Pickup Rahmen ?

von ibanezplayer, 18.04.05.

  1. ibanezplayer

    ibanezplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Hallo Forum.:screwy:
    Ich spiele ne Ibanez RG Prestige ohne Pickup Rahmen.
    Mein Anliegen ist:
    Ich will mir gerne 1 Gibson 498T und ein Gibson 490R Humbucker
    mit Chrom Cover in meine Ibanez einbauen,:) da mir der Sound
    meiner DiMarzio/IBZs überhaupt nicht gefällt.:mad:
    Design maßig hätte ich gerne auch noch cremefarbene Pickuprahmen
    zu den Pickups, damit sie einfach mehr nach PRS oder Gibson Les Paul
    aussieht. Jetzt stellt sich die Frage: Wie kann ich die Pickuprahmen
    an meiner Gitarre befestigen, ohne, dass ich Löcher in das
    Holz der Gitarre bohren muss?:confused:
    Abgesehen davon: Passen eigentlich Pickups mit Chromcover
    in die Fräsungen einer Ibanez RG?
    Und gebt wirklich nur Antworten, die mir weiterhelfen.
    Bedanke mich im Voraus.
    Und hier noch ein Bild:
    [​IMG]
     
  2. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 18.04.05   #2
    da wirste ein Problem haben die öffnungen sind bei dir einen tick zu klein um einen rahmen reinzustecken, aber dranschrauben geht!
     
  3. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 18.04.05   #3
    Bei Pickups musst du meistens auch immer beachten ob du eine gitarre mit Tremolo hast oder nicht.
    Bei DiMarzio z.B. gibts die meisten Pickups als F-Spaced (für gitarren mit Trem) oder als normale Version.
    Das hat den Grund ,dass bei Gitarren mit Trem die Saiten n bisschen weiter auseinander stehen,somit muss am Pickup auch der Abstand der Polepieces größer sein.
    Deshalb bin ich mir grad nicht sicher ob du so ohne weiteres Gibson PU's in eine Ibanez machen kannst.
     
  4. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.04.05   #4
    imho müssen die Polepieces nicht genau unter der Saite ligen,das gibt kein Problem
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.05   #5
    Was spricht gegen die paar kleinen Löcher?

    Echte Rahmen im Gibson-Stil wirst du nur anschrauben können. Oder von mir aus auch kleben, aber da ist bohren wohl sinnvoller :)

    Du brauchst dann übrigens zwei Hals-PU-Rahmen o.ä., evtl. auch die Dinger, die Ibanez sonst verbaut (z.B. die schicken Metallrähmchen). Keinen Paula-style Steg-PU Rahmen, der ist zu hoch.

    Sollten schon. Die PUs werden dadurch insgesamt weniger als ein mm breiter. Bei ansonsten baugleichen PUs. Und soviel Luft ist eigentlich immer.
     
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 18.04.05   #6
    ich weiß mich, ob die unter die saiten noch passen, soein rahmen hat eine bestimmte höhe, er ragt aus dem korpus heraus, ich glaub das klappt nicht.
    ich finde außerdem, dass es nicht so toll aussehen würde. eine rg prestige ist auch so sehr sehr hübsch
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.05   #7
    Die normalen Rahmen sind flacher als die PUs selber, insofern passt das problemlos. Schliesslich sind die Saiten nicht tiefer als die Pole-Pieces :-)

    Ibanez verbaut selber massig Rahmen.

    http://www.ibanezregister.com/images/images-s/sas32fm/100_2801.jpg

    Zu hoch wäre nur der Les Paul Steg-Rahmen, der ist sehr hoch, weil bei der Paula die Saiten so hoch über den Korpus laufen.
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 18.04.05   #8
    noch ein paar andere Meinungen dazu?
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.04.05   #9
    Ist richtig.

    Das Magnetfeld geht nicht direkt nach oben, sondern fächert da relativ bald relativ stark auseinander.
    Das passiert sogar auf richtig teuren Gitarren, dass die Saiten da neben den Polepieces verlaufen.

    Ich nenne übrigens diese Gitarre hier mein eigen:
    [​IMG]

    Hab' ihr aber auch Rahmen und andere Kleinigkeiten spendiert.
    Wertet das Ding meiner Meinung nach nochmal unheimlich auf:

    [​IMG]

    Also machs, wenn dir der Sinn danach steht, kann ich nur empfehlen ;)
    Die 8 Löcher reissens auch nicht raus. Hatte auch recht wenig Skrupel, an dem Ding rumzubohren, obwohl sie brandneu war :D
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.04.05   #10
    Manche Customshop Fender-Strat hat PUs, wo zumindest bei einem der PUs an einer Seite die Saite voll vorbeigeht.

    macht nix.

    Böse Zungen behaupten, das Magnetfeld wäre am Rand sogar stärker. Zumindest bei PUs mit durchgehenden Barrenmagneten. (also schon mal annähernd alle Humbucker).

    Für genaueres mal den Onkel fragen.

    Aber DE FACTO isses echt kein Ding. Bei mir gehen auch an einigen Gitarren einige Saiten vorbei. Hab noch nie ein Lautstärke-Problem gehabt.
     
  11. ibanezplayer

    ibanezplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.122
    Erstellt: 19.04.05   #11
    Danke für die vielen Tipps!
    Na dann bleibt mir wohl keine andere Möglichkeit, als zu bohren.
    Allerdings: Bei den Gibson PUs sind die Haltebügel, bei den man die Schrauben zur Befestigung durchsteckt, eher eckig, als dass sie bei den
    DiMarzios spitz zulaufen. Da muss ich wohl an den Ecken der Bügel schneiden,
    oder gibt es da Ersatzteile?
    Sind die Gibson Rahmen alle zu hoch, wie ihr meint?
     
  12. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 19.04.05   #12
    nur der Steg Rahmen ist zu hoch
     
Die Seite wird geladen...

mapping