Potis krachen

von Fred69, 26.10.03.

  1. Fred69

    Fred69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.12.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #1
    Guten Morgen!

    Besitze als Übungs- Amp einen Marshall Valvestate 8020, leider krachen die Potis immer wieder obwohl ich sie öfters mit einem speziellem Kontaktspray einsprühe. Sollte man die tauschen, wird aber schweinemässig teuer sein?

    Ist das ein generelles Marshall Problem?

    Möchte mir nähmlich einen Marshall Valvestate V100 Modell 8100 + Marshall Box 8412 mit 4x12er zulegen und bin daher wegen dem Poti krachen etwas verunsichert.

    Gruß Fred
     
  2. soloseries

    soloseries Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.08
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #2
    Hi
    Diese Kratzen hab ich bei meinem 8080 auch, ich sprüh das Teil auch regelmäßig mit Kontaktspray ein.
    Anders weiss ich mir net zu helfen und neue Potis = keine Kohle :D

    Greetz
     
  3. Zweeper

    Zweeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #3
    Hallo,

    was sind Potis? und wieso muss man die mit Kontaktspay einsprühen?
     
  4. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.10.03   #4
    Potis sind elektronische bauteile die, wenn man an ihnen dreht ihren widerstand änder. das sind die dinger die z.b. hinter dem volume regler sind. genau heissen die potentiometer

    und das wird ganz und gar nicht teuer, das kannst du nämlch ohne probs selbst machen.... ist pipp einfach meiner meinung nach, und potis kosten zwischen 1-5 fr, vieleicht willst du super,ultra,best potis habn, die werden wohl aber auch net mehr als 10 fr kosten.

    deepfritz7
     
  5. Zweeper

    Zweeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #5
    achso jetzt weis ichs :) danke :)
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 26.10.03   #6
    Ja sowas würd ich auch selber machen, zu´mindest wenn du ein bissien Ahnung mit Löten usw. hast, ansonsten kannste auch mal im Bekannten Kreis fragen ob dir einer hilft :)
    Wenn du die Potis schon tauschen willst dann würd ich aber auch schon zu besseren greifen, sonst haste das Problem ihrgendwann wieder ;)
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.10.03   #7
    hatte ich an meinem 8100 ( den ich jedoch wieder verkauft hab ) auch. gottseidank hat vaddern ahnung von dem ganzen kram. alspo hingegangen, potis ausgelötet, aufgebogen, von innen mit kontaktspray gereinigt, wieder zugebogen, eingelötet und gut wars
     
  8. Fred69

    Fred69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.12.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.03   #8
    :o Frage an Fischi :?:
    Warst mit dem Marshall 8100 nicht zufrieden, hätte nähmlich einen an der Hand.
    Ist das krachen der Potis generell ein Marshall Problem, weil bei meinem zweiten Amp einen Hughes & Kettner Silver Edition hab ich das Problem nicht.
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 26.10.03   #9
    das krachen ist generell ein problem alter amps. wenn der z.b. in nem raucherraum steht, schlägt sich nikotin in den potis nieder. das krachen ist nix anderes als dreck in den potis. dieses prob hat net nur marshall.

    ich war mit dem marshall zufrieden. musste ihn aber verkaufen, weil ich n vollröhrentop bekommen hab. und vollröhre ist nochmal was anderes als hybrid!
     
Die Seite wird geladen...

mapping