Preisdifferenz Morino V "de Luxe" vs. Morino V

von maj7, 07.05.08.

  1. maj7

    maj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 07.05.08   #1
    habe jetzt schon ein paarmal gelesen das die "de Luxe" Ausführung bei der Morino teurer ist als die Grundausführung. Weiss jemand wieviel? Ich nehme an die Grundausführung liegt so bei 6500 - 7000,- € ...

    gruss,

    maj7
     
  2. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.05.08   #2
    Hallo die Morino V Deluxe liegt bei ca 10.000 €, der wesentliche Unterschied liegt darin das es zu einem Vergoldetes Verdeck,wie den Balgschutz hat, und ganz wesentlich hat die Deluxe einen Winkelbass,der noch kräftiger ist wie der normale Bass.Die Deluxe wird deutlich länger bearbeitet,in der Fertigung bis sie zum Verkauf bereit steht.Und deshalb auch der preisunterschied.
     
  3. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.861
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    21.109
    Erstellt: 07.05.08   #3
    Ich meine mich zu erinnern, irgendwo gelesen zu haben ;), dass der Hauptunterschied zwischen "De Luxe" und Nicht-"De Luxe" die Stimmplatten sind. Erstere haben "A Mano"-Platten, letztere "Tipo A Mano" (man berichtige mich bitte, wenn das nicht stimmt).

    Gruß,
    INge
     
  4. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.05.08   #4
    Beide Stimmplatten sind Manuell hergestellt,und Mauell Gestimmt, es gibt also keinen zu großen Unterschied der Stimmplatten,und daher auch nicht die Preisdifferenz, die Morino Deluxe wird mit den oben genannten Winkelbass gefertigt,und hat ein paar kleinere Unterschiede in der Produktion und dem Klangbild als die Morino V.Deshalb ist sie auch etwas teurer wie die Morino V. Zu den Stimmplatten selber im Vergleich zur Gola sind diese etwas härter,und werden nicht mit Diamantfeilen gestimmt.Die Golastimmplättchen können schon mit der Nase angehaucht werden und damit zum Schwingen gebracht werden,was bei der Morino nicht geht.
     
  5. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 07.05.08   #5
    Wollte grad noch schreiben, daß ja auch ein Unterschied in den verbratenen Metallen bei den Stimmplatten vorliegen kann. (Spielen ja etliche Faktoren mit...)

    Aber zu dem, daß der Lufthauch schon die Zungen in Schwingung versetzt... alle Achtung. Da kann ich bei meinem lange pusten...
     
  6. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.05.08   #6
    Hallo zusammen,

    Morino V de Luxe,

    - Balgschutz
    - vergoldetes Verdeck
    - "a mano" Stimmplatten (Diskant und Bass)
    - Winkelbass

    kostet also dieses "de Luxe" um die 10.000 € ... :eek:, gute 3000,- Euronen mehr als die Grundausstattung :eek: Ist der Winkelbass den Aufpreis wert?

    Hab ich da richtig gelesen, eine neue Gola 20.000 € ?! :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: Da kannst du dir noch die Kosten für Security Team hinzurechnen die dir das Gerät Tag und Nacht bewachen :p

    maj7
     
  7. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.05.08   #7
  8. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.05.08   #8
    Hallo Maj7,ich kann dir auch nicht alles sagen,was an den vorherigen Modellen anders war,ich weiß nur das die neue Deluxe den Winkelbass hat,und das dieser einen wesentlichen kräftigeren Bass hat als die Morino V,ja auch zu deiner frage nach der Gola,die fangen ab dem Betrag an und nach oben keine grenzen gesetzt.Aber bedenke eins eine Gola ist von A-Z Handarbeit,und höchste Präzision,was den preis ausmacht.Die Morinos sind auch Handarbeit,nur werden sie in kürzerer Zeit gefertigt,wobei ein komplett stimmen ca 10h dauert.Bei der Gola kannst du mit 10 Tagen rechnen,da diese aus der Grundoktave komplett gestimmt werden.

    kannst dir ja mal diese anschauen,die ist bei Ebay eingestellt.

    Hohner Gola Unikat - Einzigartiger Prototyp !!! Artikelnummer: 290058412398

    Preis: EUR 50.000,00
     

    Anhänge:

  9. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.05.08   #9
    Die stand schon mal drin und ich glaube nicht, daß ein normalsterblicher Akkordeonist sich diese leisten wird. Eher ein Sammler.
     
  10. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.05.08   #10

    nun mal von dem abgesehen das ich die mir nie leisten kann, habe ich ca. 20.000 € geschätzt. Du sagst die fangen da erst an und nach oben hin keine Grenzen :great:

    Ich bezweifele nicht das sie das wert sind, aber gehören die nicht in einen Tresor. Wer nimmt schon so ein teures Instrument mit zu einem Auftritt ... oder sonst wo hin?

    Ich knicke schon bei einer Morino V ein, bei einer Morino V de Luxe bleibt mir auch noch die Spucke weg, aber die Gola toppt ja wirklich alles. Ich habe noch nie in meinem Leben von so einem teuren Akkordeon gehört. Ich kenne auch niemanden der so ein Unikat besitzt. Ich bin wahrhaftig sprachlos ... es ist wohl das teuerste und wertvollste Akkordeon auf diesem Planeten :hail:

    Evtl. als Geldanlage ... wie ein alter Mercedes SL oder ein alter Bugatti ....

    in Ehrfurcht,

    maj7
     
  11. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.05.08   #11
    Naja würde sagen nach oben keine grenzen,mir is aber wo ich einmal bei Hohner ne Werksbesichtigung gemacht habe, das Herz in die Hose gerutscht,da haben se mir ne Nagelneue V chörige Morino wohlgemerkt,für 45.000€ in die Hände gedrückt,des war auch ein Unikat in dem Sinne das se für den Balkan produziert wurde für einen Profimusiker,die wohl für Studioaufnahmen gebraucht wurde.Tja wie heisst es so schön "Ein Akkoreon ist Luxus,und für Geld kann man alles bekommen heute zutage."Aber stimmt schon solche Instrumente sind weniger für Laien gedacht sondern wirklich für jemand wo es jeden Tag benutzt,und dementsprechend seine Qualität hat.Was die neueren Modelle angeht werden sie wesentlich weniger Kosten,aber von der Qualität gleich wie ne Morino sein.Hab schon welche bei uns auf ner Austellung gesehen.

    Kann dir mal n paar bilder zeigen.
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 08.05.08   #12
    danke für deinen Beitrag. Wenn ich da ankomme in Trossingen mit meinem kleckerlichen Kleinkram lachen die sich dumm und dämlich ... und lachen für Jahre :o Ist ja auch lächerlich ... es gibt ja Auto's die sind günstiger :(

    Morino de Luxe - :hail::hail::hail:

    Gola - :hail::hail::hail::hail::hail::hail:

    maj7
     
  13. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.05.08   #13
    Mal ne frage : Warum ein neues Auto,wenn ma n gutes gebrauchtes Akkordeon wie die Gola dafür bekommt :)

    :rock:
     
  14. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    7.952
    Erstellt: 08.05.08   #14
    .. und man betrachte wie die beiden nach 20 Jahren aussehen und was sie noch Wert sind. ;)

    maj7 fang dich wieder! Es ist so simpel: alles ist nur so viel oder so wenig wert wie ein anderer bereit ist dafür zu bezahlen.

    Die teuren "Ziachen" sind eben Instrumente für Berufsmusiker oder Liebhaber. Wenn einer echte Leistung erbringen muss kauft er sich dafür das beste Werkzeug damit er konkurenzfähig ist. Ist doch bei allen Musikinstrumenten so, nicht blos bei Akkordeons.

    Balgseele
     
  15. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 08.05.08   #15
    Weil die Gola auf der Autobahn keine 90 schafft :D
     
  16. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 09.05.08   #16
    obwohl ich noch nie eine Gola gehört habe, bin ich fest davon überzeugt das sie es wert sind. Irgendwas wird schon dran sein am Mythos Gola. Es ist eben so auf diesem Planeten, das es Preise gibt und Leute die bereit sind dafür zu zahlen.

    Preise sind natürlich immer relativ, man bekommt ja auch was dafür. Ich bin der Meinung das man sich lieber eine Gola kaufen sollte anstatt einem neuen Auto. Das Auto ist in 10 Jahren Schrott (oder schon vorher :p), die Gola aber bleibt immer ein handgefertigtes Meisterinstrument. Dieses wird in der Zukunft auch immer seltener werden ...

    Dieses ist aber auch bei anderen Instrumenten so ... nicht nur bei Akkordeons. Die "Morino V de Luxe" ist und wird immer ein Schmuckstück bleiben ... auch wenn die Anschaffung für einen Laienspieler wie mich ziemlich happig ist.

    trotz allem bin ich immer noch überwältigt,

    maj7
     
  17. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 09.05.08   #17
    Es ist einfach ein Statussymbol - der Ferrari unter den Akkordien.

    Ebenso sieht es ja auch mit der Hammond B-3 aus. Das Ding steckt voller Konstruktionsfehler, aber jeder rutscht auf den Knien, um so eine zu haben. Und es darf auch keine A, AB, CV, BC, B-2, C-2, ja nicht mal eine C-3 oder A 100, geschweige denn D 100 oder RT sein (welche fast völlig baugleich sind), nein, es muß eine B-3 sein. :D
     
  18. Kerl90210

    Kerl90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    24.06.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #18
    finde Gola ist ein Kunstliebhaberinstrument, wegen des Preises, aber meiner Meinung nach ist das Preis Leistungsverhältniss der Hohner Genius genial
     
  19. TBjole

    TBjole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Trossingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.05.08   #19
    Naja die Genius ist halt ein Instrument zwischen der Gola und der Morino,auch Design mässig ist se gewohnungsbedürftig,und die frage ist ob se auch so angenommen wird,mir persöhnlich gefällt se sehr gut.Aber des wird die Zukunft zeigen ob se eher wie die Morino angenommen wird.Ähnliches war mit der neuen Ventura das se nicht akzeptiert wurde,weil se Silber design hat,und teilweise,von Orchesterspielern nicht genommen wurde,und wieder schwarz lackiert werden musste.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping