Potis und Humbucker-Wahlschalter entfernen

von --Ænima--, 02.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. --Ænima--

    --Ænima-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Neheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.08   #1
    Hey hey,

    ich möchte gerne an meiner Billig-Stagg die Potis ( 1 * Volume, 1 * Tone ) und Auswahlschalter der PickUps entfernen. Hab nur leider überhaupt keine Ahnung wie ich die Kabel abklemmen und neu anlöten soll.

    Möchte gerne dass beide Humbucker aktiv (ich meine nur angeschaltet) sind. Von den PickUps aus kommt ein rotes dickes, ein blaues dickes und ein lilanes dünnes Kabel raus. Kann ich die einfach mit der Klinkesteckerbuchse [ :-) ] verbinden? Wenn ja wüsste ich gerne wie.

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte. :great:
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    6.396
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 03.11.08   #2
    Moin! Willst du die Tonabnehmer seriell (sehr sehr fetter, leicht dumpfer Ton) oder parallel (normale Mittelstellung des Toggles) verdrahten?
    Wahrschienlich letzteres, oder? Jedenfalls schau mal, wo die Kabel hinlaufen. Wahrscheinlich werden zwei der Kabel auf irgendein Potigehäuse (Masse) laufen und das dritte jeweils zum Schalter (Hot). Theoretisch musst du einfach die Hotanschlüsse mit der Spitze des Steckers verbinden (über die Klinkenbuchse versteht sich) und die anderen beiden mit dem anderen Kontakt der Buchse.

    Zur Sicherheit kannste auch nochmal nen Foto vom E-Fach hier rein stellen.

    MfG
     
  3. --Ænima--

    --Ænima-- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Neheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.08   #3
    Schon mal vielen Dank für die Antwort. Ich möchte die normale Mittelstellung des Toggles. Also die parallele Variante.

    Habe versucht alles zu fotografieren aber dann erkennt man nur Kabelsalat.

    Ich habe deswegen mal versucht alles aufzumalen einmal mit Bezeichnungen und einmal ohne.

    Ich hoffe es hilft ein wenig.

    Danke schonmal im vorraus.

    MfG

    Die Bilder #
     
  4. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.09.20
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Nidderau
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.08   #4
    Du willst keine Potis und keinen Schalter mehr haben? Dann einfach die weißen Kabel der PUs an die Klinkenbuchse (Spitze, hot) und die anderen beiden an den Ring der Klinkenbuchse (Masse). Die Saitenerdung muss auch an Masse.
     
  5. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    28.05.20
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 04.11.08   #5
    Servus Aenima,

    was ist denn der Hintergrund deiner Aktion? Was willst Du damit sound-technisch/optisch/bedien-technisch erreichen?

    Ich frage, weil ich eben persönlich auf vieles an ner Gitarre verzichten könnte, aber nicht auf ein Volume-Poti...

    Gruß Bernhard
     
  6. --Ænima--

    --Ænima-- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Neheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.08   #6
    Will damit mehre Effekte erreichen. 1. Sind die Potis im Eimer und verursachen die ganze Zeit kurze Wackelkontakte. 2. siehts cool aus und drittens weil ich die Potis eh nur voll aufgedreht spiele.

    Soundtechnisch wird sich doch nichts verändern oder?

    Danke für die ganzen Antworten.

    MfG
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    6.396
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Kekse:
    40.205
    Erstellt: 05.11.08   #7
    Soundtechnisch wird sich schon was ändern. Potis dämpfen nämlich etwas die Höhen, auch wenn sie voll aufgedreht sind. Der Klang wird also etwas heller, spitzer. Musste ausprobieren, ob dir das gefällt, sonst lässt sich das aber auch leicht beheben.
    Wenn dich an deinen Potis nur stört, dass sie Wackelkontakte haben, dann lassen die sich auch leicht austauschen. Guck z.B. mal bei www.musikding.de Die Alphapotis sind sehr gut und kosten echt nicht die Welt.

    Wegen Optik: Ist wohl geschmacksache, ob einem ne Gitarre mit Löchern oder eine mit Potis und Schalter(n) besser gefällt ;)
     
  8. --Ænima--

    --Ænima-- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.08
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Neheim
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.08   #8
    Ich habe es jetzt einfach mal ausprobiert und es hat funktioniert :great:

    Der Sound ist echt ein ganzes Stück heller und ich finds total cool.

    Ich hab später erst gesehen dass von einem Humbucker 3 statt 2 Kabel abgingen und zwar der der an dem blauen Kabel angeschlossen war. Dieses war schwarz isoliert und an dem gleichen Kontakt angelötet an dem auch das silberne eingezeichnete Kabel des blauen Leiters angekötet war.

    Dieses habe ich jetzt auch einfach an dem Kontaktring (Masse) angelötet.

    Ich hoffe das war richtig.? :confused:

    Vielen Dank

    MfG
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 05.11.08   #9
    Wenn es gut klingt und es keine Störgeräusche gibt, wird's wohl passen ;)
    "Richtig" und "falsch" gibt's hier ja oftmals nicht, sondern "was gefällt". Und wenn dir der Sound gefällt, sollte es in der Tat kein Problem sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping