Preamp für passive Pickups?

von chimaira, 20.06.06.

  1. chimaira

    chimaira Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.06.06   #1
    Hallo,
    ich spiel eine Schecter Diamond C-1 EX Blackjack Baritone und hab vor ein paar
    Tagen mit meinem Kumpel mal ein paar Sachen über Guitar Rig aufgenommen.
    Mir ist dabei aufgefallen dass seine Gitarre wesentlich klarer und direkter klingt,
    das gleiche ist auch wenn wir über n Amp spielen.
    Seine Gitarre hat auch wesentlich mehr Output. Er spielt eine ESP LTD VB-400
    und das mit dem höheren Output hat wohl mit den aktiven EMG 81er zu tun.
    In meiner Schecter sind passive Seymour Duncan JB/'59.
    Würde mir da vielleicht ein Preamp helfen (z.B. Nobels PRE-C oder PRE-1)?
    Oder klingen die aktiven EMGs soviel besser als die passiven Seymour Duncan?
     
  2. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Das eine Gitarre klar und direkt klingt, hängt nicht nur mit den PU´s zusammen, da kommt es auch auf die Gitarre an. Und der Output ist dafür echt nicht wichtig. Ein SH-4 ist eigentlich schon recht direkt und vor allem ausgewogen und klar.
    Die EMGs sind auch nicht besser oder schlechter, das ist eine Geschmacksache.
    Da gibt es soviele Meinungen wie Gitarristen.
     
  3. flying V

    flying V Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Madeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 20.06.06   #3
    aktive pus haben aber glaub ich nen höheres ausgangslevel
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.06.06   #4
    Nein, der SH-4 dürfte sogar mehr Output als der 81er haben;)

    Generell hat "Klarheit" des Sounds nix mit dem Pegel zu tun.
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 20.06.06   #5
    Wenn ich mich nicht nicht irre, haben 81er so um die 10 kohm, SH-4 hat da schon mehr.
    Aber das ist weder für die Klarheit verantwortlich, noch macht es den Sound direkter.
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.06.06   #6
    Diese 10kOhm sind lediglich ein Widerstand das sagt eig recht wenig über den Output aus...der ist nämlich nicht ganz leicht zu bestimmen.
     
  7. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.06.06   #7
    mich wundert halt, wenn ich über die gleichen einstellungen spiele, klingt meine Schecter wesentlich leiser und auch dumpfer als die VB-400. die potis sind alle richtig eingestellt, daran kanns nich liegen. klingen die gitarren echt so unterschiedlich?
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.06.06   #8
    Ja aber hallo mein Freund.;):D
     
  9. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.06.06   #9
    hab grad nochmal mit guitar rig ein bißchen rumprobiert. ich krieg aber mit keiner einstellung einen guten sound hin. die schecter klingt jedesmal sehr dumpf, egal was für einen amp-, distortion- oder boxentyp ich nehme. zuhause über den line6 combo klingt sie ganz normal.
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 21.06.06   #10
    Schonmal daran gedacht, dass es am EQ liegen könnte? Die Gitarren sind halt unterschiedlich und das liegt nur am Pickup wie oben schon angemerkt wurde. Hau halt mehr mitten rein (bässe raus), dann setzt sich die klampfe mit sicherheit durch.

    Gruß
     
  11. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.06.06   #11
    ich hab am eq schon die höhen voll drin und bässe zurück genommen. trotzdem klingt es noch total dumpf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping