Pimp my Jazz...neues Pickguard

von Ronraimund, 10.08.06.

  1. Ronraimund

    Ronraimund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.08.06   #1
    Liebe Bassgemeinde,

    ich habe es gewagt und mir ein neues Pickguard geschnitzt.

    Wer die Mexikaner kennt,weiß,wie langweilig das Original daher kommt.....schnödes weiß......naja...;)

    Nun denn...angespornt von recht teuren Exemplaren und deren Optik...habe ich durch Zufall ein Rohmaterial vom "örtlichen"für
    klitzekleine 8,- erstanden.:great:

    Allerdings.... in pottenschwarz.
    Aber,egal...zum testen tut das nicht weh:D

    Also,als erstes das original Pickguard runtergeschraubt und
    auf das Rohmaterial gelegt.....die Aussenkante mit einem scharfen Gegenstand übertragen(am besten ein Stahlnagel,oder etwas ähnlich spitzes...der Durchmesser darf nicht zu gross sein,sonst verfälscht es die Kontur).

    Jetzt die Dekupiersäge aktiviert.....und schööön langsam,im kleinen Gang...an der markierten Stelle entlanggesägt.

    Hier wirft sich ein kleines Problem auf...die übertragene Kontur vom
    "Original"ist ja die untere Aussenkannte...bei dem zu sägenden Objekt ist diese als "obere Kante" zu sehen.Das bedeutet,man schneidet den Pickguard etwas "größer"aus.
    Auch im 45grad Schnitt.
    Ok...macht aber erstmal nix.
    Das fummeligste ist der Auschnitt für den Hals-Pickup.....es geht nicht ohne Schlüsselfeile...da muss kräftig nachgearbeitet werden.
    (Dekupiersäge macht nicht die kleinen Radien....bzw....deren User:D )
    Also...immer wieder rauf und runter,nachgefeilt...und nochmal das ganze usw.
    Da sollte man wirklich in aller Ruhe und mit viel Geduld beigehen.

    Jetzt das Highlight....die originalen Schraubenlöcher treffen.

    Zuerst das neue Pickguard auf den Bass ...dann das "original"
    obendraufgelegt.
    So hat man die beste Kontrolle und kann direkt die Löcher markieren.

    Hilfreich zum Schleifen der Aussenkante:
    Dremel(aber vorsichtig...der "haut" ...schnell.."was weg")

    Klassischer Schleifklotz mit 400er Papier.



    Hier das Ergebniss:


    [​IMG]
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 10.08.06   #2
    Schick, schick. Sieht sehr gut aus. Hast du noch ein Detailfoto von der Kante des Schlagbretts machen?

    Wie machen das eigentlich die Hersteller, wie Fender?

    Gruesse, Pablo
     
  3. Ronraimund

    Ronraimund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.08.06   #3
    Hier gibs die "Kante" .....

    im Original .....fällt die aber nicht so "fett". :) "auf"


    [​IMG]


    LG
    Reimund

    Achso....ein wirklich hilfreiches Werkzeug:

    Die Dekupiersäge....
    und eine gute Bohrmaschine.....


    [​IMG]
     
  4. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 11.08.06   #4
    Hallo!
    Tolle Arbeit, die Du da geleistet hast. Sieht doch gleich schon mal um Längen besser aus. Harmoniert sehr schön mit dem Sunburst. Btw., was für einer ist das egtl.? Wird glaube ich leider nicht mehr so für die Fender Standard Bässe angeboten, schade. Aber na ja, wie gesagt, ist doch sehr viel stimmiger. Gefällt mir bei diesem Sunburst sogar besser als Tortoise Shell. Um das ganze noch stimmiger zu machen würde ich nur noch die Poti Knöpfe gegen Fender Vintage Jazz Bass Knobs austauschen, dann wäre es bis ins Detail ein klassischer Jazz Bass, abgesehen von den Mechaniken, die sich ja beim Fünfsaiter mit allen Mechaniken auf einer Seite des Headstocks nicht gegen die mit dem klassischen Flügel tauschen lassen. Aber egal, außerdem ist es Dein Bass. ;) Aber gefällt mir wirklich sehr. Vor allem auch eine relativ günstige Schlagbrettalternative. Nicht so wie ich, der sich momentan überlegt seinem fünfsaitigen Mexikaner mit einem neuen Schlagbrett etwas mehr "Ayayayay" zu verleihen und wohl eins kaufen wird, aber selfmade wäre auch eine gute Idee, hätte ich ohne Dich gar nicht dran gedacht. :D

    Gruß,
    Carsten.
     
  5. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 11.08.06   #5
    Sieht echt gut aus. Wenn man nicht drauf achten würde, fiele es einem gar nicht erst auf (Versteckt im Detail :great:) aber man denkt im Hinterkopf: "Irgendwas ist anders....aber cool!" :D
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 11.08.06   #6
    Naja, wenn man sich das oben abgebildete technische Gerät erst zulegen muss, ist es vielleicht doch ganz clever ein fertiges Pickguard zu kaufen. :)

    Gruesse, Pablo
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 11.08.06   #7
    Eine einfache Laubsäge würde es zur Not auch schon tun, die Fase kann man ebensogut mit Schleifpapier hinbekommen und die Löcher kriegt man auch mit nem handelsüblichen Akkuschrauber rein.

    Ist natürlich schön, wenn man solches Werkzeug wie Ronraimund zur Hand hat, man kann sich aber auch anders behelfen.

    Übrigens: Sehr schöne Arbeit!:great:
     
  8. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 11.08.06   #8
    Das ist natürlich wahr. Es ist nur schwierig, ein Pickguard zu finden, dass mir auch gefällt, denn es muss ja zur Farbe passen und mein Jazz ist "Midnight Wine" (Weinrot mit Helligkeitsunterschieden). Denn das weiße ist zwar schlicht, schön und passend, aber eben irgendwie auch ein wenig zu schlicht und so unpersönlich. Daher suche ich nach Alternativen. Na ja, ich werde die nächsten Tage erstmal einschlägige Webshops auf den Kopf stellen.

    Wenn ich nichts finde, dann werde ich mich doch mal im Heimwerkerkeller meines Vaters umschauen. Danke an TheDude für die Alternativen, mal schauen, vllt. hat mein Vater der alte Bastler ja auch noch Ideen.

    Gruß,
    Carsten.
     
  9. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 11.08.06   #9
    Wow, das sieht wirklich klasse aus.
     
  10. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 11.08.06   #10
    Yeah... sieht verdammt cool aus, ist mir beim Sunburst eh das liebste, ein schwarzes Pickguard...

    Hab das gleiche auch bei meiner Jazz-Kopie gemacht, allerdings nicht selbst:o

    Schwarz + Sunburst sieht aber einfach klasse aus:great:
     
  11. BigB

    BigB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    10.03.08
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Irgendwo im Nordsaarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.06   #11
    Supi ! Sieht Spitze aus!

    Hat schon mal jemand versucht, ein Pickguard aus einem schön gemaserten und farblich abgestimmten (evtl. farbig gebeizt) Furnier zu basteln ?

    Ich möchte mir mal Furnier besorgen und das auf ein dünnes Trägerholz leimen und dann ein Pickguard bauen... irgendwann mal.
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.08.06   #12
    Guggst du hier :

    MIM fretless jazz
     
  13. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 11.08.06   #13
    Dremel kann auch Abhilfe schafen, vor allem, wenn man das schön schleifen will an den Rändern....muss man nur n bisschen exakt arbeiten :D
     
  14. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 11.08.06   #14
    Cooles Pickguard, schwarz gefällt mir auch sehr gut für nen Sunburst Jazzi. Ich hab an meinem ein dreilagiges White Pearl Teil, weil ich das standardmäßige weiße Teil etwas unfunky fand. Auch, wenn's nicht selbstgemacht ist: Ist doch auch ganz nett, nich' wahr?

    Gruß,

    Goodyear
     

    Anhänge:

  15. Ronraimund

    Ronraimund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.08.06   #15
    Aber ja...:great:
    Pearl kommt richtig schick rüber.
    Das hatte ich mir auch schon "ausgeguckt",alternativ das "tortouis" ..ebenfall sehr lecker :).


    Leider ist das Angebot an "fertigen"Pickguards für 5 Saiter doch ziemlich eingeschränkt.




    LG
    Reimund

    ....jetzt rockt schwarz :D
     
  16. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 12.08.06   #16
    @topic

    das sieht wirklich richtig fett aus :great:
    ich bekomm zu weihnachten den gleichen bass mit langweiligen pickguard und so ein schwarzer ersatz wär wirklich ne überlegung wert..... :)

    ich würds aber bestimmt verhunzen und könnte dann nur noch ganz jaco-like fast gänzlich auf pickguards verzichten^^

    lieber nicht
     
  17. Musicman II

    Musicman II Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    476
    Ort:
    W´haven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.08.06   #17
    Sieht bei beiden sehr elegant aus :)
     
  18. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.08.06   #18
    Dann will ich auch mal mein Pickguard zeigen, ist wie man gkaub ich erkennen kann ein eigenbau.
    [​IMG]
    Hab das aus ner alten Gehäusewand von nem Komputer gemacht, war nich einfach aber sieht gut aus, ist im moment allerdings net mehr drauf, im Moment ist das normale JazzPiguad druff, aber mit der Optik wie der ganze Bass auf dem Bild, nämlich in Carbon, ebenso wie die Kopfplatte. aber das wird glaub ich auch nicht so lange bleiben, ihr könnt gespannt sein.
     
  19. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.08.06   #19
    Zeig das Teil mal mit dem normalen Pickguard.

    Gruesse, Pablo
     
  20. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.08.06   #20
    So sieht er im Moment aus, mit dazu farblich passender Kopfplatte.
    Im orginal uach mir langweiligem weißen Pickguard
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping