Platin Drumset

von Drumsrfun, 27.09.07.

  1. Drumsrfun

    Drumsrfun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    28.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #1
  2. ROTERBRECHER

    ROTERBRECHER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.09.07   #2
    Hallo,
    ich spiele selbst ein Platin-nur die "Solid"-Serie(ca.280€)-und würde sagen es kommt drauf an,was man mit dem Set vorhat.Roadtauglich ist es mMn.auf keinen Fall also häufiges auf und abbauen macht die Hardware nicht sehr lange mit und die Kessel verstimmen sich bei Bewegung ziemlich leicht.Ansonsten steht es aber stabil-es wackelt oder lockert sich nichts beim spielen.
    Für Proberaum oder Zuhause ist es aber durchaus kaufbar,wenn man wirklich nicht mehr Geld ausgeben will-den Gebrauchtmarkt jetzt mal aussen vor gelassen.Es ist Kein Set wo man sich als Käufer verar..vorkommt also so auf die ultrabillige Art sondern für das Geld ein rel.vernünftiger Gegenwert.Von Fellen & Becken allerdings abgesehen,sie sind wirklich Schrott-sollte man komplett austauschen,damit die Sache auch Spass macht;dann kommt aus dem Set auch ein durchaus akzeptabler und vernünftiger Sound raus,besonders was Toms und Bassdrum betrifft.Die Snare allerdings hat nur einen engen bereich,wo sie brauchbar klingt,mit originalfellen kann man sie vergessen-klingt sehr dünn&ohne Substanz und Durchsetzung.Gescheite Felle ändern dass massiv,wenngleich trotzdem keine gute aber wenigstens ganz brauchbare Snare draus wird;die wenn man einmal die richtige Einstellung gefunden hat;man besser nichtmehr ändert:rolleyes:.Das Platin Standtom hat mit einlagigen fellen keinen schönen klang,was doppellagiges als Batter und als Reso mindestens Ambassadorstärke holen aber auch daraus einen relativ fetten Wums.Ansonsten habe ich mit PS3/PS3(Bass)und Emperor/Reso Diplomat+Ambassador f.16er(Toms) gute Ergebnisse bekommen-so als kleiner Felltip fürs Platin
    Pauschal würde ich sagen für Anfänger-Fortgeschrittenen Stadium ist das Set ok-darüberhinaus hörts zb.fussmaschinen&HitHatständermässig schon auf-obwohl man die Sachen eh irgendwann meist gegen besseres tauscht....
    (unten mein PLATIN ...)
    [​IMG]
     
  3. Drumsrfun

    Drumsrfun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    28.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.07   #3
    danke fürs feedback werde mich aber in der nächsten zeit wohl nach anderen sets umsehen..
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 28.09.07   #4
    Für etwas mehr Geld (500€ und mehr) solltest du dir mal das Hier durchlesen, eventuell ist ja was für dich dabei...

    Grüße,
    mb :)
     
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 28.09.07   #5
    Ganz ehrlich, sowas ärgert mich kolossal! :kotz:

    Da stellt jemand eine Frage mit einem nicht zu überlesenden Hinweis auf die Dringlichkeit seines Anliegens, bekommt nur wenig später eine wirklich umfängliche und wertige Antwort und dann sagt der threadstarter ganz lapidar: "Danke, aber eigentlich interessiert´s mich doch nicht!"

    Wäre es evtl. möglich, sich über die tatsächliche Dringlichkeit seines Anliegens Gedanken zu machen, bevor man postet?

    Schon aus Prinzip bekommt der rote Brecher jetzt eine Wertung von mir, freu´ Dich wenigstens über 29 neue Karmapunkte!

    BumTac
     
  6. Nation of rock

    Nation of rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    13.04.09
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Nahe Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #6
    Ich hab mir vor kurzem ebenfalls ein Platin Schlagzeug für 400 € geholt und ich finde es wirklich gut.
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 01.10.07   #7
    Wie lange spielst Du schon Schlagzeug, was hast Du für Vergleichsmöglichkeiten?

    Dies Frage bite nicht falsch verstehen, ich will niemandem sein Platin-Set madig machen, ich hätte nur gerne auch mal Langzeiterfahrungen bezüglich des Sets gehört.
     
  8. Nation of rock

    Nation of rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    13.04.09
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Nahe Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #8

    Davor hat ich eins von Remo, was ja an für sich ne bekannte und gute Marke ist..so ca. 15 Jahre
     
  9. Tusk

    Tusk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Rumohr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.07   #9
    Ich spiele seit 2 Jahren ein Platin deluxe Set,ob das als Langzeiterfahrung gelten kann weiß ich nicht so recht.Auf jedenfall wird es 4mal im Monat beim Bandproben bespielt(und nur so zum üben)und habe damit 10 Auftritte absolviert.Bislang gab es keine Ausfälle,die Beckenständer,Hihat und Fußmaschine sind solide und funktionieren einwandfrei.Einzig die Tomholder sind etwas schwächlich(dünne Rohre)wenn man sie zu fest fixiert kommt es zu Dellenbildung.Die Kessel sind gut verarbeitet und stimmstabil.Von Platin gibt es mittlerweile
    4 Serien,wobei die deluxe und die roadmaster serie eine gute Alternative zum Basix Custom oder Roadworx sind,finde ich zumindest.Platin wird von nicht wenigen immer noch in die Kategorie Billigschrott eingeordnet,mit meinem Set bin ich nach wie vor sehr zufrieden.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.10.07   #10
    es geht hier aber leider nicht um die deluxe serie, gegen die hätte ich auch nicht wirklich was einzuwenden, bis auf dass die montagsmodellrate relativ hoch ist
     
  11. TCdrummer

    TCdrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Laufach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 01.10.07   #11
    Also ich spiele jetz seit ca. 3 Jahren ein solches Platin Classic Set im Proberaum. Falls du mit dem Gedanken gespielt haben solltest, die Becken benutzen zu wollen, vergiss es. Ebenso die Felle. Aber das haben meine Vorredner ja schon gesagt. Bei mir hat auch der Galgenbeckenständer überhaupt nicht gehalten, da ist der Galgen die ganze zeit rumgerutscht. Die Fußmaschine hatte ich auch recht bald zertreten. Mit den richtigen Fellen und etwas Geduld lässt sich aus den Kesseln jedoch ein ganz brauchbarer Sound herausholen.
    Aber wenn du 500€ hast rate ich dir noch ein bissl zu sparn und dir dann ein Roadworx mit nem Aja Cymbalsatz zu kaufen. Hat meine Freundin seit ca. nem jahr und ich muss sagen, dass das echt um Welten besser ist als mein Platin.
     
  12. Stefanus666

    Stefanus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hardegsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 01.10.07   #12
    Nabend!

    Mein Cousin hat so ein Platin Drumset, in Blue-Fade Lackierung. 22,12,13,16,SD. Die Kessel sind wirklich nicht schlecht, Gratung und Lackierung sind gut, die Spannböckchen und Verschraubungen tun ihren Dienst. Zumindest dort im Proberaum. Allerdings ist die Qualität der Spannreifen mangelhaft, bei Treffern auf die Spannringe bilden sich mit der Zeit Dellen. Besonders natürlich bei der Snaredrum. Die Hardware ist ebenso mangelhaft, sehr dünnwandig und wackelig bei großen Becken. Selbst mein Cousin, der nur hobbymäßig spielt, fand die Hardware schlecht und spielt einen Standart Dixon Hardwaresatz.
    Wenn man die Hardware tauscht und dem Set zumindest fü die Schlagseiten ordentliche Spannreifen spendiert, hat man ein gutes Schlagzeug , das sowohl für Anfänger ausreichend ist, als auch für Fortgeschrittene und Profis als gutes Zweit- oder Proberaum-Set dient.
    Ist halt zu überlegen, ob man nicht doch geich von vornherein eine Stufe höher geht und ein Mapex VX kauft. Kostet rund 150 Euro mehr, dafür hat man aber bessere Hardware, solide Lindenholzkessel und was auch sehr wichtig ist, einen Einzeltrommel-Service, um das Set bei Bedarf aufzustocken. Bei den meisten billigeren Herstellern bzw. günstigen Serien der "Marken-Herstellern" ist das meistens nicht der Fall.
     
  13. Philipp495

    Philipp495 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.07   #13
    Ich will mir auch ein Platin Roadmaster Burnt Green kaufen.
     
  14. Drummer456

    Drummer456 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #14
    Ich spiele seit ca, 1,5 jahren ein platin classic und ich finde es klingt garnicht schlecht, ,man muss sich jedoch vernünftige Becken und felle besorgen, dabei kann viel geld draufgehen. Die HW ist an sich eig brauchbar, ich habe keine Probleme mit ihr. Ich würd sagen es hängt vom Verwendungszweck ab, nur so zum üben reicht es sicher aber vllt kannst du ja noch n bissl sparn un dann was gebrauchtes kaufen (z.b. Tama imperialstar) da haste mehr spaß dran.
    Und sonst könnte ich dir mein Set evtl verkaufen, da ich mir auch ein neues set gönnen werde.kannst mir ja mal ne Message schicken wenn du interessiert bist.
     
  15. Neaera

    Neaera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.08   #15
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 07.01.08   #16
    was genau scheint dir daran zu taugen?

    genau das (mist)ding steht mittlerweile in einer schule, wo ich unterrichte.
    ich und viele andere haben dem lehrer mehrmals abgeraten das gerät zu kaufen, dieser wollte natürlich nicht hören und nun steht es da
    mit billigsten fellen, 22,12,13,16 was wahnsinnig ergonomisch für 5. klässler ist, billighardware, die sofort auseinanderbrechen würde, würde man sie ein paarmal unter "roadbedingungen" auf und abbauen. rundum: das ding ist ramsch

    sorry das so sagen zu müssen, aber seit gut 2 monaten muss ich daran unterrichten und es macht definitiv keinen spaß.
    die fußmaschine wird sich demnächst verabschieden, der hocker wackelt, die sachen sind schlecht verchromt und hakelig bzw. wackelig.

    für das geld lieber was gebrauchtes holen oder das roadworx S 22, das kenne ich ebenfalls und das taugt wirklich was!
     
  17. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 07.01.08   #17
    Ich nenne auch ein Platin mein Eigen, und Gott sei Dank ist es schon lange nicht mehr mein "Nutz- Set".
    Die Hardware ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei, wie die Drummerin schon sagte. Die Fußmaschine habe ich damals sofort ausgetauscht, die Werksfelle auch...ein besonders schöner Sound ließ sich garnicht rausholen, aber immerhin besser als die Badewanne die vorher da draufgezogen war.
    Nur muss ich zur Platin- Verteidigung auch eingestehen, dass die Hihat- Maschine ein gutes Spielgefühl mitgebracht hat. Klar - roadtauglich ist was anderes genau wie der Rest von dem Zeug - aber vom Spielgefühl her kann man schlechteres erwarten (wie zB die FuMa ;) )
     
  18. Neaera

    Neaera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #18
    ok,ok mann gerät wirklich viel zu schnell,in diese Sparkauf varation!
    Ja das Roadworx ist ja grad im angebot...mal schauen
     
  19. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 08.01.08   #19
    ich würde dir das komplettset empfehlen, das solltest du mit etwas lieb nachfragen auch für ein paar euro weniger bekommen!
    auch wenn das erstmal nur messingbecken sind, so kannst du diese später wieder einzeln verkaufen. sogar für fast den neupreis (20er für hihat, 20er fürs crashride könnten drin sein)

    und du hast erstmal was zum draufrumhauen

    also, frag einfach mal nach, was am preis noch geht und dann schlag zu. mit diesem set bist du weitaus besser bedient als mit dem platin, da an dem roadworx die basix 600er serie verbaut ist, die wirklich mehr aushält. auch klanglich fand ich das S 22 sehr überzeugend, als ich es getestet habe.
     
  20. Jusp

    Jusp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #20
    ein freund von mir hat das platin und da ich es nicht selbst habe weiss ich nicht ob es roadtauglich ist oder nicht. fakt ist ich habe vllt 5 mal drauf gespielt und mit ein paar remofellen und schönen becken klang es für den preis eigentlich ganz in ordnung. ich hab leider wenige bis keine vergleichsmöglichkeiten in der preiskategorie aber wie ich gehört habe sollen die schlagzeuge von roadworx auch sehr gut klingen. und da ich jetzt keines von beidem empfehlen kann da ich das das roadworx noch nicht gehört habe würde ich mal vorschlagen geh doch mal in den laden und teste aus welches dir besser gefällt
     
Die Seite wird geladen...

mapping