch eine den Singer/Songwriter "Bon Iver". Er spielt eine ähnliche Gitarre, und deren Sound deckt sich sehr gut mit meiner Vorstellung, daher hier mal ein (leider recht schlechtes) Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=arf-t...eature=related

    Also, ich erbitte eure Meinungen. Ich bin nicht schlüssig ob es doch einen Jazz/Floating PU Typ gibt, der meiner Vorstellung nahe kommt. Wenn ja, wäre das natürlich zwecks einfacher und nicht allzu invasiver Installation das beste. Oder doch ein P90, der bräuchte ein Loch, aber dafür vermute ich, kommt der dem Soundwunsch am Nächsten...oder habt ich noch weitere Tipps?

    Vielen Dank an euch im Vorraus!
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    1.053
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 19.06.10   #2
mapping