Postet eure Setups LCX.

von kryz, 26.04.06.

  1. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Musste sein :)
    Aber wehe einer postet hier jedes Graffel das er rumliegen hat :)
     
  2. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Na, denn:

    Sopran:
    - Yamaha YSS-875
    - Yanagisawa Metall #9
    - Hemke 3er

    Bari:
    - Yanagisawa B901
    - Otto Link STM 8*
    - Hemke 3er

    Grüsse
    Roland
     
  3. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.04.06   #3
    Eine Meiner lieblingsübungen :D

    Alto:

    Keilwerth SX90R Shadow *sabber*
    TheSteamer 2.25 mm "Sabberbrabber*
    Rovner Mk3
    Rigotti Regal Queens 3.5-4

    Evtl. Bald:

    C-Melody:

    Conn New Wonder I straight Neck "*Sabberbrabber^2*"
    Zinner 8

    :D
     
  4. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 27.04.06   #4
    Wer aufmerksam meine Posts liest, dürfte so gut wie alles über mein Equipment wissen. Mir fällt spontan nichts ein, was ich nicht schon erwähnte... Ehrlich gesagt bin ich einfach zu faul, alles aufzuschreiben (Poserthread... ;) :D). Deshalb: Viel Spaß beim Suchen! :D :great: :twisted:
     
  5. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 27.04.06   #5
    An die Arbeit *g*

    Alto :

    Haupt :
    Selmer Reference 54
    Selmer Soloist D
    3er; 3,5er Vandoren ; 3er Glotin

    Manchmal auch mit 8er Otto Link STM

    Hab noch n paar hier rumstehen, aber die spiele ich nich oder kaum.

    Tenor :
    Selmer Reference 54 und The Martin Tenor
    Selmer Soloist D, Dave Guardala Handmade MBII #28 versilbert,
    Otto Link Millenium Edition (Die MPC's die ich grad spiel, nich die,
    die ich gespielt hab, oder die hier noch so liegen)
    Alle möglichen Vandoren

    Bariton :
    Im Moment ein Weltklang Solist, versilbert
    Selmer S90 200 (Manchmal Otto Link 7*)
    Verschiedenste Vandoren und Rico's
     
  6. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 28.04.06   #6
    Alto:
    Maxtone
    Blätter:
    Stärke 2-2,5; Vandoren V16, Vandoren JAVA, Vandoren Traditional, Rico Royal, Hemke, La Voz, ...

    Ich hab eben nicht so ein Marken-Sax :p.
     
  7. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 28.04.06   #7
    :twisted: Muss ja auch nicht sein
     
  8. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #8
    musses wirklich nicht sein.. das vermeintlich grattlige Josel Lidl Tenor, das sich eher nach Supermark als nach Sax anhört ist echt nicht schlecht... aber ich glaub ich verkaufs... schon zwei Leute wollen des haben :)
     
  9. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.04.06   #9
    Na, außer dass immer mehr Klappen locker werden und laute Klimper-Gerräusche machen, ist es ja auch gut :rolleyes:. :D
     
  10. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #10
    Macht mein Weltklang auch... ist auch nicht ganz dicht... aber egal...
    Tut sich alles nix^^
     
  11. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 29.04.06   #11
    Solange man lauter spielt, ne? :D
     
  12. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 29.04.06   #12
    Ja, das is n Riesenproblem bei Weltklanghupen, is bei mir auch so.
    Wenn ich grad ne philosophische Minute hab, vergleich ich immer den
    Sound mit dem Material :
    Das Material ist weich, schwer und fett. Genau wie der Sound.
    Nur das der Sound gern weich sein darf, das Material aber nich :cool:
     
  13. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #13
    genau! Vor allem das Daumen A macht Probleme.
    Außerdem sind bei mir H und C# für den kleinen Finger blöd. Rollen ist unmöglich!
     
  14. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 29.04.06   #14
    :evil: Wenn's nur das wäre, bei mir biegt sich die G-Klappe öfter's auf.
    Dann geht garnichts mehr, sobald eine von den Basicklappen nich dicht ist,
    geht nix mehr.
     
  15. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 29.04.06   #15
    Da kannstes wieder positiv sehen... dadurch, dass das Material so weich ist, kannste die im Nu wieder zubiegen :)
     
  16. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 29.04.06   #16
    :D Schön wär's, aber wenn du es schon mal versucht hast, stellst du fest, das
    es zwei unterschiedliche Sachen sind, wenn sich die Klappe beim zumachen auf-
    drückt und du 2. dann versuchst, sie wieder zuzubiegen. Da gibt's so blöde Hebel-
    gesetze und meistens verbiegt sich in der Gegenrichtung nicht die Klappe an sich,
    sondern das Gestänge, an dem die Klappe hängt :(
     
  17. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 30.04.06   #17
    klar habich das versucht...
    ich bin grade selber dabei nen Martin C-mel zu GÜen, da ist das schon einges schwieriger als beim Weltklang.
    Ich hatte asls ich das Bari bekommen hatte einige Probleme.
    Der G# mitnehmer hat nicht gepasst, das Daumen A, tief Bb etc.. mittlerweile passts eigentlich.... nurnoch nen paar Korke muss ich noch ersetzten, aber das machich erst, wenn das C-Mel fertig ist.
    Beim Martin ist das ganze schon viel heftiger, weil das Material einfach viel härter ist, dort tritt dann leichter das von dir beschriebene Prob auf.
    Ein Tipp: Eine mit Filzen beklebte Zange wirkt hier Wunder!
     
  18. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 30.04.06   #18
    Du meinst sicher, dass das Material weicher ist, oder ? Ich mein, ich hab n
    Martin Alto, da verbiegen sich z.B. low C und noch n paar schon beim Spielen,
    weil das Zeug so weich ist.

    Jo, der Tipp is gut, aber mir haben sich die Klappen auch schon während ner
    BB-Probe oder im Ensemble verbogen.
     
  19. kryz

    kryz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 30.04.06   #19
    Beim Martin tut sich bei mir garnix... das ist absolut solide gebaut... da haste dann vielleicht ein Glump erwischt?
    Das Größte Problem ist Beim Weltklang, dass die doch recht großen Klappen ( C, B, Bb, A) von nur einem Arm gehalten werden. Bei den heutetigen meistens von zweien ( zB B901) oder sogar dreien ( B991) da funktioniert das schon um einiges besser...
    Naja, was solls... egal :)
     
  20. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 30.04.06   #20
    Bei meinem Martin Tenor auch nich, nur beim Alt, sind beides "The"
    mit ähnlichen Seriennummern, aber naja, ich hab ja n geiles Altsax ^^
    Stimmt, das is sicher auch n Problem beim Bari
     
Die Seite wird geladen...

mapping