Preamp direkt in box spielen?

von metalTIM, 07.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. metalTIM

    metalTIM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    57
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.10   #1
  2. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 07.06.10   #2
    Nee, das wird so nix. Ein Pream ohne Endstufe dahinter ist nichtmal laut genug für zu Hause. Ausnahme ist der Engl 530, der hat gleich eine 2 mal 1,5 Watt Edstufe dabei. Sonst kenne ich keine Preeamps, die das könnten.

    Du brauchst also eine Endstufe dahinter, also entweder eine für´s Rack oder du spielst in den Effekt-Return eines Verstärkers. Aber nicht vor den Clean Kanal, damit jagst du eine Vorstufe durch eine weitere, das mag funktionieren, aber die Male, bei denen ich das gehört habe, klang es grottig.

    Also: Endstufe oder Effekt-Return (=Eingang der Endstufe eines Verstärkers), sonst kommt da nix Nennenswertes heraus.
     
  3. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 07.06.10   #3
  4. metalTIM

    metalTIM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.09
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    57
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.10   #4
  5. juley

    juley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Gifhorn
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.10   #5
    Also laut genug müsste der Fender schon sein, aber ob er den Sound des Preamps so wiedergibt wie es gewollt ist ist ne andere Frage;)
     
  6. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 08.06.10   #6
    Abgesehen davon, dass ich den Rocktron Gainiac für beschissen halte, ja, das ginge, wäre wohl laut genug. Hast du den Gainiac denn schon oder überlegst du dir, den zuzulegen?
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.06.10   #7
  8. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 09.06.10   #8
    Guter Preamp, kein Zweifel, aber die kleine Endstufe darin reicht absolut nicht, um damit bei einer Bandprobe zu spielen (war ja im Eingangspost erwähnt ;)
    Zu Hause ja ist sie laut genug, aber bei einer Bandprobe ist sie zu leise, von dem extrem mangelnden Headroom mal ganz zu schweigen.

    @ Threadsteller:
    Wenn du also noch nichts von dem erwähnten Equipment gekauft hast, würde ich entweder zu einem besseren Preamp raten (z.B. Engl 530, Peavey Rockmaster oder von Rocktron Chamäleon, Voodu Valve oder Piranha) und dahinter eine Endstufe zu schalten, oder du holst dir einen vernünftigen Verstärker. Da gibt es günstige Alternativen, die allesamt besser sind, als ein Gainiac in einen Fender Frontman.

    Wie wäre denn dein Budget?
     
mapping