Powerstroke 3 oder 4?

von 8-BALLER, 22.06.08.

  1. 8-BALLER

    8-BALLER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    27.11.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #1
    Hi,
    ich möchte mir nen neues Fell demnächst für die Bassdrum kaufen. Ich habe hier viel gelesen das daß Powerstroke 3 sehr gut sein soll. Nun sehe ich das es auch ein Powerstroke 4 gibt. Das ist zweilagig. Ist das zu vergleichen mit dem 3er? Ich denke das 4er ist Haltbarer, oder?
     
  2. phoenixrockdrum

    phoenixrockdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #2
    Also ich finde die Powerstroke 3 überhaupt nicht schlecht ich benutze diese selber
    und bin damit sehr zufrieden obwohl sie einlagig sind.
    Im Klang sind sie echt super.
    Im Thema haltbarkeit bin ich mir nicht sicher wie lange sie in etwa halten,
    da ich diese Powerstroke 3 Felle erst seit kurzen verwende.

    Mfg phoenix
     
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 23.06.08   #3
    Schnick Schnack! Kauf´ Deine Fell nicht nach Haltbarkeits-Gesichtspunkten, bei ordentlicher Verwendung halten beide ewig! Der Klang sollte entscheiden! Ich persönlich mag keine doppellagigen Bassdrumfelle, aber Da entscheidet nur Dein persönlicher Geschmack!
     
  4. phoenixrockdrum

    phoenixrockdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #4
    das sehe ich genau so !
     
  5. 8-BALLER

    8-BALLER Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    27.11.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #5
    Vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Werd´s mir überlegen. Tendiere dann doch eher zu dem 3er. Ich dachte eher das die 4er ne Neuheit wäre. Ich war die letzten Jahre nicht auf de´m Laufenden. Hab schon ewig die Pinstripe drauf. Aber da jetzt nen neues Drum fällig wird, soll nur das Beste drauf :)

    Gruß Björn
     
  6. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 24.06.08   #6
    Also die PS4 werden sehr tot klingen. Das sind schließlich 2-lagige Felle mit Dämpfungsring! Also vermutlich noch toter (höhö) als Pinstripes.
    Welche jetzt für dich besser sind, entscheidet dein Geschmack. Da hilft nur probieren. Würde aber generell PS3 nehmen, da du die zur not auch totstimmen kannst... Remos halten bei vernüftiger Schlagtechnik eine lange Zeit.
     
  7. manicdepression

    manicdepression Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 24.06.08   #7
    wo ist denn eigentlich der unterschied zwischen dem PS3 in der clear und der coated ausführung?
    hat wer ne ahnung welches fell von evans oder so klanglich ähnlich zu den PS3, aber vielleicht qualitativ besser ist? bin son bisschen auf evans eingeschossen aber ich lass mich gerne belehen
     
  8. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 24.06.08   #8
    Die clear-Felle sind klar, die coated-Felle sind mit einer weißen, rauhen Schicht oben drauf beschichtet. Mit der Schicht hat man etwas weniger Attack und einen wärmeren Klang. Außerdem kann man da auch gut mit Besen drauf spielen (wer aber PS4 erwägt, dem wird das wohl kaum wichtig sein :p).
     
  9. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 25.06.08   #9
    Mit einem Besen auf der Bassdrum spielen...?...das ist mal was Neues! ;)
    @manicdepression: Probier mal ein emad aus, finde ich sehr variabel im Stimm- und Nutzumfang, einlagig, clear mit austauschbarem Dämpfring.
     
  10. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 26.06.08   #10
    Tja, bin halt kreativ! :p Ne, hatte nur vergessen, dass hier um Bassdrumfelle geht. :o
     
  11. manicdepression

    manicdepression Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Anröchte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    510
    Erstellt: 26.06.08   #11
    Sorry, aber is ja nur ein bisschen OT ;)

    Du meinst die EMAD1(einlagig) und nicht die EMAD2(zweilagig) oder?
    Denn über die EMAD1 habe ich grade eine Usermeinung im Musik-Service Shop gelesen die wie folgt lautet:
    über die EMAD2 steht leider noch nichts drin, aber zweilagig hält ja bekanntlich besser... Hat da wer erfahrung oder kann was dazu sagen?

    Edit: Zu den Powerstroke 3 steht übrigens folgendes drin:
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 27.06.08   #12
    Ja korrekt, Emad1 meine ich! Die Klangeigenschaften sind durchaus passend beschrieben. Bzgl. der Haltbarkeit kann ich keine eindeutige Aussage machen. Ich habe meins jetzt etwa 1,25 Jahre drauf und kann keinerlei unnatürlichen Verschleiß feststellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping