Pickup für Western: Was ist zu empfehlen?

  • Ersteller crashonline
  • Erstellt am
C
crashonline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Registriert
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
Hi

Ich wollt mir zu Weihnachten vielleicht einen Pickup für meine Western kaufen. Hab mich mal bei thomann.de umgeschaut und die Auswahl is ja unüberschaubar, schon allein das Angebot von Shadow und Harley Benton: :screwy:

Also was ist denn bis maximal 60 € empfehlenswert? Ist es schwierig so einen Piezo-Pickup einzubauen? Und was brauch ich dann noch dazu, weil da is ja immer einfach nur ein Draht/Kabel dran? Was klingt wie?

Einsatz hauptsächlich zu Hause, auch um vielleicht mal was mit dem PC aufzunehmen und vielleicht ein, zwei mal auf ner Bühne (nix großes).
Sollte nen klarern cleansound haben, aber auch gut zu verzerren sein.

danke
 
Eigenschaft
 
C
crashonline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Registriert
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
Gibts hier ne Art embargo gegen mich oder warum antwortet keiner bzw schaut nich mal rein?
 
Christoph
Christoph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.007
Kekse
77
Ort
Ratingen
Hi,

also von Einbau eines Piezo Pickups wird ich die Fingerlassen bzw. das einen Fachmann lassen machen. Bei Magnetischen Pickups die ins Soundhole kommen, kann man es schon selber machen.

Ich weiss nicht, in wie weit sich das Lohnt einen Pickup in deine KLampfe zuhauen. Ich hab z.b für den Einbau von einen B-BAND UST+A1Preamp 200€ bezahlt.

Wozu ich dir aber eher raten würde, ein gescheites Mikrofon zukaufen womit du deine Klampfe abnimmst.

Gruss, Christoph
 
C
crashonline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Registriert
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
ok, also kein piezo

aber was is mit ll diesen anderen dingern die ja von 20 -unendlich € reichen. so anklebbare mikrodinger und teile die ins schallloch installiert werden?
 
Christoph
Christoph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.18
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.007
Kekse
77
Ort
Ratingen
Also Mikros in Schallloch würde ich nicht empfehlen...zumindes was Live angeht mit grosser Lautstärke. Da koppelt das Mikro einfach zusehr. Mit den Magnetischen Pickups die ins Soundhole kommen kenn ich mich garnicht aus. Also wie gesagt...investier lieber in ein gescheites Instrumentenmikrofon. Das kannst du andersweitig noch benützen. Wenn du dann halt Live spielst, Monitorsound so knapp wie möglich halten.
 
C
crashonline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Registriert
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
kann denn sonst keiner noch was dazu sagen?
ich hätte schon gerne noch ein paar mehr meinungen, besonders, weil so ein mikro ja sicher um einiges teurer ist.
 
Sonntagsfahrer
Sonntagsfahrer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.06
Registriert
03.09.04
Beiträge
250
Kekse
0
Fuer das Geld das du ausgeben willst kann ich dir nicht wirklich was empfehlen, von dem ich ueberzeugt bin dass es taugt.

Da waere ein Mikro echt noch die bessere Loesung als der Dreck von Shadow und Konsorten, ausser der Klang ist dir wirklich egal...
 
C
crashonline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.18
Registriert
11.07.04
Beiträge
591
Kekse
90
Sonntagsfahrer schrieb:
Fuer das Geld das du ausgeben willst kann ich dir nicht wirklich was empfehlen, von dem ich ueberzeugt bin dass es taugt.

Da waere ein Mikro echt noch die bessere Loesung als der Dreck von Shadow und Konsorten, ausser der Klang ist dir wirklich egal...


wie viel müsst ich denn deiner meinung nach ausgeben?
(bitte beachten, dass es möglicherweise nur für 1-2mal live und für zu hause is)
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben