Podcasts State of Martial Law

  • Ersteller hansi_guitar
  • Erstellt am
hansi_guitar

hansi_guitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Mitglied seit
17.11.04
Beiträge
833
Kekse
593
Ort
Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
Hi Leute,

ich hab mir gedacht, ich lasse euch ein bisschen an unsrem Bandleben teilhaben und poste hier mal unsre Podcastfolgen :)

Meiner Meinung recht witzig anzugucken und man hört auch n paar Songs von uns usw....

Podcast Folge 1 (Klick)

Podcast Folge 2 (Klick)

Podcast Folge 3 (Klick)

Bitte um Meinungen/Kommentare/Bewertungen usw...
Sollen wir den Mist weitermachen, oder sein lassen? Usw usf... :D

Greeetz
hansi

Ps: Falls ich hier das falsche Forum gewählt habe, um das zu posten, bitte ich nen Mod, das ins richtige zu verschieben^^
 
N

Nils_k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.10
Mitglied seit
20.02.09
Beiträge
264
Kekse
3.709
Hallo Hansi,

wie so häufig würde ich auch eurer Band empfehlen,
mal zu überlegen, was der ZUSCHAUER mit diesen
Aufnahmen soll.

Welchen Vorteil oder Unterhaltungsfaktor hat man
beim Zusehen?

Solche (langweiligen) Making-Ofs mit spontanen Flachwitzen
am Fließband gibt es bei Youtube und überall anders reihenweise
von bekannten Bands.
Von Stars, denen viele Fans zusehen, nur, weil sie
weltweite Hits hatten. ... Die Fans sehen sich dass
dann an. ... So ähnlich, wie sich jetzt wahrscheinlich
alle Freunde und Bekannten von euch euer Zeug ansehen.

Die Frage: "Warum sollte ein FREMDER Zuschauer sich EUER Zeug
ansehen und nicht das von Nickelback, Coldplay oder Radiohead?
",
kann euch um Welten weiter bringen. ... Und von 95% aller anderen
Bands absetzen, die genau den gleichen Kram gedankenlos in
die Welt setzen.
(... Und sich dann alle wundern, warum sie damit bei Labels nicht gut
ankommen und warum das Publikum so wenig CDs kauft ...)

Alles Gute und beste Grüße
Nils

P.S.: Sobald ihr euch als Band im Bereich "Reality-Soap" / "Comedy" /
"Leichte Unterhaltung" präsentiert müsstet ihr euch übrigens genau genommen
auch fragen: "Warum soll ein Zuschauer sich UNSERE BAND ansehen und nicht
die neue DVD von Mario Barth, neue Folge von Dittsche" oder ähnliches, was
mit 'leichtem Humor' funktioniert.
Und verglichen mit gut gemachter Unterhaltung dieser Art ist euer
Podcast, zumindest meiner persönlichen Meinung nach ... *?§#$°
 
Zuletzt bearbeitet:
hansi_guitar

hansi_guitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Mitglied seit
17.11.04
Beiträge
833
Kekse
593
Ort
Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
Vorerst...
Hast se dir auch alle 3 Folgen komplett angeschaut?
Weil sonst könntest es ja noch machen :)

Zu einem ist das denke ich der Sinn der Sache, dass sich unsre Fans das angucken.. jemand anders wird das wohl kaum wirklich intressieren oder?

Und da Musiker sich noch am ehesten für sowas intressieren, hab ich gedacht i stells hier mal rein!

Des weitern wird da ja net nur gelabert und "Flachwitze" gemacht, sondern auch Musik und Livemitschnitte präsentiert. Blabla bissi was halt aus unsrem Leben..

(... Und sich dann alle wundern, warum sie damit bei Labels nicht gut
ankommen und warum das Publikum so wenig CDs kauft ...)

... Cds haben wir auch schon über 300 St. verkauft.. viel mehr, als erwartet..
btw... willst eine kaufen? 12 Euro plus 2 Euro Versand.. für 15 Tracks mit ner Gesamtlänge von ca 56 Minuten (ohne Flachwitze zwischen den Tracks ;) nur gute Musik^^ )

Und verglichen mit gut gemachter Unterhaltung dieser Art ist euer
Podcast, zumindest meiner persönlichen Meinung nach ... *?§#$°

heeeeeeee... die hab ich gemacht!!!
Ich bin eigentlich recht stolz auf meine Videoschnippeluswkünste, für des das ich n Amateur bin. Da hab ich schon schlechtere Videos gesehen als unsre Podcasts...

Bis jetzt hat auch noch keiner von denen, dies gesehen haben gesagt, das es sich hierbei um kompletten Bullshit handelt...

Aber ich kann dich beruhigen.. du musst die ja nicht nochmal angucken (falls schon getan) und wirst auch die zukünftigen nicht anschauen müssen ;)

Trotzdem Danke für deine Meinung :)

Ich find die Teile erfüllen ihren Zweck... Wir wollen mit den Podcasts ja net weltberühmt werden^^. Unsre Fans/ Freunde/ Bekannte sollen sich das angucken und es witzig finden oder net.
Es war von denen au net jeder mal in nem Studio und sieht, wie man da aufnimmt usw. Und alle die wir kennen ins Studio zu schleppen is ja au blöd. Oder wenn jemandn Gig verpasst hat.
Wir verstellen uns ja au net in den Videos oder sonst was. Ganz normal behindert halt^^
Und so schlecht is die Qualität au wieder net...

Rock on
hansi
 
N

Nils_k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.10
Mitglied seit
20.02.09
Beiträge
264
Kekse
3.709
Vorerst...
Hast se dir auch alle 3 Folgen komplett angeschaut?
Hallo Hansi,

nein. Ich habe die erste Folge gesehen und hatte bereits keine Lust mehr auf die zweite.

Falls euer Podcast erst nach der dritten Folge als cool empfunden wird(?),
ist das für das Medium Internet vielleicht nicht gerade die beste Vorgehensweise.

Das bleibt allerdings selbstverständlich euch überlassen.

Zu einem ist das denke ich der Sinn der Sache, dass sich unsre Fans das angucken.. jemand anders wird das wohl kaum wirklich intressieren oder?
Absolut korrekt zusammengefasst. So, wie sie momentan sind, interessieren diese Podcasts
eure Freunde, Bekannten und eure bisherigen Fans.

Wenn es euer Ziel ist diese genannten zu versorgen, dann ist alles OK.
Für den Fall, dass ihr euren Fankreis per Podcast auch maßgeblich hättet erweitern
wollen, WÄRE das die falsche Strategie. Aber wenn ihr das eh nicht vor habt, alles bestens.

Es ist immer eine Frage dessen, was man möchte.
Sorry, ich dachte ihr wolltet damit irgendwie mehr erreichen. Allein schon, weil du hier
postest und fragst ... da habe ich wohl zu schnell geschlussfolgert.

heeeeeeee... die hab ich gemacht!!!
Ich bin eigentlich recht stolz auf meine Videoschnippeluswkünste, für des das ich n Amateur bin. Da hab ich schon schlechtere Videos gesehen als unsre Podcasts...
Meine Beurteilung zielte keineswegs auf DEINE Sichtweise der Dinge ab,
oder gar auf die Leistung (die sicherlich dahinter steht), ... sondern auf die Sichtweise
und mögliche Vorteile der ZUSCHAUER, die euch bisher noch nicht kennen!
(Näheres siehe oben).

Mit deinem Kommentar hast du allerdings das Sichtweisen-Phänomen, das sicherlich bei
95% aller Amateur-Bands zu beobachten ist, noch mal sehr deutlich gemacht.

Bis jetzt hat auch noch keiner von denen, dies gesehen haben gesagt, das es sich hierbei um kompletten Bullshit handelt...
Das wird euch auch selten ein Freund, und nie ein Fan sagen.
Auch andere MUSIKER werden vor der Leistung einen gewissen Respekt haben.
Zudem sind viele Leute so gestrickt, dass sie lieber gar nichts sagen.
Ich wünschte manchmal, ich wäre einer von denen ;) ... und ich weiß, es gibt mindestens
einen hier im Forum, der sich das auch wünscht. (Der mir immer freundliche PN schreibt ... ;) )


=> Kannst dir ja mal die durchschnittliche Bewertung bei Youtube ansehen.
Dann erhältst du schon eher ein Urteil über die Wirkung, die die Podcasts auf
fremde Zuschauer haben, die eure Fans WERDEN könnten.

Wir wollen mit den Podcasts ja net weltberühmt werden^^. Unsre Fans/ Freunde/ Bekannte sollen sich das angucken und es witzig finden oder net.
Wenn das so ist, dann passen die Podcasts durchaus zu eurem Vorgehen.

Sorry, ich dachte, die Band hätte höher gesteckte Ambitionen, weil ihr euch doch
vergleichsweise sehr viel Mühe gebt.

Wenn das so ist wie du sagst, dann vergiss einfach, was ich gesagt habe.

Für Freunde und Bekannte zum Ansehen ist das Zeug selbstverständlich OK.

Alles Gute und beste Grüße
Nils
 
Beyme

Beyme

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
31.01.08
Beiträge
1.248
Kekse
5.840
Ort
Hamburg, Germany
Des weitern wird da ja net nur gelabert und "Flachwitze" gemacht, sondern auch Musik und Livemitschnitte präsentiert. Blabla bissi was halt aus unsrem Leben..

naja manches ist dann halt wirklich blabla. Was das Öffnen eines Pizzakartons angeht, unterscheidet Ihr Euch glaub ich relativ wenig vom Rest der Bevölkerung.

ich fand's nach drei Minuten langweilig und hab's ausgemacht. Wenn überhaupt würde ich solche Podcasts viel kürzer anbieten, stattdessen muss dann da ein Highlight nach dem anderen kommen. Schon so Kleinigkeiten wie das 22 Sekunden lange Standbild-Intro nerven mich, das geht mir zu langsam. Eine befreundete Hamburger Band hier macht einen monatliche Video-News von ca. anderthalb Minuten, mit ein paar Konzertfitzeln, zwei, drei Backstage-Szenen, das finde ich dann schon besser. Manchmal is das zwar auch belanglos, aber dafür ist es dann auch schnell vorbei. ;-)

Wir haben Videonews auch mal überlegt, es dann aber sein lassen mangels Relevanz. Das ist dasselbe wie beim bloggen: Wenn man so was machen will, muss man auch wohlüberlegt etwas mitzuteilen haben.
 
hansi_guitar

hansi_guitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Mitglied seit
17.11.04
Beiträge
833
Kekse
593
Ort
Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
joa ich gebe offen und ehrlich zu, dass der erste nicht wirklich das gelbe vom Ei ist ^^ :D
Da ist auch recht viel Gelaber drin (da wo wir zb am Mischpult hocken - echt net berauschend...)

So hab ich zb seit dem 2ten das Standbildintro eben verkürzt, mehr Szenen schneller geschnitten usw. Damits intressanter wird!
Beim dritten hab ich auch mehr Musik verwendet, da es ja um die hauptsächlich geht...

Wie du (Nils) auch schreibst, ist das denk ich recht deutlich an den Bewertungen zu sehen (Pod 1 2.5 sterne, Pod 2 3.5 Sterne, Pod 3 momentan 5 Sterne)

Jo und ich glaub sogut wie keine Band der Welt wird mit Podcasts sich n Haufen neue Fans gainen...
Da wirds (zum Glück) schon noch nötig sein live zu spielen! ^^

Gruß
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben